Werbung

Nachricht vom 22.11.2016    

Parforcehorn blasen ist nicht nur jagdliches Brauchtum

Am 20. November fanden sich die Mitglieder der Parforcehorn Gruppe „Wäller Parforcehornfreunde“ in der Turnhalle Breitscheid-Nassen zu einem ganztägigen Workshop ein.

Foto: Privat

Breitscheid. Der komplette Sonntag, unter der Leitung von Lissy und Kristian Kandler, stand unter dem Motto „Verbesserung der Technik“. So gab es für die Teilnehmer Übungen zur Tonbildung, Ansatz, Atmung und Rhythmus. Das Parforcehorn ist ein Blechblasinstrument, das ursprünglich als Signalhorn für die Parforcejagd eingesetzt wurde und heute neben den kleinem Fürst Plesshorn im jagdlichem Brauchtum seinen Einsatz findet, aber eben nicht nur, so werden auch konzertante Stücke geblasen.

Mit viel Spaß und bester Verpflegung verging Zeit im Flug und am Ende hatten die Bläser noch zwei neue Spielstücke im Repertoire. Die „Wäller Parforcehornfreunde“ sind eine freie Bläsergruppe, welche jeden Montag um 19 Uhr in der Turnhalle in Breitscheid-Nassen proben. Weitere Informationen gibt es unter www.waeller-parforcehornfreunde.de.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Parforcehorn blasen ist nicht nur jagdliches Brauchtum

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert steigt auf 182,7

Am Donnerstag (22. April) wurden im Kreis Neuwied wurden 87 neue Coronafälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 7.223 an. Die AfD hat Widerspruch gegen Ausgangssperre im Kreis eingelegt.


Sofortmaßnahmen nach Brand ASAS fast abgeschlossen

Nach dem Großbrand auf dem ehemaligen Neuwieder Rasselsteingelände stehen die von der Firma ASAS eingeleiteten Sofortsicherungsmaßnahmen kurz vor ihrem Abschluss.


Neuwieder starten Petition gegen die Grundsteuererhöhung

Am 10. Dezember 2020 beschloss der Stadtrat Neuwied mit 24 zu 23 Ratsstimmen die Erhöhung der Grundsteuer von 420 auf 610 Prozent. Die Auswirkungen dieses Beschlusses wurde erst jetzt allen Wohneigentümern bewusst, nachdem die Stadt die neuen Bescheide verschickt hat.


Wie wirkt sich die bundeseinheitliche Notbremse auf den Kreis Neuwied aus?

Das Infektionsgeschehen im Landkreis Neuwied ist leider weiterhin hoch. Auch wenn nach starkem Anstieg glücklicherweise an den vergangenen drei Tagen vergleichsweise moderate Neuansteckungszahlen zu verzeichnen waren, liegt die Sieben-Tages-Inzidenz immer noch bei 163.


Region, Artikel vom 22.04.2021

Diebstahl aus LKW und PKW beschädigt

Diebstahl aus LKW und PKW beschädigt

Die Polizei Straßenhaus sucht bei einem Diebstahl aus einem LKW in Waldbreitbach und einer Sachbeschädigung in Straßenhaus Zeugen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Betrugsdelikte in Bad Hönningen

Bad Hönningen. Zunächst erhielt eine 64-jährige Frau gegen Mittag einen Anruf einer männlichen Person, der sich als Mitarbeiter ...

Neuwieder starten Petition gegen die Grundsteuererhöhung

Neuwied. Nachdem wir über die Ratssitzung berichtet hatten, schlugen die Wellen schon hoch. Jetzt haben die Haus- und Grundstückseigentümer ...

Amt für Stadtmarketing verteilt Blumen an Senioren

Neuwied. Dieses Angebot wird bestens angenommen, das Amt für Stadtmarketing verzeichnet hohe Anmeldezahlen für diese spezielle ...

Mit nicht zugelassenem PKW Unfall gebaut

St. Katharinen. Am Donnerstagmorgen (22. April) wurde der Polizeiinspektion in Linz gegen 8 Uhr ein schwerer Unfall auf der ...

Diebstahl aus LKW und PKW beschädigt

Diebstahl aus LKW
Waldbreitbach. Am Donnerstag, den 22. April 2021, kam es zwischen 9:40 und 10 Uhr zu einem Diebstahl aus ...

Erster Bauabschnitt der Ortsdurchfahrt Epgert ist fertig

Krunkel-Epgert. Ab dem 30. April werden die Bauarbeiten im zweiten Bauabschnitt fortgesetzt. Neben den Straßenbauarbeiten ...

Weitere Artikel


Chor Divertimento sucht neue Sänger

Region. Der erfolgreiche und über die Kreisgrenzen hinaus bekannte Chor Divertimento sucht Verstärkung und veranstaltet dazu ...

Unfall in Steimel mit drei beteiligten Fahrzeugen

Steimel. Auf der Lindenallee in Steimel kurz vor dem Ortsausgang Richtung Lautzert kam es am Dienstagabend zu einem Verkehrsunfall. ...

Fredi Winter mit 91,6 Prozent als Vorsitzender bestätigt

Erpel. Auch Martin Diedenhofen, Bundestagskandidat für den Wahlkreis Neuwied/Altenkirchen ließ es sich nicht nehmen, in seinem ...

Christiane Tolle mit der Ehrennadel gewürdigt

Neuwied. Christiane Tolle engagiert sich seit 1978 ehrenamtlich in besonderem Maße im musikalischen Bereich. 1976 wurde ...

Drohende Zwangsfusion vom Tisch – Land gibt Zeit bis 2019

Linz. Egal, wer für sich als Erfolg reklamieren wird, dass es zu diesem Zeitgewinn gekommen ist, wichtig ist, dass man wieder ...

Angebot einer Fortbildung für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer

Neuwied. Sie bietet unter dem Motto „Hilfe für Helfer“ Fortbildungsveranstaltungen zum Thema Integration an. Ganz wichtig ...

Werbung