Werbung

Nachricht vom 07.04.2017    

Neuer Rettungssatz für die Feuerwehr Kirchspiel Anhausen

Im Februar konnte die Feuerwehr Kirchspiel Anhausen einen neuen Rettungssatz in Empfang nehmen. Die Neubeschaffung löst damit einen 13 Jahre alten Rettungssatz ab. Durch technische Neuerungen der Automobilhersteller, wie beispielsweise der Verstärkung von Karosserien mit hochfesten Stählen, können älteren Rettungsgeräten im Einsatz buchstäblich die Kräfte ausgehen.

Foto: Feuerwehr Kirchspiel Anhausen

Anhausen. „Die Autoindustrie ist, was die Technik und neue Materialien angeht, immer einen Schritt voraus. Das kann so manchen Einsatz erschweren und wertvolle Zeit kosten.“, erklärte Volker Lemgen, Wehrführer der Einheit.

Hersteller der neuen Gerätschaften ist die Firma Weber Rescue. Neben einem neuen Aggregat (E70 W-SAH 20 COAX), einer Rettungsschere (RSU 200-107), einem Spreizer (SP 53 BS) und drei Rettungszylinder (RZ 1, RZ 2, RZ 3) gehören ein Stab-Fast System, welches zum Sichern und Stabilisieren dient, und spezielle Rüsthölzer zur Beschaffung.

Das neue Hydrauliksystem arbeitet mit einem Druck von bis zu 700 bar. Eine zusätzliche Neuerung ist dabei, dass Geräte unter Druck von den Hydraulikschläuchen gelöst und wieder gekuppelt werden können. Möglich machen das sogenannte „Single Kupplungen“. Das erhöht die Einsatzmöglichkeiten. Zudem sind nun die Rettungssätze der Einheiten Rengsdorf, Oberraden und Kirchspiel Anhausen kompatibel, sodass bei einem gemeinsamen Einsatz technische Barrieren ausgeschlossen sind.

Die neue Schere, mit einer maximalen Schneidkraft von 107 Tonnen, lässt sich bis zu einer Weite von 200 Millimeter öffnen. Auch der Spreizer besitzt eine erhöhte Schließkraft von 100kN. Das entspricht einem Gewicht von rund 10 Tonnen. Bei den Zylindern handelt es sich um zwei Teleskopzylinder und einen Normalzylinder. Damit sind Arbeitslängen von 395 bis 1810 Millimeter möglich.



Um die neuen Geräte im Vorausrüstwagen unterzubringen, wurde von den Gerätewarten der Feuerwehr Kirchspiel Anhausen der Innenausbau des Vorausrüstwagens umgebaut. Mit diesen technischen Neuerungen ist die Wehr auf dem neusten Stand der Technik und für zukünftige Einsätze gerüstet. (PM der Feuerwehr Kirchspiel Anhausen)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Neuer Rettungssatz für die Feuerwehr Kirchspiel Anhausen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 17.04.2021

Die Pfauen sterben in Neuwied langsam aus

Die Pfauen sterben in Neuwied langsam aus

Im Jubiläumsjahr „350 Jahre Neuwied“ waren in der Deichstadt gleich 46 bunte „Pfauen“ zu sehen. Kinder, Künstler, Kaufleute, Vereine und vielfältige Organisationen gestalteten das Neuwieder Wappentier in wunderbaren Farben und Formen.


Region, Artikel vom 17.04.2021

Drogen beschäftigten Polizei Straßenhaus

Drogen beschäftigten Polizei Straßenhaus

Am Donnerstag und Freitag (16. April) musste sich die Polizei Straßenhaus mit verschiedenen Delikten unter Drogen beziehungsweise Alkoholeinfluss auseinandersetzen.


Region, Artikel vom 17.04.2021

Gedenken an Verstorbene der Corona-Pandemie

Gedenken an Verstorbene der Corona-Pandemie

Am Sonntag, den 18. April 2021 soll auch im Kreis Neuwied an die Todesopfer in der Corona-Pandemie gedacht werden. Damit schließt sich der Kreis dem Aufruf des Bundespräsidenten Walter Steinmeier an. Eine zentrale Gedenkveranstaltung soll voraussichtlich im Mai stattfinden.


Wirtschaft, Artikel vom 16.04.2021

Störungen bei Vodafone-Anschlüssen in Bendorf

Störungen bei Vodafone-Anschlüssen in Bendorf

Aktuell häufen sich Meldungen über Störungen am Internet-/Telefon- und TV-Anschluss des Anbieters Vodafone über den Kabelanschluss (Koaxial-Leitung) im Bereich Bendorf. Wir haben nachgefragt.


Region, Artikel vom 17.04.2021

Dattenberg ist aktiv

Dattenberg ist aktiv

Das Frühjahr mit seinen wärmeren Temperaturen naht und da gibt es immer einiges zu tun. So auch in Dattenberg. Nachstehend ein Überblick über die Aktivitäten.




Aktuelle Artikel aus der Region


Dattenberg ist aktiv

Verzällbank aufgestellt
In Zusammenarbeit dem Seniorenbeirat hat die Ortsgemeinde Dattenberg auf Anregung eines Ratsmitgliedes ...

Osterüberraschung für alleinstehende Senioren in Stockhausen

Windhagen. Eine Hasentüte wurde mit verpackten Leckereien gefüllt. Es fand sich ein buntes Osterei sowie ein aufmunterndes ...

Die Pfauen sterben in Neuwied langsam aus

Neuwied. Die Idee, im 350. Jubiläumsjahr (2003) der Stadtgründung einen „Pfauenweg“ in der Neuwieder Innenstadt anzulegen, ...

Kulturstadt Unkel im Künstler-Design kennenlernen

Unkel. Über ihren Kooperationspartner Tourismus Siebengebirge GmbH präsentiert sich die Kulturstadt vor dem Lehr-Weinberg ...

Drogen beschäftigten Polizei Straßenhaus

Puderbach. Am Abend des 15. April kam es in Puderbach zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Einer ...

Corona-Müll gefährdet Wildtiere

Region. Bereits im Frühjahr 2020 warnten die ersten Naturforscher vor einer drohenden Umweltkatastrophe. Der Grund: Aus Gründen ...

Weitere Artikel


Eiserne Konfirmation in Oberbieber gefeiert

Neuwied-Oberbieber. Alles epochale Ereignisse, die die Konfirmanden/innen, die in Oberbieber zur Konfirmation am 6. April ...

Geschenketipp zu Ostern: Karten für das Höhner-Konzert

Rengsdorf. Die Höhner live erleben – am 24. Juni auf dem Waldfestplatz in Rengsdorf. Karten können an folgenden Vorverkaufsstellen ...

Projekt Qualitätsentwicklung durch Berichtswesen

Kreis Neuwied. In der jüngsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses für den Kreisjugendamtsbezirk Neuwied wurde das aktuelle ...

„Concordia Harmonists“ sangen in Leutesdorf

Leutesdorf. Nach zwei Auftritten und großem Beifall kam die Gesangsgruppe nur mit einer Zugabe von der Bühne. Die Leutesdorfer ...

Umweltverbände starten Online-Aktion zur EU-Agrarpolitik

Berlin. Die Verbände fordern von EU-Agrarkommissar Phil Hogan einen drastischen Kurswechsel bei den milliardenschweren Agrarsubventionen, ...

An Ostermontag den Deich kennenlernen

Neuwied. Bei einem Rundgang am Ostermontag, 17. April, ab 15 Uhr erfahren die Teilnehmer viel Interessantes über die Geschichte ...

Werbung