Werbung

Nachricht vom 26.01.2017    

Gewerbetreibende spenden an Tafel

Vor Weihnachten haben Gewerbetreibende aus Dierdorf, Dernbach und Raubach ein Gewinnspiel durchgeführt. Neben den Gewinnen sollte ein Teil auch denen zugutekommen, die am Rande der Gesellschaft stehen. Daniela Hoffmann übergab am 25. Januar einen Betrag von 300 Euro an die Tafel Puderbach/ Dierdorf.

Foto: Wolfgang Tischler

Puderbach. 23 Firmen aus Dierdorf und der näheren Umgebung hatten sich zusammengetan und über Facebook ein Gewinnspiel in der Adventszeit veranstaltet. Neben den Gewinnen blieb auch noch ein Betrag von 300 Euro zum Spenden übrig. Dieser Betrag wurde nun an die Tafel Puderbach/Dierdorf übergeben.

Die Tafel Puderbach wurde im Jahr 2007 gegründet. Seit zwei Jahren hat sich die VG Dierdorf mit angeschlossen. Verbandsbürgermeister Volker Mendel und Horst Rasbach dankten den Gewerbetreibenden, dass sie sich für die Region engagieren. „Ich finde es ein Armutszeugnis, dass es die Tafel gibt und für 183 Haushalte mit 518 Personen erforderlich ist“, sagte Mendel.

Auch wenn sich die Personen, die die Tafel betreuen, ehrenamtlich engagieren, so entstehen doch Kosten für Strom, Miete, Sprit und einiges Mehr. Pro Haushalt muss für jeden Warenkorb ein Euro gezahlt werden. Trotzdem bleibt ein Lücke, die durch Spenden finanziert werden muss, ließ Volker Mendel die Anwesenden wissen. Derzeit sind zwischen 20 und 25 Personen ehrenamtlich engagiert, zum Teil schon seit zehn Jahren. (woti)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gewerbetreibende spenden an Tafel

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Nach Hochzeitsfeier häufen sich Coronafälle im Kreis - heute plus 17

Die Kreisverwaltung meldet am Freitag, den 25. September 17 neue Fälle im Kreis. Die Summe aller Positivfälle im Kreis Neuwied liegt nun bei 407 (+17). In der Fieberambulanz Neuwied wurden heute 93 Personen getestet. Auslöser für den starken Anstieg der letzten Tage ist eine türkische Hochzeit.


Zwölf Personen mussten mit Reizungen behandelt werden

Am frühen Freitagmorgen (25. September) hatte die Feuerwehr der Stadt Neuwied schon alle Hände voll zu tun. Durch die zuständige Leitstelle in Montabaur wurde ausströmendes Gas in einer Arzt-Praxis gemeldet. Zwölf Personen waren betroffen, Ursache ist noch nicht gefunden.


FWG verunglimpft Vettelschosser Bürgermeister mit Falschaussagen

In zahlreichen Leserbriefen/Pressemitteilungen werden vom Presseteam der FWG Vettelschoß-Kalenborn wiederholt Lügen, Halbwahrheiten und Verunglimpfungen zur Arbeit von Heinrich Freidel, dem Vettelschosser Ortsbürgermeister, veröffentlicht. Der Vorwurf an den Bürgermeister, Fragen von Ratsmitgliedern nicht oder nicht klar zu beantworten, ist populistisch.


PKW kam von Straße ab und in Böschung zum Stehen

Am Freitag 25. September ereignete sich an der Auffahrt der Bundesstraße 256 Anschlussstelle Melsbach ein Verkehrsunfall mit gemeldeten eingeklemmten Personen. Dies rief diverse Feuerwehren auf den Plan.


Schluss mit der Zettelwirtschaft - Stadt Bendorf führt Kita-Info-App ein

Eltern der städtischen Kindertageseinrichtungen in Bendorf erhalten Nachrichten und Termine schon bald per Smartphone-App. Ab Oktober informieren Steffi Schmidt (Kita Lohweg), Iris Fuchs (Haus des Kindes), Jessica Kantz (Kita Stromberg) und Thomas Grothe (Kita Mülhofen) und ihre Teams die Eltern mit der Kita-Info-App. Nachrichten und Termine erhalten die Eltern kostenlos und ohne lästige Werbung direkt auf ihr Smartphone.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Akzeptanz der Energiewende im Kreis Neuwied steigt

Neuwied. Die Befragten lassen diesen Worten auch Taten folgen: 93 Prozent der Teilnehmer aus dem Kreis Neuwied reduzieren ...

Umbau der Sparkassen-Geschäftsstelle in Dierdorf beendet

Dierdorf. Mit dem Umbau wird an dem bisherigen Standort in der Innenstadt festgehalten. Um die Verbundenheit der Sparkasse ...

Bargeldlos den Rhein überqueren

Linz/Remagen. Bereits im März hatte sich die Rheinfähre auf die Corona-Pandemie eingestellt und Guthabenkarten als bargeldlose ...

2000 Euro für sieben Vereine aus der VG Puderbach

Puderbach. Am Mittwoch, 16. September, übergab Norbert Rausch, Kommunalbetreuer bei der evm, gemeinsam mit Bürgermeister ...

Betreiber-Genossenschaft für den digitalen Marktplatz Westerwald gegründet

Bad Marienberg. „Die neue gegründete Genossenschaft wird die operative Umsetzung des Online-Kaufhauses, über das alle Westerwälder ...

Planspiel Börse der Sparkassen startet am 30. September

Neuwied. Elf Wochen lang können die Teilnehmer risikolos die Marktmechanismen des Börsenhandels kennenlernen. Dazu eröffnen ...

Weitere Artikel


Burglahr startete zünftig in die 5. Jahreszeit

Das karnevalistische Zeltwochenende des Burglahrer Karnevals startete pünktlich am Freitag, den 13. mit dem Original Bayrischen ...

Vergangenes Frauenfrühstück im Diakonie-Treff Puderbach

Puderbach. Der seit 1. September 2013 als Außenstelle geführte Diakonie-Treff in der Puderbacher Ortsmitte hat sich in seinem ...

Künstlerin Antonia Fournier im Roentgen-Museum zu sehen

Neuwied. Antonia Fournier wurde 1944 in Königsee/Thüringen geboren. An der Hochschule der Künste in Berlin studierte sie, ...

Schulen aus Rhein-Westerwald bei JtFO Skilanglauf am Kniebis

Neuwied. Der Neuwieder Skispionier Siegfried Koch war einer der ersten in Westdeutschland, der durch seine privaten Beziehungen ...

Einfamilienhaus in Neuwied in Flammen – tote Frau gefunden

Neuwied. Am Mittwochabend musste der Löschzug der Feuerwehr Neuwied zu einem Brand nach Heddesdorf, Raiffeisenring, ausrücken. ...

Neue Leitung beim Kreismedienzentrum Neuwied

Neuwied. Feierlich ging es am Mittwochnachmittag in der Aula der Kinzingschule zu. Im Haus sitzt das Kreismedienzentrum Neuwied, ...

Werbung