Werbung

Nachricht vom 11.04.2016    

Sportschützen Burg Altenwied sehr erfolgreich

Wie im Fußball, Handball oder anderen Sportarten gibt es auch im Schießsport Vergleiche zwischen den Vereinen, bei denen Mann gegen Mann, respektive Frau gegen Frau gekämpft wird. Die Sportschützen nennen das Rundenwettkämpfe und da glänzen natürlich ein weiteres Mal die Athleten der Sportschützen Burg Altenwied.

Die siegreichen Schützen der Sportschützen Burg Altenwied auf ihrem Sportgelände in Strauscheid in der Besetzung (von links): Rüdiger Tretter, Marga Meurer, Otto Sonnenberg, Hanspeter Wester, Iris Zwick und Günther Sterzer. Foto: Hans Hartenfels

Strauscheid. Eine Bundesliga gibt es im Luftgewehr-Auflageschießen noch nicht, aber es wären nicht die Wiedtaler, starteten sie nicht in der höchsten Klasse des Rheinischen Schützenbundes, der Rheinlandliga. Nach einem etwas holprigen Start belegt man zum Schluss Platz zwei mit 23:12 Einzel- und 10:4 Mannschaftspunkten. Dabei brillierte diesmal eine Frau an vorderster Front. Iris Zwick erreichte in allen Wettkämpfen 300 von 300 möglichen Ringen, bis auf einen Kampf, in dem sie sich eine Neun leistete und hat zum Schluss einen Durchschnitt von 299,86. Den konnte noch nicht einmal „Superschütze“ Hanspeter Wester toppen, obwohl er mit 299,57 dicht dahinter war. Otto Sonnenberg erreichte 298,14, Rüdiger Tretter 298 und Marga Meurer 297,40.

Die zweite Garnitur startete in der Landesoberliga, sicherte diese und wurde erfolgreich vertreten von Günther Sterzer, Dirk Dahlhäuser, Maria Ewens, Hans Stauf und Manfred Vogt. In der Bezirksliga startete eine Mannschaft der SpSch Burg Altenwied mit Manfred Hartmann, Arthur Wilverscheidt und Heinz-Dieter Werner, die sich unter den ersten Zehn platzierten und Platz eins mit der Mannschaft holten. Eine Freihand-Mannschaft mit Torsten Jansen, David Klein, Otto Sonnenberg, Jürgen Kröder, Stefan Klein und Michael Zimmermann wollte da nicht zurückstehen, gewann souverän alle Kämpfe und belegte in der Einzelwertung durch Jansen Platz zwei, David Klein Platz drei und Sonnenberg Platz vier.



Die Wettkämpfe im KK-Liegendschießen gewann die Burg Altenwieder Mannschaft klar mit 12:0 Mannschaftspunkten, wobei Wester mit 593 und Udo Bonn mit 590 im Durchschnitt Erster und Dritter wurden.

Im KK-Aufgelegt-Schießen gibt es ebenfalls eine Mannschaft in der Landesliga mit Sterzer, Wolfgang Lück, Heribert Lodde, Ronald Knab und Manfred Hartmann, die Rundenwettkampf-Sieger wurde und den Aufstieg in die Oberliga schaffte. Hier gab es einzeln für Sterzer Platz eins, Lodde Platz drei und Lück Platz acht. Eine weitere Mannschaft schoss in eben dieser Landesoberliga mit Wester, Sonnenberg, Tretter, Stauf und Iris Zwick, blieb ungeschlagen und präsentierte zum Schluss Wester mit 297,25 auf Platz eins und Sonnenberg mit 294 auf Platz zwei.

Da überlegten die Verantwortlichen des Schützenbezirks Koblenz nicht lange, bildeten die Mannschaft die alljährlich beim Rheinischen Schützentag unter allen Bezirken den Wanderpokal “Bergischer Schmied“ ausschießt, ausschließlich aus Schützen von Burg Altenwied und tat damit einen Glücksgriff. Erzielten doch Marga Meurer, Iris Zwick, Günther Sterzer und Hanspeter Wester 1199 von 1200 möglichen Ringen und stellten damit einen imponierenden neuen Rekord auf, womit der Pokal zum insgesamt elften Mal und zum dritten Mal in Folge im Schützenbezirk Koblenz bleibt. Hans Hartenfels


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Sportschützen Burg Altenwied sehr erfolgreich

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Hund fällt Spaziergänger an und verletzt ihn im Gesicht

Am Samstag, dem 16. Oktober wurde im Bereich der Heldenbergstraße in Neuwied-Irlich im Zeitraum zwischen 16 und 17 Uhr ein Spaziergänger durch einen frei laufenden Hund gebissen und hierbei erheblich im Gesicht verletzt.


