Werbung

Nachricht vom 07.05.2016    

Schützen-Erfolge bei den Diözesanmeisterschaften in Bell

Die Senioren des Schützenbezirks „Wied “ aus Fernthal und Waldbreitbach gewannen bei den Meisterschaften des Diözesanverbandes Trier alle vier zu vergebenden ersten Plätze. Bereits bei der Qualifikation im Januar im Diözesanverband Trier war der Bezirksverband „Wied“ gut aufgestellt.

Die siegreichen Schützen aus Fernthal und Waldbreitbach vor dem Schützenhaus in Waldbreitbach (von links): Richard Hahn, Justus Reiprich, Günter Trömmer, Wolfgang Lück und Ronald Knab. Foto: Hans Hartenfels.

Fernthal/Waldbeitbach. In der Schützenklasse wird freihand geschossen, den Senioren ab 60 gestattet man angestrichen zu schießen, das heißt bei der Disziplin mit dem Luftgewehr und dem Kleinkaliber (KK) Standardgewehr darf das Sportgerät auf die die Stange umfassende Hand gelegt werden.

Bei den „jüngeren“ Senioren bis 70 gewann mit dem Luftgewehr und sehr guten 197 Ringen von 200 möglichen Ringen Ronald Knab von den Sankt-Hubertus-Schützen Fernthal.

Sein Vereinskamerad Wolfgang Lück siegte mit dem KK- Gewehr auf 50 Meter und beachtlichen 189 Ringen und mit Heinz Roth erreichte die Fernthaler Mannschaft den vierten Platz mit dem KK-Gewehr.

Bei den Senioren ab 70 gewann Günter Trömmer von der Sankt-Sebastianus-Schützenbruderschaft Waldbreitbach die Disziplin Luftgewehr mit 195 Ringen und mit dem KK-Gewehr und 185 Ringen wurde Vereinskamerad Justus Reiprich ebenfalls Erster.



Die Waldbreitbacher konnten dann, mit dem fast 85-jährigen Schützen Richard Hahn, im KK-Schießen den dritten Platz und mit dem Luftgewehr Platz vier belegen.

Die Qualifikation für die Diözesan-Meisterschaften musste bei den Bezirksmeisterschaften im Januar erfüllt werden und da war bei zwölf Bezirksverbänden und über hundert historischen Schützenbruderschaften im Diözesanverband Trier der Bezirksverband „Wied“ gut aufgestellt. Hans Hartenfels


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Schützen-Erfolge bei den Diözesanmeisterschaften in Bell

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Sechsmal elf Jahre Karneval in Roßbach

Roßbach. Beste Laune bei bester Stimmung herrschte sowohl bei den Aktiven als auch beim Publikum. Im Rahmen des Seniorenkarnevals ...

In Waldbreitbach flogen die Weihnachtsbäume

Waldbreitbach. Die Regeln des Wettbewerbs am 28. Januar auf den Sportanlagen an der Jahnstraße waren einfach: Die Teilnehmer ...

KG Brave Jonge finanziert neue nachhaltige Bühnendekoration über Crowdfundingprojekt

Waldbreitbach. Dank zahlreicher Spenden und der Verdopplung der Gelder durch die VR-Bank konnte eine neue, nachhaltige und ...

In Niederbieber fliegen Pfeile für einen guten Zweck

Niederbieber. Ein sogenanntes „Kratzer-Turnier“. Hier geht es kurz beschrieben darum, so wenig wie möglich „Kratzer“ zu bekommen ...

Neuer Chor in Neuwied sucht Sänger

Neuwied. Als Chorleiter konnte Henrik Hasenberg gewonnen werden, der sich bereits als Vertretung beim Kammerchor Neuwied ...

Lebenshilfe Neuwied-Andernach verabschiedete verdiente Vorstandsmitglieder

Neuwied. Christiane Bischoff war seit 1978 im Vorstand der zunächst als Beisitzerin und von 1990 bis Ende 2017 als ehrenamtliche ...

Weitere Artikel


Jugendfeuerwehr Dierdorf Attraktion beim Stadt- und Feuerwehrfest

Dierdorf. Statt mit technischem Großgerät war die Feuerwehrgerätehalle mit Tischen und Bänken gefüllt, die den zahlreichen ...

Rheinland-Pfälzer werben in Berlin für Inklusion und Integration

Region/Berlin. Atemberaubende Leistungen, emotionale Momente: Fotos mit besonderem Charisma zeigt die Doppelausstellung, ...

Lehrstellen: Erstmals mehr freie Stellen als Bewerber

Region/Koblenz. Junge Menschen, die derzeit noch nach einem Ausbildungsplatz suchen, haben gute Chancen: Erstmals seit mindestens ...

Tag des Städtebaus auf der Sayner Hütte

Bendorf-Sayn. Nach der Eröffnung durch Bürgermeister Michael Kessler wird Industriearchäologe Rolf Hohmann in seinem Vortrag ...

Landesentwicklungsprogramm (LEP) und Windkraftanlagen

Quirnbach. „Den Koalitionspartnern ist es leider nicht gelungen, substanzielle Veränderungen beim planlosen und unkontrollierten ...

Wegweiser: neuer Umweltkompass ist erschienen

Der neue Umweltkompass ist erschienen. Der 1. Kreisbeigeordnete und Umweltdezernent des Landkreises Neuwied, Achim Hallerbach ...

Werbung