Werbung

Nachricht vom 13.05.2016    

Leitbildentwicklung des Runden Tischs Betreuung und Familie

Die Netzwerkpartner des Runden Tisches Betreuung und Familie trafen sich vor kurzem zu einem Workshop mit dem Thema „Leitbildentwicklung des Runden Tischs Betreuung und Familie“. Der Workshop wurde auf Anregung der Gleichstellungsbeauftragten der VG Ute Starrmann organisiert.

Die Arbeitsgruppe zur Leitbildentwicklung tagte in Puderbach. Foto: Privat

Puderbach. Begrüßt wurden die Teilnehmer des Workshops durch den Verbandsbürgermeister Volker Mendel, der nochmals die Bedeutung des Runden Tischs für die Familien in der Verbandsgemeinde hervorhob und die gemeinsame Zusammenarbeit der Partner lobte.

Unterstützung bei der Leitbildentwicklung bekam der Runde Tisch von Dr. Christine Binz und Nicolle Kügler vom ism/Servicestelle „Netzwerk Familie stärken“ aus Mainz. Nach einer Vorstellungsrunde aller Beteiligten wurde anhand von verschiedenen Fragestellungen in Gruppenarbeit unterschiedliche Aspekte des Runden Tischs herausgearbeitet. Neben der Stärkung von Familien und insbesondere Familien in herausfordernden Lebenslagen betonten die Teilnehmer die Sicherung der Betreuungsangebote sowie einen offenen und transparenten Umgang zwischen den einzelnen Institutionen.



In einem nächsten Schritt wird das Leitbild in schriftliche Form gefasst und abschließend mit den Netzwerkpartnern abgestimmt. Der Runde Tisch Betreuung-Familie entstand 2003 aus der Zukunftswerkstatt der Landentwicklungsmoderation mit dem Ziel, die Vereinbarkeit von Familie, Beruf und Betreuung für Familien und Alleinerziehende weiter zu verbessern.


Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Umwelt- und Naturschutz im Kreis Neuwied konkret vorantreiben

Neuwied. Der neugewählte Vorstand der BUND-Kreisgruppe Neuwied hat erste Veranstaltungen durchgeführt und berichtet von den ...

Westerwälder Rezepte - Selbstgemachte Kartoffelkroketten

Dierdorf. Zutaten für vier Portionen:
800 Gramm mehligkochende Kartoffeln
20 Gramm Butter
2 Eigelbe
3 Esslöffel Mehl
1 ...

Flucht nach Verkehrsunfall in Niederwambach: Polizei sucht Zeugen

Niederwambach. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtet von einem Unfall, der sich am Dienstag (28. Mai) gegen 17.15 ...

Nächtlicher Einbruch in Linzer Café - Polizei sucht Zeugen

Linz am Rhein. Wie die Polizeidirektion Neuwied/Rhein mitteilt, kam es in der Rheinstraße in Linz in der Nacht vom Dienstag ...

Freiwillige im Einsatz: Wie Schutzhütten und Ruhebänke in Oberbieber gepflegt werden

Neuwied-Oberbieber. Jedes Frühjahr sind die Hütten zu reinigen und die Außenbereiche freizuschneiden und aufzuräumen. Doch ...

SPD Neuwied setzt sich für mehr Klimaschutz in der Stadtentwicklung ein

Neuwied. In der laufenden Wahlperiode waren bei den städtischen Ausschusssitzungen überwiegend Informationen und Kenntnisnahmen ...

Weitere Artikel


Deutschen Pokalmeisterschaften: SV Windhagen holt Tischtennis-Bronze

Windhagen. In den Gruppenspielen zeigte das Team um Kapitän André Ertl in allen vier Duellen konzentrierte Leistungen und ...

Rock/Pop und Brasilianische Grooves bei Kreuzgang Konzerten

Neuwied. FRIENDZ haben ihr Klangspektrum um ein Vielfaches erweitert: Vier außergewöhnliche Stimmen bilden zusammen mit diversen ...

Vierter Band über den Alten Friedhof erschienen

Neuwied. Seit 2007 haben beinah 2.500 Interessierte an einer Führung über diese Ruhestätte teilgenommen und Hans-Joachim ...

Das LKW-Durchfahrverbot auf der B 256 bleibt vorerst bestehen

Neuwied/Gierenderhöhe. Nach Fertigstellung der Ortsumgehung Rengsdorf und des Kreisverkehrsplatzes in Bonefeld sollte das ...

In der Freizeit im Big House Deutsch lernen

Neuwied. Die Jugendlichen werden intensiv im Fach „DaZ“ (Deutsch als Zweitsprache) unterrichtet. Die Realschullehrerinnen ...

Mehr Kita-Plätze nötig: Gruppenerweiterungen in Anhausen und Asbach beschlossen

Kreis Neuwied. „Vielfach werden die vorhandenen Plätze in unseren Kitas stärker nachgefragt und die Kitas erreichen früher ...

Werbung