Region, Artikel vom 16.10.2021

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Die sechs Impfbusse der Landesregierung sind weiter erfolgreich im Einsatz. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz konnten seit Beginn der Impfbuskampagne am 2. August mehr als 58.000 Schutzimpfungen verabreicht werden.


Polizei Straßenhaus sucht Zeugen zu Unfallfluchten

In ihrer aktuellen Pressemeldung berichtet die Polizei Straßenhaus von zwei Unfallfluchten in Dernbach und Dierdorf. In beiden Fällen werden Zeugen gesucht.


Region, Artikel vom 16.10.2021

18-Jährige bei Unfall verletzt

18-Jährige bei Unfall verletzt

Am Samstag, dem 16. Oktober, gegen 8:45 Uhr, befuhr eine 18-jährige Fahrerin die L256 aus Richtung Roßbach kommend in Fahrtrichtung Linz am Rhein. Es kam zum Unfall, bei dem die Frau verletzt wurde.


29 Mitglieder vom RV Kurtscheid absolvieren ihr Reitabzeichen

Das Reitschulteam von Gut Birkenhof und die Pferdewirtschaftsmeister Denise Ewenz und Kai Schaffner hatten in den Herbstferien alle Hände voll zu tun: Viele junge Mitglieder des Reitervereins Kurtscheid (RVK) hatten sich für den Lehrgang „Reitabzeichen“ (RA) angemeldet.




Aktuelle Artikel aus der Sport


29 Mitglieder vom RV Kurtscheid absolvieren ihr Reitabzeichen

Bonefeld/Kurtscheid. Zur Siegerehrung am 15. Oktober 2021 traf man sich dann ganz stolz zum gemeinsamen Pressefoto mit erfolgreichem ...

917 Zuschauer sehen 4:2-Bären-Sieg

Neuwied. Es war für die Bären die erwartet undankbare Aufgabe. Hatte die Mannschaft von Trainer Leos Sulak im Vorfeld der ...

BBC Linz: Neues Trainerteam für Mädels und Jungs in der U12

Linz. Das erste Training in der Miesgesweghalle startete mit dem gemeinsamen Aufwärmen. Im Anschluss wurde die Gruppe nach ...

VC Neuwied: Außenangreiferin Julia Wenzel fällt aus

Neuwied. Dass der Ausfall sportlich und menschlich schwer wiegt, daran lässt Manohar Faupel, Geschäftsführer der Deichstadtvolleys, ...

Karate: Mariel Weiler gewinnt Bronze bei der U18 DM

Ludwigsburg/Puderbach. Johannes Block zeigte sehr starke Kata und konnte sich bis in die Runde der letzten Acht durchsetzen. ...

RV Kurtscheid lädt zum Reitertag ein

Kurtscheid. Unter anderem wird es ab 14.30 Uhr einen Pony-Führzügel-Wettbewerb mit Kostüm für die kleinsten Teilnehmer geben. ...

Weitere Artikel


Punkte in letzter Sekunde verschenkt

Marienhausen. Die SG Wienau/Marienhausen hatte zunächst alles gut im Griff, in der 10. Minute erzielte Marcello Chahino den ...

Gute Torhüter sorgten für Remis

Straßenhaus. Die SG Ellingen/Bonefeld/Willroth leistete dem Ortsnachbarn SV Güllesheim wertvolle Schützenhilfe im weiteren ...

Klimaschutzanstrengungen müssen intensiviert werden

Altenkirchen, Montabaur, Neuwied. Ziel des Regionalforums war, über Herausforderungen und Chancen der Energiewende und des ...

Erfolgreiche Projektwoche der Marienschule Bad Hönningen

Bad Hönningen. Zu sehen waren die Papierfrühlingsblumen in den Schaufenstern der leer stehenden Einzelhandelsgeschäfte in ...

Lernort Linkenbach präsentierte sich auf didacta in Köln

Linkenbach. In zahlreichen Foren, Vorträgen, Kongressen, Workshops und Diskussionsrunden griff das anspruchsvolle Rahmenprogramm ...

ISR-Windhagen gratuliert prüfungsbestem Tischler-Gesellen

Asbach. Die Vorstandsmitglieder der ISR-Windhagen e.V. gratulierten Marc Hentschel und dem Ausbilder Hans-Heinrich Muss ganz ...

Werbung