Werbung

Nachricht vom 29.06.2017    

Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“: Gebietsentscheid läuft

Die Sieger des Kreisentscheids im diesjährigen Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“, in der Hauptklasse Oberdreis und Hardert sowie Leutesdorf in der Sonderklasse, hatten sich für den Gebietsentscheid qualifiziert und stellten sich der Gebietskommission für den Bereich Koblenz.

Fotos: Privat

Kreisgebiet. Der 1. Kreisbeigeordnete und zuständige Dezernent Achim Hallerbach begleitete die Jury bei allen drei Terminen und würdigte erneut das vorbildliche Engagement der Gemeinden sowie der Bürger und Vereine, ohne die ein gutes, funktionsfähiges Dorfleben nicht möglich ist. „Auch wenn wie im Kreisentscheid auf dieser nächsthöheren Ebene nicht alle Gemeinden das Siegertreppchen erreichen, so profitieren doch alle Dörfer beim Wettbewerb. Immer wieder wird mir Positives berichtet, weil es durch das Mitmachen nützliche Tipps und Anregungen im Rahmen der Ortsplanung und Dorferneuerung gibt“, bewertet der 1. Kreisbeigeordnete und zuständige Dezernent Achim Hallerbach die Bedeutung des Wettbewerbs für die Orte und damit den ganzen Landkreis.

Eine jeweils fünfköpfige Fachjury der Gebietskommission geht durch die Siegergemeinden der Kreiswettbewerbe in der Hauptklasse und in der Sonderklasse durch die Dörfer. Das Gebiet der Bewertungskommission umfasst im Gebiet Koblenz die Landkreise Ahrweiler, Altenkirchen, Rhein-Lahn, Rhein-Hunsrück, Westerwald, Magen-Koblenz und Neuwied. Die Besichtigungen im Kreis Neuwied wurden durch Mitglieder der Fachjury der Kreiskommission, beziehungsweise die für die Dorferneuerung zuständigen Mitarbeiterinnen vom Planungsreferat der Kreisverwaltung Neuwied, Margit Rödder-Rasbach und Carina Baugut-Seyfried begleitet.

Die Sieger des Gebietsentscheides werden am 7. Juli bekannt gegeben. Die jeweiligen Sieger des Gebietsentscheides werden für den Landesentscheid (August) weitergemeldet. Die Kreis- Gebiets und Landesentscheide finden jeweils in zwei aufeinanderfolgenden Jahren (2017/2018) statt. Der Bundesentscheid, in dem die Landessieger weitergemeldet wurden wird im Jahr 2019 durchgeführt. „Hierfür drücke ich unseren Gemeinden aus dem Kreis Neuwied die Daumen“, so Hallerbach abschließend. Die Siegerehrung mit allen Teilnehmergemeinden aus dem Kreisentscheid soll noch im Sommer stattfinden. Der genaue Termin wird noch bekanntgegeben.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“: Gebietsentscheid läuft

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Daniela Aus den Erlen ist Neuwieder Stadtkönigin

Neuwied. Der Erfolg lag zum einen am ausgezeichneten Service, dem brillanten Alleinunterhalter Manfred Düllberg, einem begeisternden ...

St. Michael Kirmes in Roßbach – eine Nachlese

Roßbach. Das Programmhighlight an diesen Kirmestagen war ohne Zweifel wieder einmal der Kirmessamstag mit seiner „ Roßbacher ...

SWN warnen: Wir haben keine Kooperation

Neuwied. „Wir hatten mehrere Nachfragen unserer Kunden. Es hieß, man komme von einem großen deutschen Telekommunikationsunternehmen ...

Kraniche rasten auch im nördlichen Rheinland-Pfalz

Westerwald. Insgesamt überfliegen jedes Jahr im Herbst bis zu 200.000 Vögel unser Land. Als Obere Naturschutzbehörde entwickelt ...

Mann wirft Schlüsselbund in Auto und verletzt Fahrerin

Neuwied. Am Montag, den 14. Oktober, zwischen 20:15 und 20:20 Uhr, kam es zu einer Straftat zwischen einem Fußgänger und ...

Legobörse Puderbach geht in die vierte Runde

Puderbach. Einmal im Jahr verwandelt sich das Puderbacher Gemeinschaftshaus in ein Eldorado für alle Liebhaber der kleinen ...

Weitere Artikel


Mal-Aktion der Kita Kinderplanet für den Zoo Neuwied

Neuwied. Die zukünftigen „Schulkinder“ wurden im Vorfeld vom Organisationsteam eingeladen ihre Vorschläge für die Wand auf ...

Sommerfest des FV 1922 Daufenbach

Dürrholz. Die kleinen Besucher wurden mit einer Hüpfburg, Speed-Torwand, Geschicklichkeitsspielen der Jugendpflege und Kinderschminken ...

Räumaktion der Kleiderkammer Puderbach

Puderbach. Hier werden unter anderem ein Kinderheim und bedürftige Familien unterstützt. Das nutzten die Teamfrauen, alle ...

„CDU-Linz informiert“

Linz. Die Zuhörer erfuhren Interessantes zu folgenden Punkten: Sollte es doch zur Fusion kommen, müsse Linz Mittelzentrum ...

GSG mbh und gewoNR gestalten Zukunft

Neuwied. Durch die Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages zwischen der Gemeindlichen Siedlungs-Gesellschaft Neuwied mbH ...

Christiane Jung führt nun den Förderverein „Bad Sayn“

Bendorf. Zugleich aber bot sie an, in der „zweiten Reihe“ als Beisitzerin auch künftig dem Verein zur Verfügung zu stehen. ...

Werbung