Werbung

Nachricht vom 11.12.2016    

Willi Dillenberger ein naturverbundener Politiker und Handwerker

Willi Dillenberger ist seit vielen Jahren in der Harderter Kommunalpolitik tätig. Neben seiner Tätigkeit als langjähriges Mitglied im Gemeinderat Hardert war für ihn aber die praktische Arbeit zum Wohle der Ortsgemeinde schon immer ein Herzensanliegen. Mit Hammer, Säge, Schaufel und Wasserwaage ganz konkret etwas für den Ort zu bewirken, das entspricht seinem Wesen am Meisten.

Foto: Helmi Tischler-Venter

Hardert. Dillenberger tut dies nun schon seit vielen Jahren, aber seit er ab März dieses Jahres die Aufgabe als Wegewart der Gemeinde übernommen hat, konnte er sein ehrenamtliches Engagement noch einmal steigern: Die Schutzhütten mussten restauriert, die Wanderwege freigeschnitten, die Beschilderung der Wege verbessert werden und vieles andere mehr. Das alles geschieht in persönlicher Eigeninitiative von Willi Dillenberger, der aus seiner beruflichen Erfahrung für diese Dinge auch die nötige technische Kompetenz einbringt.

Und wenn für eine Arbeit schwereres technisches Gerät erforderlich ist, macht er so lange Druck bei den Verantwortlichen in Verwaltung und Politik, bis das Problem gelöst ist. In enger Zusammenarbeit mit Marco Sauthoff, dem Gemeindearbeiter von Hardert, konnte so manche Aufgabe zum Wohle der Gemeinde ohne großen Kostenaufwand erledigt werden. So wurde zum Beispiel in diesem Jahr ein schadhafter Gehweg mit seiner tatkräftigen und fachlichen Unterstützung als gelernter Straßenbauer wieder instand gesetzt, die Schutzhütte am Almblick komplett ausgetauscht und auf ein neues Fundament gestellt.



Bei seiner praktischen Arbeit hat der Willi immer einen hohen handwerklichen Anspruch und was er macht, muss dauerhaft und solide sein. Umso mehr hat es ihn persönlich getroffen, als vor kurzem die gerade von ihm reparierte Rheinblick-Schutzhütte von jugendlichen Randalierern ziemlich demoliert wurde.

Die Harderter hoffen nun, dass sein Ehrgeiz für die Verschönerung des Ortes jetzt nicht erlahmt, sondern das er den Ehrenamtspreis der Verbandsgemeinde als eine verdiente öffentliche Würdigung seiner Arbeit ansieht und auch ein wenig als Ansporn empfindet, so weiter zu machen wie bisher.


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Umwelt- und Naturschutz im Kreis Neuwied konkret vorantreiben

Neuwied. Der neugewählte Vorstand der BUND-Kreisgruppe Neuwied hat erste Veranstaltungen durchgeführt und berichtet von den ...

Westerwälder Rezepte - Selbstgemachte Kartoffelkroketten

Dierdorf. Zutaten für vier Portionen:
800 Gramm mehligkochende Kartoffeln
20 Gramm Butter
2 Eigelbe
3 Esslöffel Mehl
1 ...

Flucht nach Verkehrsunfall in Niederwambach: Polizei sucht Zeugen

Niederwambach. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von einem Unfall, der sich am Dienstag (28. Mai) gegen 17.15 ...

Nächtlicher Einbruch in Linzer Café - Polizei sucht Zeugen

Linz am Rhein. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein mitteilt, kam es in der Rheinstraße in Linz in der Nacht vom Dienstag ...

Freiwillige im Einsatz: Wie Schutzhütten und Ruhebänke in Oberbieber gepflegt werden

Neuwied-Oberbieber. Jedes Frühjahr sind die Hütten zu reinigen und die Außenbereiche freizuschneiden und aufzuräumen. Doch ...

SPD Neuwied setzt sich für mehr Klimaschutz in der Stadtentwicklung ein

Neuwied. In der laufenden Wahlperiode waren bei den städtischen Ausschusssitzungen überwiegend Informationen und Kenntnisnahmen ...

Weitere Artikel


U18 des VC Neuwied zeigte sich bei Meisterschaften

Neuwied. Aufgeteilt in zwei Gruppen wurde eine Vorrunde ausgespielt. Die Neuwieder Mädels, gecoacht von ihrem Trainer Fabian ...

U16-Mannschaft des VC Neuwied Rheinland-Meister

Neuwied. Die sonst von Trainerin Kathrin Becker, die leider beruflich verhindert war, betreuten jungen Mädchen „hörten" an ...

Spendenvergabe des Bauernmarktes Anhausen 2016

Anhausen. Ohne das gute Miteinander wären die Organisation und der Ablauf des Bauernmarktes am 25. September in Anhausen ...

Seniorenfest Windhagen in weihnachtlicher Stimmung

Windhagen. Ein reichhaltiges Kuchenbuffet, ein Auftritt der katholischen Kindertagesstätte, Auftritte diverser Windhagener ...

Leipziger Pfeffermühle gastierte in Bendorf

Bendorf. Die Stadthalle war voll besetzt, als am Sonntagabend, 11. Dezember die fünf Künstler (zwei Musiker und drei Schauspieler) ...

Weihnachtsfeier der Bambinis der Feuerwehr Puderbach

Raubach. Verbandsbürgermeister Volker Mendel dankte dem Team der Betreuerinnen und Betreuer um Dieter Stein für die hervorragende ...

Werbung