Werbung

Region | - keine Angabe -


Nachricht vom 26.04.2017    

SGD Nord beteiligte sich am 20. bundesweiten „Tag gegen Lärm“

Unter dem Motto „Akustische Vielfalt in Deutschland“ fand am 26. April der 20. „Tag gegen Lärm“ statt. Ziel des Aktionstags ist es, über Ursachen und gesundheitliche Auswirkungen von Lärm zu informieren. Auch in diesem Jahr hat sich die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord an der bundesweiten Aktion beteiligt.

Aktionen zum Tag gegen Lärm. Foto: SGD Nord

Region/Koblenz. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord nahm an der bundesweiten Aktion beteiligt. Dazu waren Mitarbeiter der SGD Nord bei der Firma Natus GmbH & Co. KG in Trier, zu Gast.

„In produzierenden Betrieben und einem Arbeitsumfeld, das durch zahlreiche Maschinen und Werkzeuge geprägt ist, entsteht Lärm. Wer diesem ausgesetzt ist, kann sein Gehör dauerhaft schädigen. Umso wichtiger ist es, dass Experten der SGD Nord junge Menschen in Ausbildung für mögliche Gefahren sensibilisieren, die von Lärm ausgehen“, so SGD Nord Präsident Dr. Ulrich Kleemann.

Ziel des Aktionstags war es, über Auswirkungen und Gefahren von Lärm zu informieren und ein generelles Bewusstsein zu schaffen. In Vorträgen und Videoclips wurden Grundlagen zu den Themen „Lärm“ und „Lärm und seine Auswirkungen auf den Menschen“, vermittelt.

Für die rund 40 Auszubildenden hatten Experten der SGD Nord und die Verantwortlichen für Ausbildung und Arbeitssicherheit des global tätigen Technologieunternehmens in Trier, gemeinsam einen interessanten „Lärm-Parcours“ entwickelt. Fünf unterschiedliche Stationen boten Information und Aktion. So konnten die Teilnehmer in einer audiometrischen Messung ihr eigenes Hörvermögen messen lassen, mit Fachexperten über das Thema „Lärm und Arbeitsschutz“ diskutieren, in einer Lärm-Mess-Station Maschinen des eigenen Arbeitsalltags einer Geräuschmessung unterziehen, Lärmpegel am eigenen Autoradio ermitteln und bewerten, sowie an einem „Lärm-Quiz“ teilnehmen.
Zum Hintergrund:
Zum Schutz vor gesundheitsschädlichem Lärm ist die SGD Nord in den unterschiedlichsten Bereichen aktiv. Neben der Überwachung von Lärmgrenzwerten zum Schutz der Nachbarschaft, sorgt die SGD Nord im Bereich der Produktsicherheit dafür, dass die Verbraucherprodukte nicht zu laut sind. Zudem informiert die SGD Nord Arbeitgeber über Lärmminderungsmaßnahmen in ihren Betrieben. Auch mit der jährlichen Beteiligung an der bundesweiten Aktion „Tag gegen Lärm“ betreibt die SGD Nord aktiv Präventionsarbeit.




Kommentare zu: SGD Nord beteiligte sich am 20. bundesweiten „Tag gegen Lärm“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Mann filmt Frau in Umkleide und weitere Straftaten in Neuwied

Die Polizeiinspektion Neuwied berichtet vom Wochenende 17. bis 19. Januar unter anderem: In der Deichwelle wurde ein Mann von Zeugen beobachtet, wie er mit dem Handy eine junge Frau beim Umziehen in der Umkleidekabine filmte. Die Polizei fand weitere diesbezügliche Aufnahmen auf seinem Handy.


Region, Artikel vom 19.01.2020

Wohnungsbrand im Mehrfamilienhaus in Engers

Wohnungsbrand im Mehrfamilienhaus in Engers

VIDEO | Am frühen Sonntagmorgen, den 19. Januar um 1:03 Uhr wurde der Polizeiinspektion Neuwied ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Clemensstraße im Stadtteil Engers gemeldet. Der Brand konnte in einer Wohnung im Erdgeschoss ausgemacht werden, da aus dieser Wohnung eine starke Rauchentwicklung zu vernehmen war.


