Werbung

Nachricht vom 04.05.2016    

AOK zeichnet Metsä Tissue für Gesundheitsmanagement aus

Markus Claaßen und sein Team von der Firma Metsä Tissue in Raubach konnten sich freuen. Sie haben von Thomas Scheid von der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland die Silber-Zertifizierung für die bestehenden Aktivitäten im betrieblichen Gesundheitsmanagement überreicht bekommen.

Thomas Scheid (AOK), Vierter von rechts, übergibt die Urkunde an Markus Claaßen. Foto: Wolfgang Tischler

Raubach. Mitarbeiter sind eine wichtige Ressource eines Unternehmens, die gepflegt werden muss. Dies ist bei dem Raubacher Unternehmen keine neue Erkenntnis. Bereits seit zehn Jahren wird mit der AOK kooperiert. Seit 2008 wird professionelles Gesundheitsmanagement im Werk Raubach betrieben. Nachdem die Arbeitssicherheit im Fokus stand, war es anschließend das Ziel den Aspekt Gesundheit der Mitarbeiter zu verbessern.

In den Anfängen wurde zum Beispiel eine Gesundheitskasse im Unternehmen eingerichtet. Hier zahlt das Unternehmen für jeden unfallfreien Monat zehn Euro pro Mitarbeiter ein. Mit dem eingezahlten Geld werden ergonomische Maßnahmen an Mitarbeiterplätze, Saunakarten, Fitnessstudio und mehr finanziert. Ein weiterer Schwerpunkt ist seit zwei Jahren ein so genanntes „Employee-Assistence-Program“. Hier haben alle Mitarbeiter einen kostenlosen Zugang zu einem unabhängigen, professionellen Beratungsdienst, der Hilfe zu privaten und beruflichen Problemen gibt.



Gemeinsam mit der AOK wurde letztes Jahr mit der Durchführung von Ergonomie-Analysen und Ergonomie-Trainings für die Mitarbeiter direkt am Arbeitsplatz begonnen. Zu erwähnen wären noch die Nichtraucherkurse und Akkupunktur gegen Rauchen. Daneben gibt es noch ein ganzes Bündel kleinerer Maßnahmen.

Zu der Zertifizierung führte Markus Claaßen aus: „Wir wollten die Zertifizierung nicht für die Außenwirkung haben, sondern für uns. Was können wir noch besser machen, war unsere Intention.“ Die Übergabe wurde gleichzeitig noch für eine Gesprächsrunde mit den Experten genutzt, um noch Anregungen für weitere Verbesserungen zu bekommen. (woti)


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: AOK zeichnet Metsä Tissue für Gesundheitsmanagement aus

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Biohof Hachenburg: Garant für tierisches Wohlergehen und gutes Fleisch

Hachenburg. Anfänglich als klassischer Betrieb mit Milchviehhaltung, Schweinen und Geflügel, wurde der Betrieb 1990 mit erfolgreichem ...

Mehr Geld für 290 Maler und Lackierer im Kreis Neuwied

Koblenz. Bereits ab der Mai-Abrechnung müsse das Plus auf dem Konto sein, erklärt Bezirksvorsitzender Walter Schneider. ...

Neue IHK-Initiative: „Junges Unternehmernetzwerk Neuwied“

Neuwied. „Mit dem neuen Netzwerk möchten wir eine Plattform schaffen, in der sich junge Unternehmer*innen aus dem Landkreis ...

Wäller Markt lädt Einzelhandel und Erzeugerbetriebe zu Info-Veranstaltungen ein

Bad Marienberg. Alle, die daran interessiert sind, ihre Produkte und Sortimente zusätzlich ihrem stationären Geschäft über ...

Gundlach Job-Weeks: Jeder Tag ist Job-Day bis 29. Oktober

Dürrholz. Kommen Sie ab sofort bis zum 29. Oktober tagtäglich zum Logistikzentrum von Gundlach in Daufenbach-Dürrholz. Nehmen ...

Gemeinsames Regionalmarketing als Herzenssache

Linkenbach. „Als Westerwald haben wir sehr viel zu bieten. Wenn wir an einem Strang ziehen und gemeinsam Werbung für die ...

Weitere Artikel


Kinder gezielt gefördert

Bad Hönningen. Seit März arbeiten die beiden ersten Klassen der Marienschule mit einem Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, ...

Die Historie untergegangener Baudenkmäler entdecken

Neuwied. Das eigentliche Schloss Monrepos war ein barockes Schloss der Fürsten zu Wied in Neuwied. Zuerst hieß es „Montrepos“ ...

Schnelleinsatzgruppe Linz simulierte Grillunfall

Linz. Da in einem solchen Szenario die Kräfte des Rettungsdienstes nicht ausreichen, wurden die Einsatzkräfte der Ortsvereine ...

Brand auf Schrottplatz in Neuwied

Neuwied. Um 13:47 Uhr wurde die Feuerwehr Neuwied zu einem Brand ins Neuwieder Industriegebiet gerufen. In der Breslauer ...

Kamillus-Klinik - unklare Vertragslage und Rechtsstreit

Asbach/Koblenz/Mainz. Ende letzten Jahres, kurz vor Weihnachten, wurde dem damaligen Geschäftsführer der Klinik Peter Pfaffenberger ...

Motorradfahrerin bei Unfall schwerverletzt

Linz. Eine 62-jährige PKW-Fahrerin beabsichtigte in der Linzhausenerstraße (B 42) nach links in die Brückenstraße abzubiegen. ...

Werbung