Werbung

Nachricht vom 24.04.2017    

Kreisverwaltung spendet Erpel Hainbuche zum Tag des Baumes

Es ist schon eine schöne Tradition, dass die Kreisverwaltung zum jährlich stattfindenden Tag des Baumes am 25. April in einer Kommune im Landkreis einen Baum pflanzt. In diesem Jahr fand dies in Erpel statt. Am Kinderspielplatz in der Grabenstraße fanden zwei junge, aber schon recht großgewachsene Hainbuchen ihr neues zu Hause.

Umweltdezernent Achim Hallerbach (rechts) mit Erpels Ortsbürgermeisterin Cilly Adenauer (links). Foto: Privat

Erpel. Üblicherweise wird an diesem Tag der Baum des Jahres gepflanzt. Dies wäre in diesem Jahr die Fichte. „Aber aufgrund der zu erwartenden Größe des klassischen Waldbaumes haben wir uns für die Hainbuche entschieden", erklärt Umweltdezernent Achim Hallerbach die Auswahl. Erpels Ortsbürgermeisterin Cilly Adenauer jedenfalls zeigt sich gemeinsam mit Mitgliedern des Ortsgemeinderates erfreut, dass der Landkreis in Erpel einen wunderbaren Beitrag zur weiteren Gestaltung des Kinderspielplatzes leistet.

Die Hainbuche, auch oft als Weißbuche bezeichnet wird oft zu Hecken erzogen und gepflanzt. Sie ist übrigens nicht mit der Rotbuche verwandt. Steht sie solitär, dann kann sie um die 20 Meter hoch werden.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: Kreisverwaltung spendet Erpel Hainbuche zum Tag des Baumes

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Mit Nadel und Faden gegen die Armut

Windhagen. Berufliche Bildung macht Frauen und ihre Familien stark. Im indischen Rentachintala beweist dies das neuste Projekt ...

Neuwieder sind auch 2022 aktiv beim Stadtradeln

Neuwied. Wie Oberbürgermeister Jan Einig verkündet, wird die Deichstadt nach der Premiere in diesem Jahr auf jeden Fall 2022 ...

Neue Obstbäume für die Streuobstwiese in Elgert

Elgert. Wie Ortsvorsteher Manuel Seiler mitteilt, konnten drei neue Apfelbäume (Rheinischer Winterrambur, Boskopp sowie Cox ...

Warnung: Wieder einmal sind falsche Polizeibeamte aktiv

Region. Schon wieder rollt eine Welle von Betrugsanrufen aktuell über Koblenz. Da diese Maschen aber nicht vor Stadtgrenzen ...

Arbeitsunfall, Verkehrskontrollen und renitenter Maskenverweigerer

Linz. Am Nachmittag des 1. Dezember 2021 kam es auf dem Gelände eines Wertstoffhofes in Linz zu einem Arbeitsunfall. Ein ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz auf neuem Höchststand

Neuwied. Am heutigen Donnerstag meldet die Kreisverwaltung 146 Neuinfektionen in 119 Haushalten, die sich über das Stadt- ...

Weitere Artikel


Das DRK Neuwied ist bestens gerüstet

Neuwied. Herr David Lacher, Kreisbereitschaftsleiter, und Herr Dr. Mitsuru Makinose, Kreisbereitschaftsarzt, nahmen die beiden ...

Chinesische Firma feierte Standort-Eröffnung in Bad Honnef

Bad Honnef. Zur feierlichen Eröffnung reisten die Konsulin für Wirtschaft und Handel Lin Xu des Generalkonsulats der Volksrepublik ...

Evangelischen Männerkreis führt es in luftige Höhen

Neuwied. Peter führte die Männer anschließend auf und unter das Dach der Marktkirche, um vor Ort die Probleme, mit der er, ...

Große Zukunftspläne für die Stadt Neuwied

Neuwied. Bereits im Jahr 2015 wurde entschieden, ähnlich wie in anderen Großstädten, die Planung für eine Umstrukturierung ...

Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverband Heddesdorf

Neuwied. Nach den Berichten des Vorsitzenden Sven Lefkowitz und der Kassiererin Ute Beran in denen beide eine Übersicht über ...

Die NABU Rengsdorf lädt ein zur Vogelexkursion in Ehlscheid

Rengsdorf. Bei der Wanderung unter der Leitung von Dr. Reiner Zurmaar werden die Teilnehmer die Vielfalt der Vogelwelt in ...

Werbung