Werbung

Nachricht vom 14.09.2016    

Pilgerwanderung auf den Spuren Mutter Rosas

Bereits seit acht Jahren laden die Waldbreitbacher Franziskanerinnen zweimal im Jahr, einmal im Frühjahr und einmal im Herbst, 1. Oktober, zu einer Pilgerwanderung auf den Spuren Mutter Rosas ein. Im Rahmen der Seligsprechung ihrer Ordensgründerin im Jahr 2008 ist die Idee zur dieser besonderen Wanderung entstanden. Anmeldung erforderlich.

Immer wieder wird an Orten, die im Leben Mutter Rosas eine Rolle spielten, eine kleine Einkehr gemacht und gemeinsam gesungen und gebetet. Fotos: privat

Waldbreitbach. „Wir wollten damals etwas anbieten, das uns auf eine besondere Weise Mutter Rosa nahe bringt“, erklärt Schwester Jutta Maria Musker und freut sich, dass die Pilgerwanderungen mittlerweile schon eine Tradition geworden sind. Gemeinsam mit Hanne Bödding und ihrer Mitschwester Marina Buding führt sie diese Wanderungen durch und entwickelt diese weiter. So wird nun beispielsweise im Frühjahr eine längere Tour (rund 18 Kilometer) und im Herbst eine kleinere Wanderung (etwa 10 Kilometer) angeboten. „Auch die Strecke verändern wir immer mal wieder“, erläutert Hanne Bödding, die lange Zeit den Sozialdienst im Marienhaus Klinikum St. Antonius Waldbreitbach geleitet hat und dem Orden schon als junge Frau verbunden war.

Vom Mutterhaus der Waldbreitbacher Franziskanerinnen wandert die Pilgergruppe über Glockscheid und Verscheid ins Fockenbachtal, durch Niederbreitbach, entlang der Wied bis zur Kreuzkapelle und zum Abschluss den Kreuzweg zur Mutterhauskirche. „Diese Wege ist Mutter Rosa oft gegangen“, erklärt Schwester Jutta Maria. An markanten Punkten, wie zum Beispiel der kleinen Mutter Rosa Gedenkstätte im Fockenbachtal, halten die Pilger inne und erfahren Wissenswertes rund um die selige Ordensgründerin.



Von der Kreuzkapelle besteht die Möglichkeit, mit einem Bus zur Mutterhauskirche zu fahren. Bei zu schlechter Witterung wird ein Alternativprogramm angeboten.

Pilgerwanderung „Auf den Spuren Mutter Rosas“, 1. Oktober, 9 bis etwa 15 Uhr, Treffpunkt Haus St. Klara (ehem. Bildungs- und Tagungshaus der Waldbreitbacher Franziskanerinnen). Anmeldungen und weitere Informationen bei den Waldbreitbacher Franziskanerinnen, Telefon: 02638 81-1061.


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


DM Masters in Erding: Leichtathlet Peter Busch holt zwei Deutsche Vizemeister-Titel

Neuwied/Erding. Die Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften (Masters) wurden bereits zum zweiten Mal seit 2022 vom Bayerischen ...

Fachtag zur Presse- und Meinungsfreiheit an der Universität Koblenz

Koblenz. Die diesjährigen Jubiläen von 175 Jahren Revolution von 1848/49 und von 75 Jahren Grundgesetz bieten den Anlass, ...

"Jedem Sayn Tal": Viel Betrieb auf zwei Rädern

Selters/Bendorf. Offiziell eröffnet wurde die 29. Veranstaltung "Jedem Sayn Tal", nach dem ökumenischen Gottesdienst und ...

Rollstuhlfahrer in Neuwied beschädigt Reifen von Pkw - Polizei eröffnet Strafverfahren

Neuwied. Ein eher untypischer Fall von Sachbeschädigung beschäftigte am Samstagabend die Polizei in Neuwied. Gegen 21 Uhr ...

Dreister Fahrraddiebstahl in Kleinmaischeid: Polizei sucht Zeugen

Kleinmaischeid. Am heutigen Sonntag (16. Juni) ereignete sich zwischen 10.58 Uhr und 11.05 Uhr in der Straße "Schulbitz" ...

Feuerwehren aus dem Westerwald erkämpften sich Titel als Landesmeister RLP in Selters

Selters. In diesem Jahr hatten die Feuerwehren Krümmel-Sessenhausen und Ötzingen die ehrenvolle Aufgabe, die Landesmeisterschaft ...

Weitere Artikel


International Cajun Trio kommt nach Puderbach

Puderbach. Die drei hochkarätigen Musiker des „International Cajun Trio" vereinen auf einzigartige Weise Blues, Musique Francaise, ...

BUND-Treff Neuwied: Klimatour Mittelrhein-Westerwald in Planung

Neuwied. Leider blieb das Grüppchen Interessierter bei dem Treff sehr überschaubar. Gibt es in Neuwied keinen Naturschutzbedarf? ...

Motorradfahrer fährt sich auf Alteck tot

Neuwied. Die Meldung von dem Unfall auf der Landesstraße 258 im Bereich der Steigungsstrecke von Neuwied nach Anhausen, Alteck, ...

Offenes Denkmal: Michael Mahlert lud ins Hohe Haus

Bad Hönningen. In einer nachfolgend angeregten Diskussion wurden aktuelle Aufgaben und Möglichkeiten einer Entwicklung hier ...

Besuch aus Brasilien bei VR-Bank Neuwied

Neuwied. Die Gäste informierten sich im Rahmen einer Deutschlandreise, die von der Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG) ...

Zeltkirmes in Hardert – Motto: Schule und Neuanfang

Hardert. Auf der letzten Mitgliederversammlung des Burschenvereins konnten vier neue Mitglieder begrüßt werden. Auch die ...

Werbung