Werbung

Nachricht vom 29.08.2016    

Erstes Konzert für Menschen mit Demenz an Rhein und Wied

Zum ersten Mal findet für die Region Rhein und Wied ein Konzert für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen statt. Zur Aufführung kommen zwei der bekanntesten Werke der Wiener Klassik und der Frühromantik: Wolfgang Amadeus Mozart´s Krönungsmesse und die Deutsche Messe von Franz Schubert.

Foto: Veranstalter

Neuwied. Am Sonntag, den 2. Oktober, 16 Uhr, Pfarrkirche St. Peter und Paul, Apostelstr. 8 in Neuwied/ Irlich singen und musizieren Julie Grutzka, Sopran, Cleménce Poussin, Alt, Stefan Kliemt, Tenor und Konstantin Paganetti, Bariton, Bernd Kämpf, Orgel, der Kirchenchor Altwied, die Kantorei der Feldkirche, Streicher der Accademia filharmonica, Köln, sowie Bläser der Rheinischen Philharmonie, Koblenz, unter der Leitung von Sabine Paganetti (Kantorin, Musikpädagogin, Musik- und Kulturgeragogin).

Das Konzert dauert ca. 50 Minuten. Der Eintritt ist frei. „Wir hoffen sehr, dass dieses, für unseren Raum, erstmalige Konzertformat zur kulturellen Teilhabe angenommen wird - bietet doch die Musik einen besonderen Schlüssel zu Menschen mit Demenz“ sagt der 1. Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach, der die Konzertgäste begrüßen wird.

Dieses Konzert ist nach der "1. kulturgeragogischen Woche an Rhein und Wied 2011" die zweite große Veranstaltung unter der Leitung von Sabine Paganetti im Bereich Musik- und Kulturgeragogik. Musik kann eine Demenzerkrankung nicht heilen, aber sie trägt entscheidend dazu bei, die Lebensqualität von demenzkranken Menschen zu verbessern. Noch einmal ins Konzert gehen, einen außergewöhnlichen Nachmittag erleben, gemeinsam Musik auf hohem Niveau genießen" - verbunden mit der Sicherheit, dass die Rahmenbedingungen eine innere und äußere Barrierefreiheit gewährleisten.

Nähere Informationen und Anmeldungen aus wegbegleitenden Einrichtungen, z.B. wenn ein Rollstuhlplätz benötigt wird an Sabine Paganetti Telefon 0 26 31/ 35 5 0 31 oder per Mail: sp.musik@web.de. Weitere Infos unter www.psychiatrie-neuwied.de.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Erstes Konzert für Menschen mit Demenz an Rhein und Wied

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Jesus und der Krieg in der Ukraine? Vortrag im Gemeindehaus der Marktkirche

Neuwied. Der Vortrag dreht sich somit auch um christliche Friedensethik. Prof. Enns hält Kontakt zu orthodoxen Christen in ...

Wie viele Ratten sind noch im Rattenhaus in Wissen? Veterinäramt kündigt dritten Einsatz an

Wissen. Bei der privaten Rattenhaltung in Wissen hat das Veterinäramt der Kreisverwaltung Altenkirchen in Zusammenarbeit ...

Eine Frage der Ehre? Mann wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Koblenz angeklagt

Landkreis Neuwied/Koblenz. Was genau wirft die Staatsanwaltschaft Koblenz dem Angeklagten vor? Der Angeklagte aus dem Landkreis ...

Serie von Betrugsdelikten durch Schock-Anrufe und WhatsApp Nachrichten im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Im Laufe des Dienstagvormittags (7. Februar) meldeten sich insgesamt 13 Geschädigte bei der Polizeiinspektion ...

"Jugend forscht": Jugendliche mit Erfindergeist präsentieren ihre Ideen

Koblenz. Die Arbeiten stehen unter deutlichem Einfluss der zunehmenden gesellschaftlichen Probleme unserer Zeit. Die Schüler ...

Online Vortrag zum Thema Erfolg im Beruf mit der "Marke Ich"

Region. Mit welchen Mitteln sich gute Arbeit präsentieren lässt, zeigt Dunja Schenk beim nächsten Termin der Reihe "Job, ...

Weitere Artikel


Jugend Kunst Werkstatt: Jedem Kind seine Kunst

Neuwied. Von Montag, 17. bis Mittwoch, 19. Oktober, gibt es in der Stadt-Galerie eine Jugend Kunst Werkstatt unter dem Motto ...

Offenes Singen beim Gesangverein Oberbieber

Neuwied- Oberbieber. In der Tat war beachtlich welch unterschiedliches Liedgut von den 14 teilnehmenden Chören dargeboten ...

Auffahrunfall: Sprinter knallt auf Sattelzug

Windhagen. Die Front des Transporters wurde bei dem Aufprall so stark deformiert, dass der 22-jährige Fahrer von der Feuerwehr ...

Kommunalpolitisches Seminar für Ratsfrauen: Pressearbeit

Neuwied. Doch ganz gleich welchen Weg man wählt, immer braucht es einen Text. Einen Text, der interessant genug ist gelesen ...

Sommerfest mit Dschungelcamp-Motto lockte Tausende

Gieleroth/Berod. Das Sommerfest der Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth war einmal wieder ein voller Erfolg und sorgte ...

17-Jährige bei Unfall schwer verletzt - Verursacher flüchtig

Eitorf. Nach bisherigen Ermittlungen fuhr der Unfallflüchtige auf der K27 aus Eitorf kommend in Richtung Irlenborn. In Höhe ...

Werbung