Werbung

Nachricht vom 30.07.2017    

Mehrmalige Einbrüche in Vereinshütte

In den letzten 18 Monaten wurde in die Vereinshütte des Motocross Club Ohlenberg bereits drei Mal eingebrochen, zuletzt zwischen dem 5. Juli und dem 7. Juli. Immer wieder entstand ein Schaden, der zusätzlich und unerwartet zu allen weiteren Vereinsausgaben und Investitionen hinzukam.

Linz. Abgesehen von den Kosten, die der Verein nur durch Mitgliedsbeiträge und Trainingseinnahmen stemmen muss, kommt natürlich noch Stress hinzu. Es muss neu eingekauft werden, beschädigte Dinge müssen repariert werden. Zuletzt entstand durch die entwendeten Getränke, Süßigkeiten, Eis et cetera ein Schaden in Höhe von circa 1300 Euro. Darin ist eine neue Eingangstür noch nicht enthalten.

Dies alles war auch nur zu erbeuten, weil am 8. Juli ein Lehrgang stattfand, für den die Sachen eingekauft wurden. Zudem musste der Motocross Club feststellen, dass im Zeitraum vom 26. Juli ab 16 Uhr und 27. Juli bis 1 Uhr ihre Werbebanner für die Veranstaltung vom 18. Bis 20. August, welche an der B42 Einfahrt Kasbach (zwischen Linz und Erpel) aufgestellt waren, mutwillig zerstört wurden. Es wird scheinbar gezielt und mit allen Mitteln versucht den MCC Ohlenberg e.V. zu schädigen. Sehr ärgerlich, uns kurz vor einer solchen Großveranstaltung noch zusätzlich mit solchen Ereignissen auf trapp zu halten, so der Verein. Zugleich Traurig einem Verein, dem daran gelegen ist Menschen von jung bis alt eine Möglichkeit zu bieten ihr Hobby auszutragen, solche Steine in den Weg zu legen, der MCC weiter.



Der MCC Ohlenberg bittet alle, ihre Augen und Ohren offen zu halten und sie zu Informieren.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!


Kommentare zu: Mehrmalige Einbrüche in Vereinshütte

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Hochzeitswald in Niederbieber wächst und wächst

Neuwied-Niederbieber. Zur Herbstanpflanzung konnten wieder 15 Obstbaumpflanzungen vorgenommen werden. Als Pflanzort neu hinzugekommen ...

Tierschutz Siebengebirge hilft verwilderten Hauskatzen

Bad Honnef. Wenn sich dann Menschen melden, die bereit sind, auf ihrem Grundstück solche verwilderten Katzen zu versorgen ...

Kraniche – Die „Vögel des Glücks“ ziehen über den Westerwald

Quirnbach. Auf dieses spektakuläre Naturschauspiel weist der Umweltverband Naturschutzinitiative e.V. (NI) hin. Die Westerwälder ...

MGV Linz: Vorstandswahlen und Vorbereitungen zum 200-jährigen Jubiläum

Linz. Kernthemen sind die Vorstandswahlen, die Wahl des erweiterten Vorstands und insbesondere die Planungen, Maßnahmen und ...

Was blüht denn da?

Koblenz. Sie dienen der Gründüngung oder auch als Futterergänzung. Ölrettich und Senf sind die beliebtesten Zwischenfrüchte, ...

Glühwein, Reibekuchen und Adventskränze für den guten Zweck

Neustadt (Wied). Gute Nachrichten für alle Weihnachtsmarkt-Freunde: die Planungen für den traditionellen Weihnachtsbasar ...

Weitere Artikel


Verkehrsunfall mit verletztem Motorradfahrer auf Alteck

Neuwied. Im Verlauf einer 90-Grad-Linkskurve kam er infolge Unachtsamkeit zu weit nach rechts und geriet mit dem Vorderrad ...

Hans-Jörg Hoffmann heißt der neue Schützenkönig in Raubach

Raubach. Los ging das Schützenfest am Freitagabend mit dem traditionellen Fassanstich, der musikalisch von dem Blasorchester ...

Poetry-Slam: Workshop im Big House

Neuwied. Ob Rap, spannende Kurzgeschichten, knallharte Gesellschaftskritik oder Songtexte - Schreiben und Aufführen lassen ...

Funkamateure reisen zum Bercker Leuchtturm

Bad Honnef. Vom 17. bis zum 20. August diesen Jahres reisen mehrere Bad Honnefer Funkamateure und Funkamateurinnen wiederholt ...

Ehrenamtliche werden für die Hospizbegleitung gesucht

Kreisgebiet. Sie ist eine von rund 90 ehrenamtlich tätigen Männern und Frauen, die schwerstkranken und sterbenden Menschen ...

Botanische Führung durch die ehemalige Klosteranlage

Neuwied. Interessierte können die bunte Bandbreite der Anlagen bei einer botanischen Führung kennenlernen, die die Tourist-Information ...

Werbung