Werbung

Nachricht vom 11.01.2017    

Glückliche Gewinnerin der Weihnachtsverlosung des Zoo Neuwied

Die Gewinnerin der Weihnachtsverlosung des Zoo Neuwied auf dem Neuwieder Knuspermarkt steht fest. Mit einem freudigen Lächeln im Gesicht nahm Frau Christina Krämer aus Neuwied nun ihren Gewinn entgegen.

Foto: Privat

Neuwied. Bei der traditionellen Verlosung des Förderverein Zoo Neuwied haben die „glatten“ Hunderter- und Tausendernummern an einer Sonderverlosung teilgenommen. Dabei gab es zwei Plätze für die Zoofahrt des Förderverein Zoo Neuwied nach Karlsruhe und Basel im Jahr 2017 im Wert von 420 Euro zu gewinnen. Die Zooreise beinhaltet zwei Übernachtungen im Doppelzimmer, den Besuch der beiden Zoos (jeweils mit einer sachkundigen Führung) sowie die Fahrten im Reisebus.

Das nachträgliche Weihnachtsgeschenk überreichte Zoodirektor Mirko Thiel der Gewinnerin jetzt mit ihrem Sohn im Menschenaffenhaus. „Wir konnten es kaum fassen, dass wir mal was gewonnen haben“, kommentierte Frau Krämer den Gewinn. „Mit unserem Sohn gehen wir oft in den Zoo Neuwied und freuen uns darauf die beiden anderen Zoos nun ebenfalls kennenzulernen.“



Seit Jahren organisiert der Förderverein Zoo Neuwied für seine Mitglieder eine mehrtägige Zooreise im Jahr. Die letzten Fahrten führten unter anderem nach München, Augsburg, Aachen sowie Rotterdam und waren für die Teilnehmer ein informatives, abwechslungsreiches Highlight.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Glückliche Gewinnerin der Weihnachtsverlosung des Zoo Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Wie wirkt sich die bundeseinheitliche Notbremse auf den Kreis Neuwied aus?

Das Infektionsgeschehen im Landkreis Neuwied ist leider weiterhin hoch. Auch wenn nach starkem Anstieg glücklicherweise an den vergangenen drei Tagen vergleichsweise moderate Neuansteckungszahlen zu verzeichnen waren, liegt die Sieben-Tages-Inzidenz immer noch bei 163.


Region, Artikel vom 21.04.2021

Inzidenzwert im Kreis Neuwied sinkt auf 163

Inzidenzwert im Kreis Neuwied sinkt auf 163

Im Kreis Neuwied wurden 39 neue Coronafälle sowie ein weiterer Todesfall am Mittwoch, den 21. April registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 7.136 an.


Beim Spaziergang in Neuwied die Schönheiten entdecken

Die Natur erblüht. Zahlreiche besondere Bäume am Rheinufer, an den Straßen und am See finden Gefallen bei den Stadtbewohnern und den Spaziergängern.


Einsatz Rettungshubschrauber: Motorradfahrer kollidiert mit Leitplanke

Am Dienstagnachmittag kam es zu einem schweren Unfall eines Motorradfahrers. Er musste in die Klinik geflogen werden.


Güterverkehr startet am 3. Mai wieder auf der Holzbachtalbahnstrecke

Alles neu macht der Mai?! In diesem Fall nicht ganz, aber immerhin schon mehr als ein bisschen. Mit Beginn des Wonnemonats wird ein weiteres Kapitel in der Geschichte der Holzbachtalbahnstrecke aufgeschlagen, nachdem in den vergangenen Monaten der Schienenstrang schon an vielen Ecken und Enden saniert worden ist.




Aktuelle Artikel aus der Region


Kurzzeitige Verkehrseinschränkung auf der A 3

Montabaur. Zur Ausführung von Markierungsarbeiten ist die Sperrung der Ausfahrt der A 3-Anschlussstelle (AS) Montabaur Richtungsfahrbahn ...

Klein und Groß helfen beim Frühjahrsputz im Ring

Neuwied. Beim Frühjahrsputz im Ring konnten auf Abstand knapp 50 Personen begrüßt werden. Mario Seitz berichtet: „Super, ...

Lions Club Rhein-Wied unterstützt Bläserklasse der Konrad-Adenauer-Schule

Asbach. Dazu standen zwei von den Schülerinnen und Schülern erstellte und künstlerisch gestaltete Musikvideos gegen eine ...

Neubau der Aubachbrücke Oberbieber nimmt Form an

Neuwied. Anschließend legten Arbeiter die oberen Enden der Bohrpfähle frei, um darauf Stahlbetonbalken zu errichten. Deren ...

Wie wirkt sich die bundeseinheitliche Notbremse auf den Kreis Neuwied aus?

Neuwied. „Das ist deutlich zu hoch, zumal auch die Situation in den Kliniken ernst ist und die Kapazitäten der Intensivstationen ...

Mehrere PKW in Bendorf-Mülhofen mutwillig zerkratzt

Bendorf. Hierdurch wurden die PKW nicht unerheblich beschädigt. Die genaue Schadenssumme kann derzeit noch nicht beziffert ...

Weitere Artikel


Lokale Aktionsgruppe LEADER tagt in Puderbach

Puderbach. Am 25. Januar findet bereits die 5. Sitzung der LAG-Vollversammlung der Raiffeisen-Region statt, diesmal um 19 ...

Jahresprogramm 2017 der Naturschutzinitiative

Quirnbach. Natur- und Artenschutzrecht kompakt
Samstag, 18.Februar, 10.30 – 17.30 Uhr.
Ort: 64372 Ober-Ramstadt, Eichhof, ...

Lokale Nachwuchsmusiker jetzt für Sprudelball bewerben

Neuwied. Einzige Voraussetzungen sind, dass die Mitglieder einer Band überwiegend aus Neuwied stammen und zwischen 14 und ...

Josef Dehenn und Deutsch-Israelischer Freundeskreis geehrt

Neuwied. Ferdinand Levys Ehefrau Rosa und seine Tochter Margot wurden nach Theresienstadt deportiert und dort ermordet. Die ...

Betrügerische Gewinnbenachrichtigung per Telefon

St. Katharinen. Es wurden weitere Anrufe zwecks Abwicklung der Geldauszahlung angekündigt. Die Frau witterte die unlauteren ...

SV Windhagen beginnt mit Vorbereitung nach Winterpause

Windhagen. Bisher hat die Mannschaft nachgewiesen, dass sie in der Liga mithalten kann. Es wurde aber auch deutlich, dass ...

Werbung