Werbung

Nachricht vom 13.12.2016    

Lesewettbewerb im Willy-Brandt-Forum in Unkel

Im Willy-Brandt-Forum in Unkel fand am 8. Dezember der diesjährige Lesewettbewerb
der Stefan Andres Realschule plus in Unkel statt. Bereits zum fünften Mal trafen sich Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen im Willy-Brandt-Forum in Erinnerung an die Verleihung des Friedensnobelpreises an Willy Brandt am 10. Dezember 1971.

Foto: privat

Unkel. Auch in diesem Jahr hatten die beiden betreuenden Lehrerinnen, Braun und Chylka, anspruchsvolle Texte ausgewählt: Auszüge aus aktuellen Reden des amtierenden Bundespräsidenten Gauck waren zu lesen - und das ohne Vorbereitung. In einer zweiten Leserunde durfte jeder Teilnehmer einen selbst gewählten Text vortragen. Alle meisterten die anspruchsvollen Aufgaben.

Die Jury, zu der sich wie in den Vorjahren die Museumspädagogin des Forums, Dorothée Gelderblom, gesellte, hatte es wieder mal nicht einfach. Aber es gab einen klaren Sieger, einen zweiten und drittplatzierten und zwei Lesende auf dem vierten Platz.

Zusätzlich zu den Siegerpreisen der Schule überreichten Rudolf Rupperath, der Geschäftsführer des Willy-Brandt-Forums, und Dorothée Gelderblom Informationsmaterial aus dem Bereich der politischen Bildung - und natürlich was zum Naschen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: Lesewettbewerb im Willy-Brandt-Forum in Unkel

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Werke des bekannten Künstlers Horst Janssen in der "StadtGalerie" Neuwied

Neuwied. Mit seinen Zeichnungen, Aquarellen, Gouachen, Radierungen, Holzschnitten und Lithographien gilt der am 14. November ...

Jahreskunstausstellung im Roentgen-Museum kann besichtigt werden

Neuwied. In diesem Jahr wurden von 86 Künstlern aus der Region 276 Arbeiten eingereicht. Eine Fachjury wählte davon 63 Arbeiten ...

Adventskonzert im Roentgen-Museum Neuwied abgesagt

Neuwied. Ob die Begleitveranstaltung am 13. Januar 2022 – Vortrag „ein Spaziergang durch die Kunstgeschichte anhand des Themas ...

Wänn dat dä Hummesch Peter on säin Frau wösst

Neuwied. Et es suwait odä fillaischt bässä „Good Ding braucht Wäil“ su schtätet angeschloon em Schaufänstä fom näuje Kaffi ...

„Plomadeg" - Bretonisches Konzert mit An Erminig

Puderbach. An Erminigs Programm „Plomadeg" greift die Tradition der fahrenden Sänger und Musikanten in der Bretagne und Galicien ...

Inselkonzerte 2022 in Bad Honnef mit herausragenden internationalen Musikern

Bad Honnef. Zwei Blöcke wird es geben: einmal vom 3. Juni bis 6. Juni 2022 und danach vom 1. Juli bis 3. Juli 2022. Bürgermeister ...

Weitere Artikel


Zwei Herzen für die Senioren und die Kirche

Kurtscheid. Die beiden Preisträgerinnen des Ehrenamtspreises der VG Rengsdorf sorgen dafür, dass die Einladungen für die ...

HwK-Präsident Kurt Krautscheid wiedergewählt

Region. Der 55-jährige selbstständige Dachdeckermeister aus Neustadt (Wied) ist seit 2015 Mitglied des ZDH-Präsidiums und ...

Focus Online: Steil in Betzdorf über Veränderungen im Journalismus

Betzdorf. Printmedien werden immer weiter von Onlinemedien verdrängt. Dies liegt an ihrer Langsamkeit, aber auch an dem Papierformat ...

Stephan Mayer (CSU) beim CDU-Kreisverband Neuwied

Kreis Neuwied. Dabei ergänzte der vom CDU-Kreisvorsitzenden Erwin Rüddel begrüßte Gast aus Bayern: „Auch ‚Zuwanderung‘ bleibt ...

Breitbandausbau im Kreis Neuwied tritt nächste Phase

Neuwied. Auf der Startseite des Kreises findet man unter „Wichtige Hinweise“ vor allem eine Karte mit den geplanten Ausbaugebieten. ...

MTRA haben ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

Neuwied. Darüber hinaus wissen sie auch, worauf es bei der Kommunikation im Team und im Umgang mit Patienten ankommt. Die ...

Werbung