Werbung

Nachricht vom 18.06.2017    

Randalierer verletzt drei Polizisten leicht

Streitigkeiten, Körperverletzungsdelikte, Beleidigung gegenüber Einsatzkräften, Sachbeschädigung an Einsatzfahrzeugen und Widerstandshandlung meldet die Polizei Straßenhaus am Rande der
Dierdorfer Kirmes. Zu einer aus polizeilicher Sicht „unruhigen Veranstaltung“ kam es in der Nacht von Freitag auf Samstag, den 17. Juni im Bereich der Festveranstaltung Dierdorfer Zeltkirmes.

Symbolfoto

Dierdorf. Neben verbalen Auseinandersetzungen, die meist durch frühzeitiges Erkennen des Sicherheitsdienstes und den eingesetzten Beamten geschlichtet oder getrennt werden konnten, kam es dennoch zu verschiedenen Körperverletzungsdelikten mit leichten Verletzungen, bis hin zu einem Nasenbeinbruch und einer Schnittverletzung mit einem Messer.

Ein weiterer 22-jähriger Gast aus der Verbandsgemeinde Dierdorf war gar nicht zu beruhigen und musste ins Polizeigewahrsam eingeliefert werden. Zuvor kam er einem durch den Veranstalter ausgesprochenem Platzverweis nicht nach. Bei der polizeilichen Durchsetzung des Platzverweises leistete er erheblichen Widerstand, in Folge dessen drei Polizisten leicht verletzt und beleidigt, sowie der Funkstreifenwagen beschädigt wurde. Entsprechende Anzeigen wurden gefertigt.


Lokales: Dierdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Warnstreiks bei der Deutschen Telekom: 12.000 Mitarbeiter senden starkes Signal

Region. Nach Angaben von ver.di beteiligten sich bundesweit etwa 12.000 Telekom-Mitarbeiter an den ganztägigen Warnstreiks, ...

Unfall in Puderbach: Motorradfahrer und Sozius leicht verletzt - Zeugen gesucht

Puderbach. Am Sonntagnachmittag (21. April), genau um 17.15 Uhr, ereignete sich im Einmündungsbereich Mittelstraße / Im Felsen ...

713 'Meister made in Koblenz': Westerwälder erzielt bestes Prüfungsergebnis

Region. Kurt Krautscheid, Präsident der HwK Koblenz, eröffnete die Veranstaltung mit lobenden Worten für die Vielfalt und ...

Workers' Memorial Day: IG BAU warnt vor unterschätzten Gefahren im Freien

Kreis Neuwied. Anlässlich des internationalen Workers' Memorial Day warnte Gordon Deneu, Bezirksvorsitzender der IG BAU Koblenz-Bad ...

Verkehrsunfall in Neuwied: Zwei Leichtverletzte und hoher Sachschaden

Neuwied. Am Samstagabend kam es zu einem bedauerlichen Vorfall in der Engerser Landstraße in Neuwied. Eine 42-jährige Fahrzeugführerin ...

Gemeinsames Ziel Inklusion: Werkstattrat des Heinrich-Hauses Neuwied diskutiert

Neuwied. Dieninghoff war ins Berufsbildungswerk des Heinrich-Hauses gekommen, um sich mit Alexander Helbig (Vorsitzender ...

Weitere Artikel


24. Auflage „Jedem Sayn Tal“ war voller Erfolg

Bendorf/Selters. Unter dem Strich machten sich mehrere tausend Radler und Skater auf die Piste und hatten ihre Freude am ...

Blocker Musikanten feierten 50. Jubiläum

Neuwied. Die in großer Zahl anwesenden Kinder wurden durch die kurzweilige Animation von „Partypower for Kids“ und dem Kinder- ...

Freie Bühne Neuwied trat in Rommersdorf auf

Neuwied. Die liebreizende Kitty ist die Inhaberin eines Salons in der alten Goldgräberstadt Burberry-County, den sie mit ...

Sportfest in Raubach steht bevor

Raubach. Spielbeginn 14 Uhr, gespielt wird auf Kleinfeld mit fünf Feldspielern und einem Torwart. Gespielt wird auf der Sportanlage ...

Musikfest in Stebach mit Großem Zapfenstreich

Stebach. Doch bis dahin stehen noch viele weitere Programmpunkte an, die die Musiker vorbereitet haben. Bereits am Freitag ...

Sommerfest beim FV 1922 Daufenbach

Dürrholz. Die kleinen Besucher wurden mit einer Hüpfburg, Speed-Torwand, Geschicklichkeitsspielen der Jugendpflege und Kinderschminken ...

Werbung