Werbung

Nachricht vom 29.06.2017    

Walderlebnistage: Noch sind Plätze frei

Mit den Walderlebnistagen wollen die Organisatoren bei Kindern das Bewusstsein für die Natur und den verantwortungsvollen Umgang mit ihr stärken. Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied richtet in Kooperation mit den Pfadfindern des VCP Feldkirchen vom 3. bis 5. Juli, jeweils von 9 bis 15 Uhr, Walderlebnistage für Sieben- bis Zwölfjährige aus. Dafür sind noch einige Plätze frei.

Neuwied. Auf dem Gelände der Ochsenalm sowie im umliegenden Waldstück haben die Kinder die Möglichkeit, Natur mit allen Sinnen zu erleben und zu begreifen. Im Rahmen einer Baumwanderung erfahren die Kinder Wichtiges über die Funktionen des Waldes; zudem lernen sie, was Jahresringe über das Baumschicksal verraten und Baumhöhen zu vermessen. Ebenso gehört das Bestimmen von Pflanzen zu den Walderlebnistagen.

Auch „Tierisches“ steht auf dem Programm. Förster Heinrich Kron vom Forstrevier Rodenbach kann den Kindern anhand von Tierexponaten einiges erklären. Besonders interessant wird der Bau von Flößen sein, die später im Buchbach zu Wasser gelassen werden. Naturpädagogische Spiele runden das Programm ab. Die Teilnahme an den Walderlebnistagen kostet 25 Euro. Gegen einen geringen Kostenbeitrag kann ab 7.30 Uhr eine Frühbetreuung bereitgestellt werden.

Anmeldungen und weitere Informationen beim Kinder- und Jugendbüro Neuwied, Pfarrstraße 8, 56564 Neuwied, Telefon 02631 802 170, oder 02631 802 176, E-Mail kijub @neuwied.de.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Walderlebnistage: Noch sind Plätze frei

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Erster Glätteunfall bei Asbach

Unter Drogen gefahren
Urbach. Am Mittwoch, dem 13. November wurde in der Schulstraße um 8 Uhr ein 19-jähriger Pkw-Fahrer ...

Erfolgreicher Arbeitseinsatz an Kita Daufenbach

Dürrholz. Zeitgleich bauten die Mitglieder der AG Dorferneuerung die neue Treppe zwischen dem neuen unteren und dem oberen ...

VdK-Herbstkonferenz zum Thema Hilfsmittelversorgung

Neuwied. Neben den beiden Referenten zum Thema „Hilfsmittelversorgung“, Carmen Boulabiar (AOK Rheinland-Pfalz) und Richard ...

Tag der offenen Tür im BBW Neuwied mit vielen Attraktionen

Neuwied. Auszubildende und Ausbilder stehen gern für Gespräche bereit und an vielen Stellen können die Besucher sogar mitanpacken ...

"SEHLust": Kunst im Krankenhaus

Neuwied. Es ist eine Gruppe von Freizeitfotografen, die sich einerseits bescheiden als Dilettanten bezeichnen, gleichzeitig ...

Schüler der Maximilian-Kolbe-Schule feierten das Martinsfest

Rheinbrohl. Musikalisch begleitet vom Dattenberger Fanfarenzug wurden einige Runden auf dem großen Schulgelände absolviert, ...

Weitere Artikel


Ehrenamtstag des Mehrgenerationenhauses Neustadt

Neustadt. Zu Beginn gab die Koordinatorin, Angela Muß, Informationen zu Themen und Terminen rund um das Mehrgenerationenhaus. ...

Programme der beiden Mehrgenerationenhäuser sind da

Neustadt. Für das MGH Neustadt (Wied) für die Verbandsgemeinde Asbach und das MGH Neuwied (für Stadt und Kreis) ist es allerdings ...

Neueröffnung des Bistros im Wiedtalbad

Hausen / Wied. Natürlich ist der Imbiss auch für die Gäste von Hallenbad und Sauna schnell zu erreichen. Es werden neben ...

Die Band Gankino Circus im Interview

Hachenburg. Die Kuriere haben sich im Vorfeld des Konzertes in Hachenburg mit der Band unterhalten. Nachstehend das Interview ...

CDU-Initiative für mehr Aufenthaltsqualität in der City

Neuwied. Für die CDU-Fraktion und den CDU-Ortsverband Neuwied ist es, so dessen Ortsvorsitzender Georg Schuhen „fünf vor ...

Beförderungen und Ehrungen bei der Feuerwehr Raubach

Raubach. Verbandsbürgermeister Volker Mendel war gekommen und freute sich auch eine ganze Reihe Alterskameraden begrüßen ...

Werbung