Werbung

Nachricht vom 24.11.2016    

„Nacht der Elemente“ - Sauna-Abend im Wiedtalbad

Der Sauna-Abend im Wiedtalbad findet immer am ersten Samstag im Monat statt – das nächste Mal am 3. Dezember unter dem Motto „Nacht der Elemente“. Dabei werden besondere Aufgüsse zelebriert, die zum jeweiligen Motto passen.

Foto: Wiedtalbad

Hausen / Wied. Salzaufgüsse und Wenik-Aufgüsse mit Birkenreisig sind an jedem Abend mit dabei. Die Dekoration im Wiedtalbad stimmt die Besucher voll und ganz auf das Motto ein. Das Catering am Sauna-Abend übernimmt die Malberg-Hütte aus Hausen. Im Angebot sind passend zum Motto Kürbiscreme-Suppe mit Garnelenspieß, Salat mit Pute, Himmel und Erde sowie Focaccia.

Bereits ab 13 Uhr sind die Sauna und das Schwimmbad geöffnet. Highlight ist dann das hüllenlose Schwimmen von 20 bis 23 Uhr. Das Hallenbad ist exklusiv für die Gäste der Sauna-Abende reserviert und wird von Kerzenschein in ein sanftes Licht getaucht. Der Eintritt beträgt 14 Euro inklusive Besuch des Schwimmbads.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: „Nacht der Elemente“ - Sauna-Abend im Wiedtalbad

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Am Sonntag gab es etliche Anzeigen im Bereich der Alteck

Die Alteck, wie die kurvige Strecke der Landesstraße 258 von Neuwied in den Westerwald hoch genannt wird, ist eine beliebte Strecke für Motorradfahrer. Aber auch hochmotorisierte PKW geben dort gerne Gas.


Region, Artikel vom 12.07.2020

Wochenendbericht der Polizei Neuwied

Wochenendbericht der Polizei Neuwied

Die Polizei schreibt in ihrem Wochenendbericht von Freitag bis zum heutigen Sonntag (12. Juli) von einer ganzen Reihe von Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen, die ausgefertigt werden mussten. So wurden im Langendorfer Feld etliche Personen wegen des verbotenen Lagerns am See erwischt. In der Kirchstraße wurde ein getuntes Fahrzeug stillgelegt.


Stadtrat Neuwied verabschiedet Integrationskonzept einstimmig

Mit Unterstützung des Instituts für sozialpädagogische Forschung in Mainz (ism) haben viele Experten aus unterschiedlichen Institutionen und Verwaltungen, von zahlreichen sozialen Organisationen und Ehrenamtliche aus der Zivilgesellschaft am Erstellen eines Integrationskonzepts für die Stadt Neuwied gearbeitet.


Region, Artikel vom 12.07.2020

Dreiste Abzocke von Schädlingsbekämpfern

Dreiste Abzocke von Schädlingsbekämpfern

Dreiste Abzocker boten in betrügerischer Absicht ihre Dienste einer Anwohnerin aus Vettelschoß an, indem sie vorgaben einen Baum wegen Schädlingen zu behandeln. Anschließend verlangten sie über 1.000 Euro in bar.


Politik, Artikel vom 12.07.2020

Leserbrief: Neuwied als Schrankenwärter sehen

Leserbrief: Neuwied als Schrankenwärter sehen

LESERMEINUNG | Der Fall des Neuwieder Bürgermeisters Michael Mang beschäftigt noch immer unsere Leser. Nachstehend eine weitere Meinung hierzu.




Aktuelle Artikel aus der Region


Mahnwache in Neuwied gegen Rassismus

Neuwied. Trotz seines Hilferufs, er könne nicht atmen, sei unbarmherzig polizeiliche Gewalt angewendet worden, bis er tot ...

Neuwied: Cleanup im Hofgründchen und Umgebung

Neuwied. Der weitere Weg führte die Gruppe unter anderem vorbei: Am Güterbahnhof, Teile der Heddesdorfer Straße, Augustastraße, ...

Am Sonntag gab es etliche Anzeigen im Bereich der Alteck

Neuwied. Durch Beamte der Polizei Neuwied wurde zum wiederholten Male am heutigen Sonntag (12. Juli) die Strecke Alteck überwacht. ...

Dreiste Abzocke von Schädlingsbekämpfern

Vettelschoß. Die Geschädigte Anwohnerin aus Vettelschoß erstattete Anzeige auf der Polizeidienststelle in Linz, nachdem sie ...

Polizei Bendorf: Frau angefahren, Unfallflucht und Geldbörse geklaut

Unfall mit leicht verletzter Fußgängerin
Bendorf. Am 10. Juli um 11:45 Uhr kam es an der Einmündung der Hauptstraße zum ...

Nicole nörgelt… über ihren Jugendschwarm

Wenigstens sind wir mittlerweile in einem Alter, in dem nicht mehr in einer zugigen Grillhütte gefeiert wird, sondern sich ...

Weitere Artikel


Informationsabend zur Synode im Bistum Trier

Niederbreitbach. Die Dekanatsreferentin Margit Ebbecke nahm selbst als Synodale an der fast dreijährigen Synode teil und ...

Führung durch „Möbel für Europa“-Ausstellung

Neuwied. Abraham Roentgen (1711-1793) und sein Sohn David (1743-1807), die bedeutendsten Kunstschreiner des 18. Jahrhunderts, ...

Weihnachtskonzert im Roentgen-Museum

Neuwied. Das Museum lädt zu einem Konzert mit adventlicher und weihnachtlicher Musik im Festsaal des Roentgen-Museums ein. ...

Digitalisierung des Dokumentarfilms „Hommage à August Sander“

Westerwald. „August Sander zählt zu den bedeutendsten Fotografen von Rheinland-Pfalz. Der Film ist einer von wenigen, wenn ...

Caritas feiert 8. Neuwieder Elisabeth-Tag

Neuwied. Nach musikalischer Einstimmung durch den Caritas-Chor begrüßte der Vorsitzende des Caritasverbands Rhein-Wied-Sieg ...

Landesweiter Probealarm mit Warn-App - KATWARN

Region. „Wer gewarnt ist, kann sich und seine Angehörigen im Ernstfall schützen. Im Unterschied zur klassischen Sirene werden ...

Werbung