Werbung

Nachricht vom 16.04.2017 - 19:16 Uhr    

Fahrzeugkontrolle mit Verfolgungsfahrt und Widerstand

Am 14. April, gegen 2 Uhr fiel einem Streifenwagen in Neuwied, Stadtteil Heimbach-Weis ein Roller auf, der mit auffällig hoher Geschwindigkeit fuhr. Nachdem der Roller zudem noch eine rote Baustellenampel ignorierte, sollte er gestoppt werden. Der Fahrer missachtete allerdings das Anhaltesignal und flüchtet.

Symbolfoto

Neuwied. In einer Kurve kam der Rollerfahrer zu Fall. Der Fahrer konnte seinen Roller aber wiederaufrichten und die Flucht fortsetzen, bevor er von den Beamten erreicht werden konnte.

In einer weiteren Kurve stürzte er wieder. Dabei beschädigte er einen geparkten Pkw. Wieder versuchte der Fahrer seinen Roller aufzurichten und die Flucht fortzusetzen. Diesmal konnte er aber durch die Beamten daran gehindert werden. Bei dem erneuten Fluchtversucht wurde der Streifenwagen leicht beschädigt. Nun versucht der Mann wegzulaufen. Die Beamten brachten ihn zu Boden und fesseln ihn. Dabei leistet der Mann Widerstand.

Ein späterer Atemalkoholtest ergab ein Ergebnis von 1,29 Promille. Der Mann wurde wegen Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte und Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

Fahrzeug überschlägt sich
Am 15. April gegen 12.30 Uhr überschlug sich ein PKW aufgrund unangepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn in der Abfahrt Engers, von der B42 kommend, und blieb auf dem Dach im Graben liegen. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Feuerwehr Neuwied war mit 24 Mann und sechs Fahrzeugen im Einsatz. Die Abfahrt Engers wurde kurzzeitig voll gesperrt.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Ab Montag kommt die Hitze zu uns

Region. Die anrollende Hitzewelle soll laut Deutschem Wetterdienst bis zum kommenden Wochenende anhalten. Die Prognosen erwarten ...

PKW bei Rot über die Ampel - Zehnjährige fast umgefahren

Neuwied. Am Samstag, den 20. Juli, gegen 14:50 Uhr, ereignete sich eine Straßenverkehrsgefährdung in der Schloßstraße in ...

Ratgeber zum Verhalten im Katastrophenfall bei der VG Puderbach

Puderbach. Ein örtlicher Starkregen, ein schwerer Sturm, in der Folge ein Stromausfall oder ein Hausbrand können für jedes ...

Risikomanagement in der Landwirtschaft – Fit in die Zukunft

Koblenz/Region. Seit jeher bestimmen Witterung, außergewöhnliche Naturereignisse sowie das Auftreten von Krankheiten und ...

Französisches Flair auf dem Marktplatz in Neuwied

Neuwied. Während die Radprofis bei der Tour de France am 27. und 28. Juli die letzten beiden Etappen der weltberühmten Rundfahrt ...

Funkamateure Bad Honnef fahren nach Berck-sur-Mer

Bad Honnef. „Bereits in den vergangenen Jahren erreichten wir aus Berck-sur-Mer über 2000 Funkkontakte in über 60 Ländern ...

Weitere Artikel


Gabi Weber zu Gast beim Seniorentag der IG BCE Mittelrhein

Wirges. Dazu passte der Auftritt der diesjährigen Gastrednerin, MdB Gabi Weber, die selbst aus Wirges stammt und dort auch ...

Gesangverein Oberbieber sang am frühen Ostersonntag

Neuwied-Oberbieber. Möglich, dass man das damals noch hörte, heute verhindern das der Baumwuchs und sicherlich auch geänderte ...

Hausfriedensbruch, Widerstand und Beleidigung

Puderbach. Beim Eintreffen der Beamten zog der polizeibekannte Mann selbst Jacke, T-Shirt, Hose und Unterhose herunter und ...

Wohnungsbrand in Gierend – mehrere Feuerwehren im Einsatz

Oberhonnefeld-Gierend. Am Ostersonntag, 16. April, löste die Leitstelle Montabaur gegen 16 Uhr Alarm für die Feuerwehren ...

Ostern - mehr als nur bunte Eier und Schokoladenhasen

Wissen. Da ist einmal das fröhliche Fest im Frühling, mit bunten Eiern, dem Osterfeuer, aus keltischem und germanischem ...

Neuwieder Schützengesellschaft meldet neuen Rekord

Neuwied. Den ganzen Tag tummelten sich acht Stunden viele Interessenten auf den unterschiedlichen Ständen, um sich mit dem ...

Werbung