Werbung

Nachricht vom 01.04.2017    

Rommersdorf Festspiele bieten wieder Kindertheater

Die Neuwieder Rommersdorf Festspiele haben seit jeher auch immer an die jüngsten Kulturfans gedacht und bestimmte Veranstaltungen am Morgen beziehungsweise Nachmittag auf Kinder abgestimmt. In diesem Jahr startet das Kinder- und Familienprogramm mit „Jim Knopf und die Wilde13“ am Dienstag, 20. Juni, um 10 Uhr.

Grafik Stadt Neuwied.

Neuwied. Dieses Mal benötigt Lummerland dringend einen Leuchtturm, deshalb reisen Lukas und Jim zu Herrn Tur-Tur. Doch ihr Plan wird durch die Piratenbande „Die Wilde 13“ einfach durchkreuzt. Das Musical nach Michael Ende ist für Kinder ab fünf Jahren und wird vom Ensemble der Burgfestspiele Bad Vilbel gespielt.

Tickets gibt es unter anderem in der Tourist-Information Neuwied, Telefon 02631-8025555, bei allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen oder beim zentralen Online-Bestell-Service www.rommersdorf-festspiele.de.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Rommersdorf Festspiele bieten wieder Kindertheater

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Französisch-Intensivkurs: Lernen wie Gott in Frankreich

Neuwied. Wodurch zeichnet sich Kunst und Kultur jenseits des Rheins aus? Da gibt es zweifellos viel zu entdecken!

Sie ...

Neue Online-Reihe: Philosophische Vordenker der Nachhaltigkeit

Neuwied. Am Einführungsabend geht es zunächst um das „ökologische Denken“ in den 80er Jahren, den begrifflichen Ursprung ...

Buchtipp: „Freiheit meiner Daseinsfreude“ von Tina Hüsch

Dierdorf/Bad Marienberg. Für die Poetin ist klar, dass in jedem Menschen der Traum von der großen Freiheit lebt, der „der ...

VHS-Kurse in Bendorf ab Ende Januar buchbar

Bendorf. Mit einem Mix aus bewährten und neuen Angeboten geht die VHS ins Frühjahr. Sprachen lernen, neue Wege zu Gesundheit ...

„Rock the forest“ in Rengsdorf - endlich kracht es wieder im Wald

Rengsdorf. Die Vorfreude und die Hoffnung sind groß, dass der geplante Termin Ende Juli 2022 tatsächlich durchgeführt werden ...

Förderkreis Obere Burg Rheinbreitbach stellt Jahresprogramm vor

Rheinbreitbach. Eröffnet wird der Veranstaltungsreigen von dem Jungen Forum Klassik am kommenden Sonntag, 23. Januar, 17 ...

Weitere Artikel


Wo kommt unser Essen her?

Bendorf. Der Besuch war der Abschluss des Projekts "Lust auf Genuss - ich ess' bewusst!", das Aline König im Rahmen ihres ...

Bissige Satire „Er ist wieder da“ erneut bei den Festspielen

Neuwied. Sommer 2011. Adolf Hitler erwacht mitten in Berlin auf einer Wiese. Verwirrt registriert er einen Zeitsprung von ...

Frühlingsgefühle auf Arbeitsmarkt: Arbeitslosenquote sinkt

Kreis Neuwied / Kreis Altenkirchen. Im Gesamtbezirk der Neuwieder Arbeitsagentur, der die beiden Landkreise Neuwied und Altenkirchen ...

Infoseminare für Flüchtlinge waren gut besucht

Bendorf. Im Mittelpunkt des zweistündigen Seminars stand das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. Rechtsanwältin Katharina ...

VHS Neuwied für hohe Qualität zertifiziert

Neuwied. LQW ist ein über Deutschland hinaus anerkanntes Verfahren, das Bildungsorganisationen testiert und einen Beitrag ...

Wenn ein Familienmitglied stirbt

Waldbreitbach. Zu dieser Fachtagung in Waldbreitbach hatten der Neuwieder Hospizverein und das Ambulante Hospiz Neuwied unter ...

Werbung