Werbung

Nachricht vom 07.05.2017    

Eine Reihe von Verkehrsdelikten bei der Polizei Neuwied

Am Wochenende vom 5. bis 7. Mai ereigneten sich insgesamt 13 Verkehrsunfälle im Bereich der Polizeiinspektion Neuwied, bei denen zwei Personen verletzt wurden und ein geschätzter Gesamtsachschaden von 29.450 Euro entstand. Eine Geschwindigkeitskontrolle auf der B 256 bei Oberbieber ergab zahlreiche Verstöße.

Symbolfoto

Neuwied. Glück dank aufmerksamer Zeugen hatte der Fahrer eines PKW BMW am Freitag. Diese bemerkten nämlich, wie der geparkte PKW gegen 14:15 Uhr in der Schloßstraße von dem Fahrer eines PKW Ford beschädigt wurde und dieser sich dann von der Unfallstelle entfernte. Geistesgegenwärtig notierten sich die Zeugen das Kennzeichen des Unfallflüchtigen und fotografierten ihn.

Hinweise zu einer Unfallflucht erhofft sich die Neuwieder Polizei, nachdem möglicherweise ein Kind mit seinem Fahrrad am Freitag gegen 19 Uhr Im Elm einen dort geparkten PKW Toyota auf der linken Fahrzeugseite beschädigte. Auf der gegenüberliegenden Seite des geparkten Fahrzeugs führt eine Treppe zu einer Wiese. Von dort fuhr der Unfallflüchtige vermutlich mit einem Fahrrad die Treppe hinunter und konnte dem Fahrzeug nicht mehr rechtzeitig ausweichen, sodass es zum Zusammenstoß kam.

Am Freitagmittag kam es in der Museumstraße zu einem Unfall nach einer Vorfahrtsmissachtung; im Rahmen der Unfallaufnahme wurde bei dem 56-jährigen Unfallverursacher Alkoholgeruch festgestellt. Nachdem ein Alkotest einen Wert von 0,71 %o ergab, wurde der Führerschein des Mannes sichergestellt und ihm eine Blutprobe entnommen.

Am Samstagmittag gegen 11:15 Uhr kam es auf dem REWE-Parkplatz in Niederbieber zu einer Unfallflucht, bei dem ein geparkter PKW Mitsubishi an der vorderen Stoßstange beschädigt wurde. Auch hier sucht die Neuwieder Polizei Zeugen.

Bei einer Geschwindigkeitsmessung am Freitagvormittag auf der B 256 in Höhe der Ausfahrt Oberbieber, Fahrtrichtung Neuwied, wurden insgesamt 452 Verstöße festgestellt; 377 Fahrzeugführer müssen in den kommenden Wochen mit einem Verwarnungsgeld rechnen, 75 mit einem Bußgeldbescheid und fünf werden ihren Führerschein für eine Zeit abgeben. Der Tagesschnellste wurde mit 156 Stundenkilometer bei erlaubten Stundenkilometer gemessen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 24.05.2020

Polizei Linz: Tesla zeichnet Unfallflucht auf

Polizei Linz: Tesla zeichnet Unfallflucht auf

Die Polizei Linz berichtet in einer Pressemitteilung über ihre Arbeit für das Wochenende vom 22. bis 24. Mai. Zeugen werden für einen Diebstahl von drei Motorrädern aus einer Garage gesucht. Ein Tesla hat eine Unfallflucht selbst aufgezeichnet.


Pfand-astische Aktion: 750 Euro für die Neuwieder Tafel

Michael Klein und Jörg Röder aus Oberbieber waren überwältigt von der großen Resonanz ihrer „Pfand-astischen Aktion" zugunsten der Neuwieder Tafel am vergangenen Wochenende.


Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber

GLOSSE | Er tut mir ja fast ein bisschen leid. Morgen ist Sperrmülltag und dieses traurige Gesicht, mit dem er jetzt schon seit mindestens zehn Minuten neben dem Möbelstapel vor der Gerageneinfahrt steht, könnte einem fast ans Herz gehen. Aber seine Freundin ist unerbittlich.


Handfester Streit zwischen Ex-Eheleuten und einiges mehr

Im Berichtszeitraum vom 22. bis 24. Mai ereigneten sich insgesamt 13 Verkehrsunfälle, bei denen ein geschätzter Gesamtsachschaden von circa 21.850 Euro entstand. Daneben berichtet die Polizei Neuwied von einer ganzen Reihe Straftaten in ihrem Wochenendbericht.


Sport, Artikel vom 24.05.2020

SG Ellingen II präsentiert erste Neuzugänge

SG Ellingen II präsentiert erste Neuzugänge

Während der Amateurfußball im Land ruht und die Saison offiziell vom Verband beendet wurde, laufen auch bei der Ellinger Zwoten die Vorbereitungen auf die neue Saison. Wann diese starten wird ist noch für alle ungewiss, aber bei den #ellingerjungs setzt man auf jeden Fall ein erstes Zeichen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Motorradfahrer zu Fall gebracht und weitergefahren

Melsbach. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, tätigte der entgegenkommende Motorradfahrer eine Vollbremsung, verlor ...

Pfand-astische Aktion: 750 Euro für die Neuwieder Tafel

Oberbieber. Nicht nur aus Oberbieber, sondern aus dem ganzen Stadtgebiet stellten Neuwieder leere Getränkekästen und Pfandflaschen ...

Polizei Linz: Tesla zeichnet Unfallflucht auf

Diebstahl von drei Motorrädern
Vettelschoß. In der Nacht vom 21. auf den 22. Mai entwendeten unbekannte Täter aus einer ...

Gesundheitstipp: Serie Atemgymnastik und Atemtraining Teil 3

Arme und Schultern nach vorne dehnen
Puderbach. Ziel: Schultern, Arme, Hände, oberer Rücken, Hals und Kopf werden gelöst. ...

Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber

Dierdorf. Gegenüber wird ausgemistet und anscheinend sind es vor allem seine Sachen, die rausfliegen. Ich gebe mir gar keine ...

Handfester Streit zwischen Ex-Eheleuten und einiges mehr

Neuwied. Nach insgesamt drei Unfällen entfernten sich die Verursacher unerlaubt. Dank aufmerksamer Zeugen konnten in zwei ...

Weitere Artikel


Polizei Neuwied warnt vor falschen Polizisten

Neuwied. Der Anrufer habe dann verschiedene Informationen erlangen wollen. Am Freitagnachmittag verständigte die Frau dann ...

Streitigkeiten und weitere Straftaten in Neuwied

Neuwied. Versuchter Einbruch in die Cafeteria des DRK-Krankenhauses. Die Polizei in Neuwied erhofft sich Hinweise, nachdem ...

Standing Ovations für Anna Mateur & The Beuys

Hachenburg. Die Idee der Hachenburger Kultur-Zeit, zukünftig einen Alleinkommer-Tisch zu organisieren, gefiel der Künstlerin, ...

Young- und Oldtimerfreunde Oberdreis im Technikmuseum

Oberdreis. Um halb acht fuhr die 34 Leute starke Truppe mit dem Bus in Steimel ab und erreichte gegen zehn den Parkplatz ...

Neuwied im Jahr 2030

Neuwied. Zukunftsinitiative Neuwied: So lautet der Titel des Prozesses, der nun in eine entscheidende Phase geht. Denn nach ...

Für ein Leben in Würde bis zuletzt

Neuwied. Aber ist das genug, wenn wir den Wunsch haben, bis zuletzt ein Leben in Würde führen zu wollen? – Hier setzt die ...

Werbung