Werbung

Nachricht vom 25.08.2017    

Bewegungsgeräte als Generationentreff

Der Vorschlag der Bürgerliste Ich tu´s, allgemein zugängliche Bewegungsgeräte für die Bürger aufzustellen, hat mittlerweile viele Anhänger gefunden. Nachdem Achim Prangenberg die Idee im März 2015 für Ich tu´s erstmals im Seniorenbeirat vorstellte, haben sich Ortsbeiräte und Stadtverwaltung mit diesem Thema beschäftigt. Vor allem Frau Becker vom Seniorenbeirat hat sich unermüdlich und mit großem Engagement für die Idee eingesetzt. „Ich kannte die vorgeschlagenen Geräte bereits und war sofort begeistert“, berichtet sie.

Foto: „Ich tu´s“

Neuwied. Dabei waren die Bewegungsgeräte von der Bürgerliste gar nicht ausschließlich für Senioren gedacht. „Wir hatten bei unserem Vorschlag eigentlich einen Mehrgenerationenpark im Sinn, bei dem Bewegungsgeräte für Jung und Alt aufgestellt werden.“ erklärt Dr. Etscheidt, Stadtratsmitglied der Bürgerliste. „Dabei sollte der generationsübergreifende Aktiv-Park sowohl eine integrative Rolle übernehmen, also Generationen zusammenführen, als auch der Bewegung an frischer Luft und der Kommunikation dienen. In Neuwied könnten wir uns die Goetheanlage in Verbindung mit der neuen Deichuferpromenade oder später den neugestalteten Marktplatz dafür vorstellen.“

Beispiele in anderen Städten zeigen, dass das Angebot sehr vielfältig genutzt wird, unter anderem auch von Senioreneinrichtungen, Physiotherapeuten, Vereinen, walking-Gruppen und Touristen. Die Vorteile von Bewegungsparks im gesundheitlichen, sozialen und psychischen Bereich sind mittlerweile durch Hochschulstudien bewiesen.



Dr. Etscheidt freut sich über das große Interesse aus den Ortsteilen und biete Hilfe bei der Koordination und Information an. Diskutiert werden müssen Fragen der geeigneten Flächen, der Finanzierung, des möglichen Sponsorings und der zentralen oder dezentralen Aufstellung. Zu diesem Zweck hat Dr. Etscheidt Kontakt mit den jeweiligen Ortsvorsteherinnen und Ortsvorsteher aufgenommen. „Wir möchten die Wünsche der Bürger bündeln und dann die Stadtverwaltung bitten, ein umsetzbares Konzept zur Aufstellung der Bewegungsgeräte zu entwickeln.“ zeichnet Dr. Etscheidt den weiteren Weg vor. Die Bürgerliste Ich tu´s hofft, auf diesem Weg der Realisierung des Projekts einen Schritt näher zu kommen.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


AKTUALISIERT: Malu Dreyer erklärt Rücktritt - Alexander Schweitzer wird Nachfolger

Mainz. Bei einer Pressekonferenz hat die Regierungschefin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer (SPD), die Gründe für ihren überraschenden ...

Nach der Wahl: Stichwahlen im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Die Situation der anstehenden Stichwahlen sorgt für Spannung und eine zweite Wahlrunde in den betroffenen ...

SPD beeindruckt von blühendem Linz: Stadtrundgang im Zeichen des Naturschutzes

Linz. Uli Bieber, Vorsitzender des hiesigen SPD-Ortsvereins, begrüßte die Gäste mit den Worten: "Stadtentwicklung ist ein ...

Frauen Union im Kreis Neuwied lädt ein: Medikamentenknappheit - Was kann ich tun?

Neustadt. Erwin Rüddel, Mitglied im Gesundheitsausschuss des Bundestags, wird ein allgemeinverständliches Referat über die ...

Startschuss für Briefwahlen in Neuwied: Ortsvorsteher-Stichwahlen am 23. Juni

Neuwied. In seiner Sitzung am Dienstagabend hat der Stadtwahlausschuss die amtlichen Ergebnisse der Ortsvorsteherwahlen in ...

Ergebnisse der Kommunalwahl 2024 in der Stadt Neuwied

Stadt Neuwied. Damit unsere Leser schnell die für sie relevanten Ergebnisse finden, haben wir die Ergebnisse folgendermaßen ...

Weitere Artikel


Vortrag: Sicherheit und Cyberrisiken - inklusive Live-Hacking

Koblenz. Identitätsdiebstahl (Phishing), Einsatz von Schadsoftware, Datendiebstahl durch Social Engineering, Digitale Erpressung, ...

Creole Sommer: Start mit Hindernissen

Neuwied. Zu Beginn des Konzertes war es wieder trocken, aber es war noch eine zweite Gewitterfront gemeldet, die dann doch ...

Technik aus Montabaur löst LKW-Parkproblem

Montabaur. „Das ist Zukunftstechnologie aus Rheinland-Pfalz. Kolonnenparken ist im Vergleich zum Parkplatz-Ausbau eine kostengünstige, ...

Ökumenische Nacht der Kirchenmusik feiert Premiere

Neuwied. „Wir drei Chorleiter und Organisatoren waren uns einig, dass wir zum Reformationsjubiläum das Verbindende feiern ...

Stadtrundgang mit Jens Spahn in Neuwied

Neuwied. „In der Innenstadt wurde in den vergangenen Jahren viel Investiert, was auch mit der Hilfe von Bundesfördermitteln ...

Barockes Flair aus Engers beim Festumzug in Melsbach

Neuwied. Zusammen mit dem Engerser Convent und ihrem Vorsitzenden Josef Kretzer traf man sich diesmal zum Festumzug anlässlich ...

Werbung