Werbung

Nachricht vom 18.12.2016    

Feuerwehr Dierdorf befreit Fahrer nach schwerem Unfall

Am frühen Sonntagmorgen, den 18. Dezember kam es auf der Kreisstraße zwischen Isenburg und Thalhausen zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Fahrer flog mit seinem BMW aus der Kurve, knallte gegen einen Baum und blieb total beschädigt in der Böschung des Isarbaches liegen.

Foto und Video Wolfgang Tischler

Isenburg. Am Sonntagmorgen gab es für die Feuerwehr der Verbandsgemeinde Dierdorf kurz vor 2 Uhr Alarm. Die Rettungsleitstelle Montabaur meldete einen schweren Unfall mit eingeklemmter Person zwischen Isenburg und Thalhausen. Die Einheiten Dierdorf, Großmaischeid und Kleinmaischeid rückten mit 41 Kameraden und acht Fahrzeugen aus. Vor Ort fanden sie ein Fahrzeug vor, das in der Böschung des Isarbaches lag vor.

Der Fahrer konnte das Fahrzeug nicht verlassen. Mit hydraulischem Gerät wurde die Tür des BMW geöffnet, sodass der Fahrer befreit und den Rettungskräften des DRK Dierdorf übergeben werden konnte. Der anwesende Notarzt kümmerte sich um den Verletzten. Der war jedoch nicht sehr freundlich gegenüber den Rettungskräften. Der Grund lag laut ersten Angaben der Polizei vor Ort an einer starken Alkoholisierung des Fahrers.



Der Alkohol dürfte auch der Grund gewesen sein, dass der Mann, der aus Richtung Isenburg kam, in einer Kurve von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug überschlug sich, landete an einem Baum und blieb dann in der Böschung liegen. Es wurde von der Feuerwehr vor Beginn der Rettungsmaßnahmen gesichert. Es schloss sich noch eine Suchaktion im und am Bachbett an, da sich in dem Fahrzeug zwei Kindersitze befanden. Kinder waren Gott sein Dank nicht im Fahrzeug gewesen.

Glück hatte der Fahrer, dass ein nachfolgender PKW-Fahrer ihn mit seinem Fahrzeug in der Böschung entdeckte. Denn von der engen Straße aus war das Fahrzeug nicht direkt zu sehen. Der Mann wurde mit Verletzungen in ein Neuwieder Krankenhaus gebracht. Blutprobe wurde angeordnet. (woti)

Das Video von der Einsatzstelle





Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Kulturstadt Unkel soll immer schön sauber bleiben

Unkel. Mit Zangen und Spießen sind die Schülerinnen und Schüler zurzeit an der Rheinpromenade unterwegs, um die malerische ...

Collagen von Ulrich Scheel zum Thema Wiederbewaldung

Bendorf. Ulrich Scheel will als kunstschaffender Bürger mit seinen Möglichkeiten und Mitteln einen Beitrag leisten, auf die ...

Polizei Linz meldet drei Unfallfluchten

Verkehrsunfallflucht
Rheinbreitbach. In der Nacht zum Mittwoch wurde der Polizeiinspektion in Linz ein Verkehrsunfall auf ...

Westerwälder Rezepte: Ein Huhn für drei Mahlzeiten

Dierdorf. Unsere Redakteurin Helmi Tischler-Venter erinnert sich: Meine Großmutter, die den Haushalt führte, ging - ohne ...

Frank Potthast verabschiedet sich vom Jobcenter in den Ruhestand

Neuwied. Zwischen ehrenamtlichem Engagement und Plänen für die Freizeit gibt es für den Neu-Ruheständler Potthast immer noch ...

Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall und Verkehrsunfallflucht

Windhagen. Am Freitag ereignete sich im Zeitraum von 15:50 Uhr bis 16:05 Uhr in der Hauptstraße in Windhagen eine Verkehrsunfallflucht. ...

Weitere Artikel


Last-Minute-Geschenk für Literaturfreunde

Kreisgebiet. Wer gerne liest, freut sich an Weihnachten über ein Buch, aber noch mehr, wenn das verbunden ist mit dem Hinweis ...

Polizei Neuwied hatte sich mit vielen Straftaten zu beschäftigen

Neuwied. In der Zeit vom 14. bis 15. Dezember wurden aus einem PKW Mercedes ein Navigationsgerät (Hersteller momentan nicht ...

Gespann gerät außer Kontrolle - zwei leichtverletzten Personen

Hümmerich. Das Gespann prallte am Samstag, den 17. Dezember, um 18.30 Uhr, seitlich gegen die Mittelschutzplanke, verlor ...

Männergesangverein begeistert auf Linzer Senioren-Nachmittag

Linz. 27 aktive Sänger auf die Bühne zu bringen und zu koordinieren ist schon eine ganz besondere Leistung, welche bravourös ...

Auszeichnung von Schulkindern in Sicherheitswettbewerb

Andernach/Neuwied. Die Kinder waren mit ihren Eltern und Lehrpersonen aus allen Regionen des Bundeslandes nach Andernach ...

Ratsinformationssystem der Stadt Neuwied

Neuwied. Ganz neu ist dieses Angebot der Verwaltung nicht. Im Gegenteil: Es gibt das Informationssystem schon einige Jahre. ...

Werbung