Werbung

Nachricht vom 22.07.2016    

Rauchmelder verhindert Schlimmeres in Ehlscheid

Am Freitag, den 22. Juli wurde um 11:53 Uhr die Feuerwehr Kurtscheid mit der Einsatzmeldung „Rauchmelder ausgelöst - Ehlscheid" alarmiert und rückte umgehend mit 19 Kameraden aus. Ein Jugendlicher hatte die Signale gehört und direkt über die Rufnummer 112 die Leitstelle informiert.

Fotos: Feuerwehr Kurtscheid

Ehlscheid. Vor Ort stellte sich heraus, dass in einer verschlossenen Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienwohnhauses der akustische Alarm eines Rauchmelders ertönte und Brandgeruch bemerkbar war.

Nach Aufbrechen der Eingangstür wurde ein Brand in der Küche festgestellt und durch den Angriffstrupp abgelöscht. Dort war ein Elektrogerät auf dem Herd in Brand geraten und hatte eine starke Rauchentwicklung ausgelöst. Die Polizei übernahm anschließend die Brandstelle und die Ermittlungen zur Brandursache.

Zur Unterstützung wurden auf Grund der anfangs unklaren Lage die Einheiten Bonefeld und Rengsdorf nachalarmiert. Insgesamt waren 38 Feuerwehrangehörige bis 13:30 Uhr im Einsatz. Bemerkt wurde das Feuer durch einen aufmerksamen Jugendlichen, der den Rauchmelderalarm hörte, sowie den Brandgeruch feststellte und direkt die „112" anwählte und die Feuerwehr alarmierte.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Rauchmelder verhindert Schlimmeres in Ehlscheid

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Hilfe für Kinder hinter Gittern ausgeweitet

Neustadt. Kinder auf den Philippinen geraten immer häufiger mit dem Gesetz in Konflikt. Sie stammen überwiegend aus armen ...

Arztpraxis in Stromberg eröffnet

Bendorf-Stromberg. In den neuen Praxisräumen in der Gondorfstraße bietet das Ehepaar mit seinem fünfköpfigen Team ein umfassendes ...

Gut besuchter Neujahrsempfang in Dürrholz

Dürrholz. Eröffnet wurde der kurzweilige Abend mit „You raise me up“ und „Mein kleiner grüner Kaktus“ vom gemischten Chor ...

Amnesty International Neuwied rief zur Teilnahme am Holocaust-Gedenktag auf

Neuwied. Amnesty hatte zur Teilnahme aufgerufen, dem zahlreiche Bürger der Stadt gefolgt waren. Menschen aus Kirchengemeinden, ...

Kartoffeln und Zwiebeln als Wurfgeschosse: Neuwieder Jugendlicher bombardiert Autos mit Gemüse

Neuwied. An mindestens einem Pkw ist Sachschaden entstanden. Gegen den jungen Mann wurde eine Strafanzeige vorgelegt. Die ...

Schlachtfest des Sportvereins Raubach war der Veranstaltungsauftakt in das Jahr 2023

Raubach. Die "Steiner-Zwei" waren wie auch bei den vergangenen Schlachtfesten wieder zu Gast und sorgten für gute und ausgelassene ...

Weitere Artikel


Burgruine Ehrenstein erhält Bundeszuschuss

Asbach. „Die Burgruine Ehrenstein hat als regionales Kulturgut überregionalen Wert und sie ist auch als beliebtes Ausflugsziel ...

485 Azubis beenden erfolgreich Ausbildung

Neuwied. Sie gehören zu den 485 Prüflingen, die diesen Sommer an den IHK-Prüfungen in Neuwied teilgenommen haben. Zum ersten ...

Internationaler Gedenktag für verstorbene Drogenabhängige

Neuwied. „Seit 1990 sind in Deutschland mehr als 37.000 Menschendurch durch den Konsum illegaler Drogen gestorben. Viele ...

Kultursensible Pädagogik - Angebot für Kita-Leitungen

Kreis Neuwied. Im Mittelpunkt der zweitägigen Veranstaltung, an der 20 Leitungs- und pädagogische Fachkräfte teilgenommen ...

Dreister Trickdiebstahl durch Spendensammlerinnen

Neustadt. Ein 71-jähriger Geschädigter wurde von zwei Frauen angesprochen und um eine Geldspende gebeten. Daraufhin öffnete ...

Heckenbrand in Dierdorf-Wienau

Dierdorf-Wienau. Am Donnerstagnachmittag bemerkten Nachbarn in Dierdorf-Wienau, dass eine Tannenhecke Feuer gefangen hatte. ...

Werbung