Werbung

Nachricht vom 09.11.2016    

Selbstgemachte Weihnachtssongs gesucht

SWR1 sucht kreative Menschen, die ihr ganz eigenes Weihnachtslied komponieren, spielen und damit ihr persönliches Weihnachtsgefühl zum Ausdruck bringen. Der SWR! Wiehanchtssong Contest starte, Einsendeschluss ist der 5. Dezember. Das Abschlusskonzert ist am Mittwoch, 21. Dezember, im SWR-Studio Kaiserslautern

Die Jury: SWR1-Musikchef Bernd Rosinus (links), Landesschau-Moderatorin Patricia Küll mit dem „Goldenen Nick“ und SWR1-Musikredakteur Christian Pfarr. Foto: Copyright: SWR1.



Region. „Stille Nacht“, „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ oder „Jingle Bells“ – so oder so ähnlich klingt Weihnachten. Aber wie klingt Weihnachten bei den Hörerinnen und Hörern? Das möchte SWR1 Rheinland-Pfalz herausfinden und ruft wieder zum „SWR1 Weihnachtssong Contest“ auf. Ab 9. November heißt es für alle: Ran an die Gitarren, Blockflöten, Synthesizer oder Posaunen und bis spätestens 5. Dezember die schönsten Weihnachtssongs einsenden! Ob selbst komponiert, nachgesungen, nachgespielt oder einfach nur originell interpretiert – analog, elektrisch, akustisch oder digital – für die Jury ist wichtig, dass die Musizierenden ihr ganz persönliches „Weihnachts-Feeling“ zum Ausdruck bringen.

Die Hörer entscheiden, welche Kandidaten weiterkommen
Die Juroren sind der Musikchef von SWR1 Rheinland-Pfalz, Bernd Rosinus, die Moderatorin der „SWR Landesschau Rheinland-Pfalz“ Patricia Küll und SWR1-Musikredakteur Christian Pfarr. Die Jury nominiert die Kandidaten, und die Hörerinnen und Hörer entscheiden am Ende, wer von ihnen beim „SWR1 Weihnachtskonzert“ am Mittwoch, 21. Dezember, im SWR-Studio Kaiserslautern mit Gregor Meyle & Band auf der Bühne steht.



Wer mitmachen möchte, bewirbt sich über das Kontaktformular auf SWR1.de/rp oder per Post an: SWR1 Rheinland-Pfalz, Stichwort „SWR1 RP Weihnachtssong Contest“, Postfach 55146, Mainz.

Karten für das „SWR1 Weihnachtskonzert“ sind ab 12. Dezember für 12 Euro in der Buchhandlung Thalia, Kerststraße 9-15, 67655 Kaiserslautern, Telefon 06 31 / 36 21 90, und im SWR-Studio Kaiserslautern, Emmerich-Smola-Platz 1, 67657 Kaiserslautern, Telefon 06 31 / 3 62 28 395 - 65, erhältlich. Es gibt sie auch per Mail an kaiserslautern@swr.de.



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


"Wied in Flammen" und noch mehr Highlights der Kirmes in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Mit großer Vorfreude präsentierten die Waldbreitbacher Junggesellen die Highlights für die Kirmes in Waldbreitbach, ...

Kunst im Zeichen der Wahrnehmung: Ausstellung von Nadja Nafe in Linz am Rhein

Linz am Rhein. Zahlreiche Kunstliebhaber folgten der Einladung des Kunstvereins Linz zur Vernissage der Ausstellung "Der ...

"Faszination 24": Künstlergruppe "Farbenkraft" lädt auf Burg Namedy ein

Andernach. Motive, Stile und Techniken sind grenzenlos vielfältig: Naturalistisches und Abstraktes, kleine Impressionen und ...

Mehrschichtig: Gruppe 93 stellt in der Stadtgalerie Neuwied aus

Neuwied. Auch die "Gruppe 93 - Bildende Künstler Neuwied e.V." hat sich mit ihrem Ausstellungskonzept darauf beworben und ...

Die Sommerausstellung kommt: Pop-Art von Valerio Adami in der Niederhofener Galerie der Blattwelt

Niederhofen. Valerio Adami, Jahrgang 1935, ist ein italienischer Maler. Ausgebildet an der Accademia di Brera in Mailand ...

Kulturteam Windhagen gibt neues Programm für 2024 bekannt

Windhagen. Nach dem Start mit der "Leseliesel" ein Programm für Kinder im Vorschulalter, werden nun weitere Veranstaltungen ...

Weitere Artikel


Crowdfunding finanziert Grillplatz für die Nelson-Mandela-Schule

Dierdorf. Es ist ein absolutes Erfolgsprojekt für die Nelson-Mandela-Realschule Plus in Dierdorf: die Teilnahme an der Crowdfunding-Aktion ...

Herzensbildung ist in der Pflege unverzichtbar

Neustadt/Wied. „Für alle, die in karikativen Organisationen der Kirche tätig sind, muss es kennzeichnend sein, dass sie nicht ...

Neuwieder Abfallwirtschaft zieht ins Distelfeld

Neuwied. Im Fokus stehen Entsorgungssicherheit und Gebührenstabilität. Wie Achim Hallerbach, 1. Kreisbeigeordneter und Abfallwirtschaftsdezernent ...

Wassereinbruch im Kindergarten Oberhonnefeld

Oberhonnefeld. Im zweiten Obergeschoss traten, durch einen technischen Defekt, große Mengen Wasser aus der Heizung aus. Die ...

"Show-genialer" Karnevalsauftakt bei Wenter Klaavbrödern

Windhagen. "Hück weed et laut - Un dat wor schön" sind zwei jecke Hits der bekannten und beliebten Kölner "Frauen Combo" ...

Weihnachtliches Familienkonzert im Forum Windhagen

Windhagen. Am zweiten Adventssonntag, den 4. Dezember, ab 15 Uhr erklingen die Lieder von den Lichtern am Adventskranz, vom ...

Werbung