Werbung

Nachricht vom 12.01.2017    

Unfall auf B 256 - Frau verletzt und hoher Sachschaden

Eine leicht verletzte Autofahrerin und ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro war die Bilanz eines Unfalles am Mittwochmorgen, den 11. Januar auf der Bundesstraße 256. Daneben sucht die Polizei noch einen Unfallflüchtigen.

Neuwied. Eine 43 Jahre alte Frau aus Neuwied befuhr gegen 7:30 Uhr die B 256 in Fahrtrichtung Rengsdorf. In Höhe des Neuwieder Kreuzes wechselte die Fahrzeugführerin auf den linken Fahrstreifen, um das Auffahren eines anderen Verkehrsteilnehmers zu ermöglichen. Hierbei übersah sie jedoch einen nachfolgenden PKW. Dieser und ein weiteres Fahrzeug fuhren auf das erste Auto auf. Die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt in ein Neuwieder Krankenhaus eingeliefert. Alle beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Unfallverursacher entfernt sich unerlaubt
Der Besitzer eines orangefarbenen KIA Picanto musste am Mittwochvormittag feststellen, dass sein Auto durch einen Unfall beschädigt wurde. Der PKW parkte zwischen 7 Uhr und 11 Uhr auf einem Parkplatz in der Willi-Brückner-Straße 1. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 1.000 Euro.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Offenes Impfangebot der Stadt Neuwied im Raiffeisenring

Ein Piks, der Gutes bewirken kann: 260 Personen ließen sich bei der städtischen Impfaktion im Neuwieder Quartier Raiffeisenring gegen SARS-CoV-2 impfen.


Region, Artikel vom 23.07.2021

Corona: Inzidenzwert wieder auf 12,0 gestiegen

Corona: Inzidenzwert wieder auf 12,0 gestiegen

Leider musste die Kreisverwaltung 19 Neuinfektionen registrieren und der vom RKI errechnete Inzidenzwert (der die heutigen Zahlen nicht einbezieht) ist wieder im zweistelligen Bereich: 12,0.


Region, Artikel vom 23.07.2021

Diebstahl von Fahrzeugen in Oberhonnefeld-Gierend

Diebstahl von Fahrzeugen in Oberhonnefeld-Gierend

Nach Fahrzeugdiebstählen im Zeitraum Mittwochabend bis Donnertagnachmittag im Löwenzahnweg in Oberhonnefeld-Gierend werden ein Quad und zwei E-Bikes sowie Werkzeug vermisst. Die Polizei sucht Zeugenhinweise, die zur Ergreifung des oder der Diebe führen können.


Zwei schwer verletzte Fahrer durch Frontalzusammenstoß

Bei einer Frontalkollision auf der B 42 zwischen Kasbach-Ohlenberg und Erpel wurden die beiden PKW-Fahrer schwer verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die B 42 musste für eine Stunde gesperrt werden, dadurch kam es zu einem größeren Stau.


Politik, Artikel vom 22.07.2021

Unkel hilft den Opfern der Flutkatastrophe

Unkel hilft den Opfern der Flutkatastrophe

Stadtbürgermeister Gerhard Hausen appelliert an die Mitbürger zu helfen, denn die furchtbare Flutkatastrophe in unserer Region lasse sich nicht annähernd in Worten fassen. Unkel und die ganze Region trauere mit den Hinterbliebenen um die Opfer der Tragödie. Man sei bei den Menschen, die ihre Angehörigen und die ihr Hab und Gut verloren haben.




Aktuelle Artikel aus der Region


Westerwaldwetter am Wochenende – Warnung vor Gewittern

Region. Für den heutigen Freitag ist noch Hochdruckeinfluss angesagt. Hoch Dana, aktuell mit ihrem Zentrum über der nördlichen ...

Montabäurer Mären: Wandern auf den Spuren der Sagen und Mythen des Westerwalds

Montabaur. Wahrlich sagenhaft ist er, der Montabäurer Mären Wanderweg von Nentershausen nach Montabaur. Stolze 22 Kilometer ...

Bergab im Siebengebirge mit Werner Schönhofen

Neuwied. Im Siebengebirge ist das unter anderen der Wanderweg X9 (Königswinter – Dortmund) des Sauerländischen Gebirgsvereins. ...

Corona: Inzidenzwert wieder auf 12,0 gestiegen

Neuwied. Von den 19 Neuinfizierten sind 11 bekannte Kontaktpersonen bereits vorher positiv getesteter Menschen. 5 Fälle stammen ...

Krankenhaus Dierdorf/Selters: "Der Patient muss wieder in den Mittelpunkt"

Dierdorf/Selters. Vertreter des KHDS-Verwaltungsrates und der Geschäftsführung gaben Dr. Machalet einen praxisnahen Einblick. ...

#KulturHilft: Chorverband ruft Chöre zur Hilfe auf

Region. Milliardenschäden und einige Jahre für den Wiederaufbau – das ist die aktuelle Bilanz der Regenfluten vom 15. Juli. ...

Weitere Artikel


Josef-Ecker-Stift in Abtei Rommersdorf eingeladen

Neuwied. Dieser war ein Dank für die vielfältige und langjährige ehrenamtliche Mitarbeit zum Wohl der Bewohner und Bewohnerinnen ...

Die Kulturgeschichte der Fortpflanzung in Oberhonnefeld

Oberhonnefeld. Jedenfalls hat sich der Austausch von Körperflüssigkeiten zwecks Fortpflanzung bei 99 Prozent der Tierarten ...

Landrat Rainer Kaul heißt neue Staatsbürger willkommen

Neuwied. Sie ist eine inzwischen bekannte und erfolgreiche Musikerin und Musikpädagogin. Vor allem im Kreis Neuwied ist Ela ...

Führung am 22. Januar im Roentgen-Museum Neuwied

Neuwied. Zu ihren Kunden zählten die russische Zarin Katharina die Große, die Kö-nige Ludwig XVI. von Frankreich und Friedrich ...

Lokale Nachwuchsmusiker jetzt für Sprudelball bewerben

Neuwied. Einzige Voraussetzungen sind, dass die Mitglieder einer Band überwiegend aus Neuwied stammen und zwischen 14 und ...

Jahresprogramm 2017 der Naturschutzinitiative

Quirnbach. Natur- und Artenschutzrecht kompakt
Samstag, 18.Februar, 10.30 – 17.30 Uhr.
Ort: 64372 Ober-Ramstadt, Eichhof, ...

Werbung