Werbung

Nachricht vom 24.10.2016    

Meditationswochenende auf Waldbreitbacher Klosterberg

Regelmäßig bieten die Waldbreitbacher Franziskanerinnen Meditationsabende und Meditationswochenenden an. Eingeladen ist jeder, der den Alltagstrott hinter sich lassen möchte und eine Sehnsucht nach MEHR spürt.

Im Haus Mutter Rosa auf dem Waldbreitbacher Klosterberg bieten die Franziskanerinnen regelmäßig Meditationsabende und -wochenenden an. Foto: Privat

Waldbreitbach. Stille und Schweigen können helfen, mehr zu sich selbst, zu Gott und zum anderen zu kommen. Meditations- und Exerzitienleiterin Schwester Margareta-Maria Becker lädt vom 18. bis 19. November zu einem Meditationswochenende ein. Anmeldeschluss ist der 11. November.

Beim Meditationswochenende ist jeder willkommen, der für zwei Tage aus dem Alltag aussteigen möchte. In durchgängigem Schweigen, gemeinsamer Meditation mit Anleitung und Impulsen sowie meditativ-kontemplativem Beten kann jeder seine innere Ruhe finden. Circa viermal werden gemeinsam Schweigemeditationen durchgeführt, der eine halbstündige Körperübung (nach Eutonie) vorangeht. Auf Wunsch ist auch ein individuelles Gespräch mit Meditations- und Exerzitienleiterin Schwester Margareta-Maria Becker möglich.

Seit Dezember 2015 finden die Meditationsangebote nicht mehr im Haus Bethanien statt, sondern im Haus Mutter Rosa (Franziskusweg 1, 56588 Waldbreitbach, bitte Seiteneingang direkt unterhalb des Forums Antoniuskirche benutzen). Das Haus Mutter Rosa bietet die Möglichkeit, Ruhe und Stille, Schweigen und Abstand zum Alltag zu finden.

Weitere Informationen und Anmeldung bei: Schwester Margareta-Maria Becker, 02638 81-4214 und im Internet unter www.waldbreitbacher-franziskanerinnen.de.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Meditationswochenende auf Waldbreitbacher Klosterberg

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Weitere Corona-Ambulanz kommt die in VG Puderbach

Derzeit sind im Landkreis Neuwied 161 Fälle einer Corona-Infektion beim Gesundheitsamt registriert, darunter zwei Todesfälle. Das Netzwerk der Corona-Ambulanzen erweitert sich um einen Standort in der Verbandsgemeinde Puderbach.


Geschäfte werden an Sonn- und Feiertagen wieder zu bleiben

Wie wir aus gut unterrichteten Kreisen erfahren haben, plant die Landesregierung Rheinland-Pfalz, dass die Geschäfte an Sonn- und Feiertagen wieder geschlossen bleiben. Die aktuelle Landesverordnung soll bereits in den kommenden Tagen entsprechend geändert werden und schon für die Osterfeiertage gelten.


Service mit Sicherheitsabstand in St. Clemens Dierdorf

Auch wenn in Zeiten der Corona-Pandemie keine öffentlichen Gottesdienste gefeiert werden können, so ist doch das katholische Brauchtum ungebrochen lebendig. Dazu gehört auch der Ritus der Palmzweige zu Palmsonntag. Die katholische Kirche St. Clemens Dierdorf ist für das persönliche Gebet täglich geöffnet.


Kommt Fußgänger- und Radfahrerbrücke zwischen Erpel und Remagen?

Die Online-Befragung wurde mit großem positivem Feedback beendet. „Gratulation!“ – so Prof. Dr. Holger J. Schmidt, Professor an der Koblenzer University of Applied Sciences. Die ersten Zahlen, die er dem Unkeler Verbandsbürgermeister Karsten Fehr und seinem Remagener Amtskollegen Björn Ingendahl nach Abschluss der einmonatigen Online-Befragung mitteilte, waren mehr als positiv.


Trotz Corona-Krise: Stadtverwaltung Neuwied weiter sehr aktiv

Die Corona-Krise verändert auch die Abläufe in der Neuwieder Stadtverwaltung. Oberbürgermeister Jan Einig und Beigeordneter Ralf Seemann äußern sich zum neu ausgerichteten Alltag in den Ämtern. Tägliche Telefonkonferenzen und viele Mitarbeiter sind in Home Office.




Aktuelle Artikel aus der Region


Hilfe für Wald: Jagdpächter können Antrag auf früheren Jagdbeginn stellen

Region. Der Landesbetrieb Landesforsten Rheinland-Pfalz will den Wald vor den Folgen des Klimawandels schützen. Daher hat ...

Service mit Sicherheitsabstand in St. Clemens Dierdorf

Dierdorf. Das katholische Pfarramt hat als besonderen Service gesegnete Palmzweige und gesegnete Kerzen für das Hausgebet ...

Weitere Corona-Ambulanz kommt die in VG Puderbach

Puderbach. „Ich bin froh, dass wir unser Netzwerk weiter ausbauen können und die niedergelassenen Ärzte im Raum Puderbach ...

Stefanie Hubig: Sieben Millionen Euro für Schulsozialarbeit

Region. Die Mittel fließen an allgemeinbildende Schulen, die den Abschluss der Berufsreife anbieten, also Realschulen plus, ...

Trotz Corona-Krise: Stadtverwaltung Neuwied weiter sehr aktiv

Neuwied. Krisenbewältigung im Rathaus: „Trotz eingeschränktem Publikumsverkehr bleibt eine Menge an Arbeit zu erledigen“, ...

Musikalischer Nachmittag an der Senioren-Residenz Sankt Antonius

Linz. Maren Mallow verfolgt mit ihrem Auftritt das Ziel den Bewohner/innen in der durch die Corona-Krise doch sehr schwierigen ...

Weitere Artikel


Entspannungsworkshops in der Kita Stromberg

Bendorf-Stromberg. Die Aktion wird unterstützt durch die Debeka Betriebskrankenkasse (Debeka BKK) aus Koblenz. Stress ist ...

Deichstadtvolleys wollen sich rehabilitieren

Neuwied. Es war für die Deichstadtvolleys nach dem Spielverlust gegen Erstliga- Absteiger NawaRo Straubing die zweite Niederlage ...

Die perfekte Bewerbungsmappe

Neuwied. Die Veranstaltung aus der Reihe „BiZ am Donnerstag“ gibt Tipps zur guten Vorbereitung und Vermeidung von typischen ...

Bruce Kapusta kommt nach Kölsch-Büllesbach

Buchholz. Freuen Sie sich auf die traditionellen Konzerte zum Jahresende von Bruce Kapusta. Lehnen Sie sich zurück, gönnen ...

Theatergruppe Melsbach zeigt erstes Stück erneut

Melsbach. Aufgeführt wird „Hochzeitstag mit Hindernissen“, eine Komödie in drei Akten von Werner Lachmann. Zum Inhalt: Angela ...

Sanierungsarbeiten im Siebengebirgsgymnasium

Bad Honnef. Bürgermeister Otto Neuhoff sagt: „Die Brandschutzauflagen sind jetzt optisch ansprechend und funktional erfüllt. ...

Werbung