Werbung

Nachricht vom 14.12.2016    

Vom Frosch zum stattlichen König in Neuwied

Die Vorweihnachtszeit ist für Kinder doch das Schönste. Bunte Lichter, Plätzchen backen und das Erzählen von Märchen gehören einfach dazu. Genauso wie die Vorführung der Koblenzer Puppenspieler im Neuwieder Stadtteil Feldkirchen.

Foto: Privat

Neuwied. In diesem Jahr entführten Björn Christian Küpper und Sebastian Moschek über 100 kleine und große Zuschauer in die zauberhafte Welt des Märchens „Der Froschkönig“. Gebannt fieberten die Kinder beim Spiel der geschickt geführten Marionetten mit. Mehrfach wechselten die kunstvollen Kulissen und die Aufführung war nicht nur voller liebevoller Details, sondern auch unterhaltsam und witzig gestaltet.

Kein Wunder, dass nach dem Spiel Björn Christian Küpper von den Kindern umringt wurde, die neugierig die Marionetten sich aus nächster Nähe anschauen wollten. Das Marionettentheater ist eine Kooperationsveranstaltung der evangelischen Kirchengemeinde Feldkirchen und dem Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Vom Frosch zum stattlichen König in Neuwied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Zeuge meldet Fahrer unter Betäubungsmitteleinfluss auf B 42

Linz. Der amtsbekannte Fahrer stand unter dem Einfluss von Kokain und war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Erschreckenderweise ...

Rheinland-Pfalz: Menschen mit Booster-Impfung von Corona-Testpflicht ausgenommen

Region. Der Ministerrat hat in seiner heutigen Sonder-Sitzung die Änderungen für die neue Corona-Bekämpfungsverordnung beschlossen. ...

Corona im Kreis Neuwied: 137 neue Fälle an einem Tag

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet die Kreisverwaltung 137 Neuinfektionen, die sich über das Stadt- und Kreisgebiet verteilen. ...

In 84 Betrieben in Neuwied Corona-Regeln kontrolliert

Neuwied. Drei Teams mit insgesamt sechs Personen waren am Donnerstag gemeinsam mit der Polizei in Neuwied unterwegs und kontrollierten ...

Goldjubilare kehren ans Werner-Heisenberg-Gymnasium zurück

Neuwied. So war zum Beispiel das Heisenberg-Gymnasium zu ihrer Schulzeit in den Sechziger- und Siebzigerjahren noch eine ...

Krippen-Spende vom Wiedtal ins Ahrtal

Waldbreitbach. In den Gesprächen stellte sich heraus, dass viele Betroffene der Flutkatastrophe ihre Krippen verloren haben, ...

Weitere Artikel


„Religion und Gesellschaft heute“ im Bundestags-Jugendworkshop

Neuwied. Diesmal steht der vom Deutschen Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse ...

Sparkasse Neuwied unterstützt Schulen bei Vortragsveranstaltung

Neuwied. Erfolgreich verlaufene Veranstaltungen mit 7 Schulen und 1400 Teilnehmern in 2016 und weitere Buchungen für 2017 ...

Deichwelle Neuwied hebt Preise leicht an

Neuwied. „Wir sind auch ein Familienbad, das haben wir in der Preisgestaltung auch bedacht und berücksichtigt: Das Freibad ...

Ballettgruppen erfreuten die Zuschauer in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Zu Beginn der jeweiligen Auftritte sorgte die Tanzpädagogin Sabine Mo-rys dafür, dass die Gruppen aufmerksam ...

13-jährige Sascha Alexa Matheis vermisst

Region. Zeugen wollen Sascha in Begleitung eines derzeit nicht näher zu beschreibenden jungen Mannes noch an diesem Samstagnachmittag ...

1. Weihnachtsmarkt der „Leos“ lockt mit Vielfalt

Bad Honnef. Vor allem kulinarisch dürfte der Markt ein echtes Highlight werden. Denn es gibt nicht nur Steaks vom „Beefer ...

Werbung