Region, Artikel vom 19.01.2020

A3: SUV knallt bei Neustadt in die Leitplanken

A3: SUV knallt bei Neustadt in die Leitplanken

Ein 52-jähriger Fahrer eines SUV befuhr Sonntag, 18. Januar gegen 2:10 Uhr die Autobahn A 3 in Fahrtrichtung Köln. In einer Linkskurve, unmittelbar vor der Anschlussstelle Neustadt (Wied), kam der Fahrer nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der dort befindlichen Schutzplanke.


Rückblick auf das einsatzreichste Jahr des Löschzuges Oberbieber

In ihrer am 18. Januar stattgefundenen Jahreshauptversammlung zieht die Feuerwehrgemeinschaft des Löschzug Oberbieber der Feuerwehr Neuwied Bilanz. Mit 82 Einsätzen im Jahr 2019 hatte der Löschzug sein einsatzreichstes Jahr seit seiner Gründung im Jahr 1888.


Gesundheit war Thema beim Neujahrsempfang SPD VG Dierdorf

Cécile Kroppach konnte beim Neujahrsempfang der beiden Ortsvereine Dierdorf und Maischeid viele Mitglieder der SPD, Gäste und auch Vertreter anderer Parteien begrüßen. Als Hauptreferentin war Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie, zu Gast.




Aktuelle Artikel aus der Region


A3: SUV knallt bei Neustadt in die Leitplanken

Neustadt. Durch die Kollision wurde das Fahrzeug abgewiesen und blieb letztlich auf dem linken Fahrstreifen der A3 stehen. ...

Rückblick auf das einsatzreichste Jahr des Löschzuges Oberbieber

Neuwied/Oberbieber. Löschzugführer Andreas Graß konnte neben Wehr- und Amtsleiter Wilfried Hausmann zahlreiche Gäste aus ...

Dankeschön für fleißige Kirchturm-Sanierer

Neuwied. Die beeindruckenden Zahlen nannte Architekt Gaspare Marsala. Gemeinsam mit Handwerkern und anderen Beteiligten an ...

Straßenraub, Taschendiebstahl und Unfallfluchten

Verkehrsunfallfluchten
Linz. Am 17. Januar im Zeitraum zwischen 10:40 und 11:25 Uhr parkte eine Verkehrsteilnehmerin ihren ...

20. Januar ist Sebastianustag

Leutesdorf. Der Heilige Sebastian wurde in Narbonne in Gallien geboren und wuchs in Mailand, dem Heimatort seiner Mutter ...

Wärmepumpen im Gebäudebestand sinnvoll?

Dierdorf. Da Tiefenbohrungen größere Teile eines Grundstücks betreffen können, werden solche Bohrungen selten bei Bestandsgebäuden ...

Weitere Artikel


Kleinkatze aus dem fernen Asien: Willkommen, Manul

Neuwied. Die alte Anlage im Zoo Neuwied wurde dagegen für eine Kleinkatzenart, den Manul, umgebaut. Neue Felsen, Höhlen und ...

Frauenfrühstück mit Kleiderbasar in Neustadt (Wied)

Neustadt (Wied).Frauen jeden Alters und aus allen Kulturen treffen sich zum gemeinsamen Frühstück und Austausch. Gemeinsames ...

16. WW-Literaturtage: Volker Kutscher in Puderbach

Puderbach. Volker Kutschers Romane stehen regelmäßig auf den Bestsellerlisten und beschreiben sehr subtil, wie ab 1929 der ...

Ausbau der Steinstraße Urbach-Gierender Höhe in Planung

Urbach. Mainz erläutert in dem Schreiben, dass in fünfjährigem Turnus messtechnische Straßenzustandserfassungen der rheinland-pfälzischen ...

Vollmert, Hilpisch und Scheyer Turniersieger in Steimel

Steimel. Nach 6:3 und 0:6 aus Sicht von Ehlscheid fiel die Entscheidung im Tie-Break zugunsten von Vollmert mit 8:10. Im ...

Blumenmarkt in Horhausen – Erneut ein Höhepunkt im Westerwald

Horhausen. Am 13. Mai steigt zum 37. Mal der Blumenmarkt in Horhausen, dieses regionale Event ist aus der Region im Frühling ...

Werbung