Werbung

Nachricht vom 24.05.2016    

SG Wienau/Marienhausen verlor letztes Saisonspiel

Die erste Mannschaft beendet Saison auf Platz 9. Das letzte Spiel fand am Freitag 20. Mai in Thalhausen statt, welches die SG Wienau/ Marienhausen mit 5-1 verlor. Den Ehrentreffer erzielte Christopher Fleck per Foulelfmeter. Die zweite Mannschaft muss in die Relegation.

Marienhausen. Die zweite musste leider kampflos mit ansehen, wie Sie durch einen Sieg von Dreikirchen in Herschbach auf den Relegationsplatz abrutschte.

Die Relegationstermine wurden am Montag 23 Mai besprochen und ergaben folgende Termine für die zweite Mannschaft der SG Wienau/Marienhausen: Donnerstag 26. Mai um 15.30 Uhr in Maischeid gegen den SV Maischeid II, Sonntag 29 Mai um 14.30 Uhr in Marienhausen gegen Bad Hönningen, Freitag 3. Juni entweder 19.15 Uhr in Rossbach/Wied gegen Rossbach II oder um 20 Uhr in Rheinbrohl gegen die dortige zweite. Die zwei Mannschaften müssen noch in einem Entscheidungsspiel ermitteln, wer an der Relegation teilnehmen darf.

Das letzte Spiel findet statt am Mittwoch 8. Juni um 19.15 Uhr in Marienhausen gegen Niederbieber. Aus dieser fünfer Runde qualifizieren sich drei Mannschaften für die C-Klasse. Die Jungs der zweiten hoffen natürlich auf entsprechende Unterstützung der Fans.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: SG Wienau/Marienhausen verlor letztes Saisonspiel

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Weitere einschränkende Maßnahmen für den Kreis Neuwied

Am Donnerstag sind 21 neue Fälle registriert worden. Die Summe aller Fälle steigt auf 717 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes Rheinland-Pfalz nun bei 50,3. Damit liegt der Kreis Neuwied weiterhin in der Warnstufe „rot“ und gilt als Risikogebiet.


Region, Artikel vom 23.10.2020

Inzidenzwert im Kreis Neuwied aktuell bei 54,7

Inzidenzwert im Kreis Neuwied aktuell bei 54,7

Am Samstag (24. Oktober) treten im Kreis Neuwied weitere einschränkende Maßnahmen in Kraft. Viele Infektionsketten sind oftmals auf private Feiern oder Zusammenkünfte zurückzuführen. Daher appelliert Landrat Achim Hallerbach auf die private Feier zu Hause zu verzichten und stattdessen die heimische Gastronomie zu unterstützen, die mit entsprechenden Hygienekonzepten ein sicheres Beisammensein ermöglicht.


Straßenbauarbeiten im Kreis bringen Beeinträchtigungen

Im Auftrag des Landesbetriebes Mobilität Cochem-Koblenz werden im Kreis Neuwied in den nächsten Wochen zahlreiche Straßenabschnitte mit Fräse und Asphaltfertiger instandgesetzt. Betroffen sind folgende Straßen: L267 / K62 / K67 / K69 / K124 / K148.


Region, Artikel vom 23.10.2020

Brand an einer Werkstatthalle in Oberbieber

Brand an einer Werkstatthalle in Oberbieber

Durch rasches Eingreifen der Feuerwehren aus Oberbieber, Niederbieber-Segendorf und Neuwied konnte schlimmeres bei einem Brand an einem Autohaus verhindert werden.


Präsenzunterricht wird auch nach den Herbstferien fortgeführt

Das rheinland-pfälzische Bildungsministerium informierte am Donnerstag die Schulen in Rheinland-Pfalz, wie es mit dem Unterricht nach den Herbstferien weitergehen soll. Das Ministerium machte noch einmal die Wichtigkeit der Einhaltung der im Hygieneplan-Schulen gemachten Vorgaben deutlich, insbesondere was das Lüften der Unterrichtsräume betrifft. Gleichzeitig wies Bildungsministerin Hubig darauf hin, dass überregionale Studien und Erhebungen seitens des Robert-Koch-Instituts (RKI) gezeigt hätten, dass Kinder und Jugendliche seltener von COVID-19-Infektionen betroffen seien als Erwachsene.




Aktuelle Artikel aus der Sport


Spielabsage für Deichstadtvolleys

Neuwied. Diese Nachricht von der Deutschen Volleyball-Liga erreichte VCN-Vorsitzenden Raimund Lepki am Freitagabend (23. ...

LG Rhein-Wied: Straßentitel für Putz und Gilberg

Neuwied. Die LG Rhein-Wied kann auf sehr zufriedenstellende Resultate beim ersten Teil dieses Doppelpacks zurückblicken, ...

Deichstadtvolleys bereiten sich auf Geisterspiel gegen Stuttgart vor

Neuwied. Weiter auf diesem Weg ist der Gegner des nächsten Bundesliga-Heimspiels der Deichstadtvolleys (Samstag, 24. Oktober, ...

Sport-Inklusionslotse Hartmut Simon steht für Gespräche bereit

Mündersbach. So agiert Hartmut Simon aus Mündersbach in den nachstehenden Verbandsgemeinden + Landkreisen: VG Hachenburg, ...

SG Grenzbachtal fährt ersten Punkt ein

Marienhausen. In der 20. Minute erzielte der Gast mit einem Sonntagsschuss das 0:1 dem kurz darauf durch einen zweifelhaften ...

Neuwieder Volleyball-Camp ein voller Erfolg

Neuwied. Unter der Leitung von Neuwieds Profi-Trainer Dirk Groß, fand am Wochenende 17. bis 18. Oktober das erste Volleyball-Camp ...

Weitere Artikel


Zweites Medenspielwochenende des TC Steimel

Steimel. Am Ende wurde Konz mit 17:4 aus Steimel verabschiedet. Einen Auswärtserfolg beim TC Neuwied konnte die Nachwuchsspielerinnen ...

Wie erreicht man den Gast von heute?

Region/Koblenz. Wie erreiche ich den richtigen Gast auf dem richtigen Vertriebsweg? Wie steuere ich meine Vertriebsaktivitäten ...

Zukunftsinitiative Aktiv-Region Rhein-Wied stellte Ergebnisse vor

Waldbreitbach. Rund 150 interessierte Bürgerinnen und Bürger, Kommunalvertreter, mitwirkende Akteure und Vertreter des Innenministeriums ...

Hauskonzert bei Palette Mensch in Rodenbach

Rodenbach. Durch die klare imposante Stimme der Sängerin Dorota Zawada, das ausdrucksvolle Gitarren- und Klavierspiel von ...

Josef Link wurde Deutscher Vizemeister im Tischtennis

Neuwied. Josef Link (TTG Torney/Engers) der in der Ü70 Klasse bei einem Teilnehmerfeld von 36 Senioren an den Start ging, ...

„Kleider machen Leute“ - Ausstellung von Herlinde Koelbel

Neuwied. In der Ausstellung „Kleider machen Leute“, die ab dem 7. Juli in der Stadt-Galerie Neuwied zu sehen ist, analysiert ...

Werbung