Werbung

Nachricht vom 05.06.2016    

Sportschütze Manfred Hartmann verstorben

Die Sportschützen des Kreises Neuwied trauern um einen ihrer Großen. Manfred Hartmann aus Rheinbrohl starb vor zwei Wochen nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 77 Jahren. Hartmann wird den Schützen fehlen.

Sportschütze Manfred Hartmann. Foto:

Neuwied. Ursprünglich in der Schützengilde seines Heimatortes Rheinbrohl angesiedelt und für diese viele Bundesmeistertitel bei den historischen Deutschen Schützenbruderschaften errungen, verließ Manfred Hartmann das gewohnte Umfeld um sich sportlich noch mehr zu fordern und schloss sich dem überaus erfolgreichen Verein Sportschützen Burg Altenwied an.

Für sie holte er in Serie Gold-, Silber- und Bronzemedaillen bei Kreis-, Bezirks-, Landes und Deutschen Meisterschaften ins Wiedtal, stellte Landes- und Bundesrekorde auf und verstärkte den Verein bei den Ligawettkämpfen. Seine Lücke wird schwer zu schließen sein und seine stille, zurückhaltende Wesensart wird sehr fehlen. Hans Hartenfels


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sommerferien-Baustelle: A 3-Unterführungen bei Fernthal und Großmaischeid werden saniert

Neustadt (Wied)-Fernthal. Die Niederlassung West der Autobahn GmbH des Bundes hat angekündigt, die Unterführungsbauwerke ...

Raiffeisendruckerei nachhaltig: Bald kommt Strom von der Sonne

Neuwied. Gebaut wird auf einer anliegenden Brachfläche neben dem Betrieb, auf dem sich früher ein Sägewerk befand: Hier ist ...

Deichstadtfest Neuwied: Vier Tage Party und gute Laune

Neuwied. Viel zu schnell ging es wieder vorbei, das beliebte Deichstadtfest. Während am Donnerstag und Freitag das Programm ...

Balkon-Photovoltaik: Stadt Neuwied gibt ihren Bürgern 100 Euro dazu

Neuwied. Wie der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung auf Vorschlag der Verwaltung beschlossen hat, werden zwei Fördertöpfe ...

Neue Bistromöbel für das "Haus der kleinen Lebenskünstler" in Unkel

Unkel. Die beauftragte Schreinerei Stefan Krupp aus Erpel steuerte kostenlos das Material für das kindgerechte Mobiliar bei. ...

Windhagen-Marathon generiert beeindruckende 10.000 Euro Spenden für bedürftige Kinder

Windhagen. Der Windhagen-Marathon, der bei glänzendem Sonntagswetter im und rund um das Josef-Rüddel-Forum in Windhagen stattfand, ...

Weitere Artikel


Unwetter: Stebach unter Wasser und B 413 gesperrt

Stebach/Isenburg. Um 18.30 Uhr gab es den ersten Alarm für die Feuerwehr Dierdorf über einen volllaufenden Keller in Stebach. ...

Voltigierturnier - Kurtscheid I siegt vor Ingelheim

Bonefeld/Kurtscheid. "Ich bin absolut zufrieden. Wir haben ein Mammutprogramm in der Panoramahalle durchgezogen. Eigentlich ...

SG Wienau II auf dem Weg zum Klassenerhalt

Rheinbrohl/Marienhausen. In der 8. Minute ging die SG Wienau/ Marienhausen mit 0:1 in Führung und hatte weitere Gelegenheiten, ...

Notruf unter Einfluss von Betäubungsmitteln abgesetzt

Neuwied. Ermittlungen vor Ort ergaben, dass der Anrufer vermutlich unter dem Einfluss berauschender Mittel Stimmen hörte ...

Messer geklaut

Neuwied. Ein 50-jähriger Mann entschloss sich am Nachmittag des 3. Juni, in einem Discounter in Neuwied insgesamt drei Klappmesser/ ...

Fotoreise durch 200 Jahre im Landkreis Neuwied

Neuwied. Die Geschichte des Landkreises wird in über 300 historischen und aktuellen Fotos vom 19. bis zum 21. Jahrhundert ...

Werbung