Werbung

Nachricht vom 03.09.2016    

Dachstuhlbrand in Stebach

Am Samstagabend, den 3. September gingen zum dritten Mal die Melder der Feuerwehrleute in der Verbandsgemeinde Dierdorf. War morgens eine Hecke in Kleinmaischeid in Flammen aufgegangen, nachmittags der Flugzeugabsturz in Wienau, brannte abends ein Dachstuhl in Stebach.

Fotos: Wolfgang Tischler

Stebach. Der dritte Einsatz des Tages führte die Wehrleute nach Stebach. Dort hatte die Verkleidung eines Dachstuhls bei Schweißarbeiten am Dach Feuer gefangen. Die ersten Löschversuche des Hausbesitzers scheiterten. So rückten die Wehren aus Kausen, Großmaischeid und Dierdorf an. Die Großmaischeider Kameraden hatten gerade ihren Kirmesbaum aufgestellt, als die Melder gingen.

Vor Ort angekommen begannen sofort die Löscharbeiten und das Dach wurde von außen aufgemacht, um an den Brandherd zu kommen. Mit Unterstützung der Drehleiter konnte das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden. Verletzt wurde bei dem Einsatz keiner. Insofern brauchte der alarmierte Rettungsdienst nicht eingreifen. (woti)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       


Kommentare zu: Dachstuhlbrand in Stebach

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona Kreis Neuwied: Kreisverwaltung meldet 46 neue Fälle

Im Kreis Neuwied wurden 46 neue Positivfälle am Freitag, den 27. November registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.867 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz bei 93,0. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Neue Uferpromenade Neuwied nimmt konkrete Gestalt an

Immer mehr von ihrer künftigen Gestalt nimmt die neue Uferpromenade vorm Neuwieder Deich an. Die Allee aus 21 Linden als besonderes gestalterisches Element wurde mittlerweile gepflanzt. Weihnachtsspaziergang über die neue Promenade wird voraussichtlich möglich sein.


Kultur, Artikel vom 27.11.2020

Weihnachtsdorf Waldbreitbach – Das Original

Weihnachtsdorf Waldbreitbach – Das Original

Weihnachtsdorf – ein Begriff der Stunde. Der idyllische Ort Waldbreitbach im Wiedtal verwandelt sich bereits seit über 30 Jahren in das Weihnachtsdorf Waldbreitbach. Dabei handelt es sich nicht um einen eingezäunten Marktplatz oder ein Hüttendorf, sondern das gesamte Dorf als solches wird mit weihnachtlichen Attraktionen und zahlreichen Krippen geschmückt.


Die neuesten Beschlüsse zu Corona und die Auswirkungen für Rheinland-Pfalz

Angela Merkel hat mit den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten in einer Videoschalte über neue Corona-Regeln sehr lange beraten. Malu Dreyer kam mit einer Verspätung von dreieinhalb Stunden zur angesetzten Pressekonferenz und nannte die wichtigsten Eckpunkte der Absprachen.


Corona: Kreis Neuwied erhält Unterstützung durch die Bundeswehr

Im Kreis Neuwied wurden 26 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 1.821 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 111,6. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.




Aktuelle Artikel aus der Region


Unkel lässt die Beine baumeln

Unkel. Insgesamt fünf dieser Baumelbänke sind zwischen Elsberg und Stuxmassiv vor allem im Hähnerbachtal platziert. Wie Landrat ...

Der Winter steht bevor - Zum ersten Advent kommt die Kälte

Region. Für den Westerwald gibt der Wetterdienst die nachstehende Vorhersage für das erste Adventswochenende heraus:
Samstag
Am ...

Corona Kreis Neuwied: Kreisverwaltung meldet 46 neue Fälle

Neuwied. In der Fieberambulanz in Neuwied wurden am heutigen Freitag 119 Personen getestet. Insgesamt wurden in dieser Woche ...

Abfuhrkalender 2021 werden in Kürze verteilt

Neuwied. Die Ausgaben für die Verbandsgemeinden befinden sich in den Wochenblättern/ Mitteilungsblättern von Verlag WITTICH. ...

Nikolausspendenaktion für Obdachlose in Neuwied

Neuwied. Normalerweise verkaufen die katholischen Sozialverbände in Neuwied Waren auf dem Weihnachtsmarkt und sammeln Spenden ...

Neue Uferpromenade Neuwied nimmt konkrete Gestalt an

Neuwied. Das Verlegen des Pflasters läuft noch, abgeschlossen auf der kompletten Strecke wurden dagegen die Asphaltarbeiten. ...

Weitere Artikel


Siebte Food Rallye gestartet

Neuwied. Von 122 gemeldeten Fahrzeugen konnten 120 Autos an den Start gehen und alle Teilnehmer kamen trotz des heißen Wetters ...

SG Marienhausen entführt drei Punkte aus Niederelbert

Marienhausen. In der 21. Minute war es dann so weit, Mariusz Placzek erzielte den Treffer zum 1:0. Bereits zwei Minuten später ...

Fahrradsicherheitstrainings sind ein Dauerbrenner

Region. Mehr Sicherheit und Routine beim Radfahren für Kinder, das ist das Ziel von Gerhard Judt aus Katzwinkel in der Verbandsgemeinde ...

Tödliches Ende eines Flugtages

Dierdorf. Der Flugtag hatte so schön begonnen. Ab mittags herrschte Flugbetrieb. Die Maschinen starteten und landeten. Modellflugzeuge ...

3000 Mietgeräte für jeden Einsatzzweck

Hilgert. Diesen „Aha-Effekt“ erlebten die Besucher des Tages der offenen Tür im Beyer-Betriebsgelände in Hilgert zum Beispiel ...

Tag des offenen Denkmals am 11. September

Kreis Neuwied. Da es auch auf Ebene des Landkreises Neuwied zahlreiche Förder-, Heimat- und Kirchbauvereine gibt, die sich ...

Werbung