Werbung

Nachricht vom 03.03.2016    

Wie geht´s dem Osterlamm im Zoo?

Osterhase? Osterlamm? Beide Begriffe und Tiere rücken im Frühling nun wieder vermehrt in den Vordergrund – denn man sieht sie überall: Im Supermarkt aus Schokolade, in der Werbung als süße Maskottchen und hoffentlich auch bald im heimischen Garten mit bunten Eiern im Gepäck.

Osterzicklein. Foto: Zoo Neuwied.

Neuwied. Aber warum heißt der Osterhase eigentlich Osterhase? Und warum ist das Lamm ein Symbol für das Osterfest? Interessierte Kinder können dies und noch viel mehr zum Thema „Ostertiere im Zoo“ am Vormittag des 23. März in der Zooschule des Zoo Neuwied erfahren. Von 9 Uhr bis 12 Uhr dürfen Kinder ab 6 Jahren herausfinden, was ein „Osterkaninchen“ eigentlich so alles braucht, um sich tatsächlich wohlzufühlen und was ein Tierpfleger alles beachten muss, damit sich die kleinen Lämmchen im Streichelzoo putzmunter austoben können. Außerdem finden die Teilnehmer gemeinsam heraus, wie ein Osterei eigentlich von innen aussieht und wie darin ein Küken entstehen kann.

Die Teilnahmegebühr hierfür beträgt 5 Euro / Kind zuzüglich Eintritt. Informationen und die Möglichkeit, Kinder für die Aktion „Ostertiere im Zoo“ anzumelden, erhalten Sie in der Zooschule unter der Telefonnummer 02622-904620.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Reise durch Leben und Lieder des Paul Gerhardt: Christian Bormann gastierte in der Evangelischen Kirche Niederbieber

Neuwied-Niederbieber. Gemeinsam mit dem Kirchenmusiker Niklas Gebauer (Raubach) an der Orgel führte Bormann das Publikum ...

Westerwälder Rezepte - Joghurttörtchen mit Erdbeeren

Dierdorf. Joghurt ist vollgepackt mit Nährstoffen, die der Körper braucht: Proteine, Eiweiße, Vitamine, Kalzium, probiotische ...

"Besser regieren": Armin Laschet spricht in Unkel über Ideen für Deutschland und Europa

Unkel. Am Mittwoch, 29. Mai, um 19 Uhr wird der Politiker, Armin Laschet, eine Rede zum Thema "Besser regieren: Ideen für ...

Fehlalarm in St. Katharinen: Polizei dementiert Gerüchte um Kinder-Ansprecher

St. Katharinen. Die Polizei berichtete über einen Fall, der in den vorangegangenen Tagen für Unruhe in St. Katharinen gesorgt ...

Doppeltes Einbruchsdebakel in Unkel: Täter dringen in Werkstatthalle ein

Unkel. Die Polizei berichtet von zwei Einbruchsversuchen, die sich in der Nacht zum Dienstag ereigneten. Ziel der unbekannten ...

Sankt Katharinen: Arbeitsunfall löst Brand in Industriehalle aus - keine Verletzten

Sankt Katharinen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtete von einem Brand in einer Industriehalle in der Industriestraße ...

Weitere Artikel


Wolfgang Runkel tritt überraschend als Beigeordneter zurück

Puderbach/Dürrholz. Man kann ihn als politisches Urgestein bezeichnen, den Muscheider Wolfgang Runkel. In der Verbandsgemeinde ...

Fluchterfahrung und Rassismus im Alltag

Altenkirchen. Am Mittwoch, 16. März findet in der Zeit von 18 bis 22 Uhr in der Evangelischen Landjugendakademie Altenkirchen ...

Kunstwerke für die Bauzäune in der Bad Honnefer Innenstadt

Bad Honnef. Zwei dritte und zwei vierte Klassen haben im Vorfeld des Weltwassertages am 22. März sechszehn neue Bauzaunfolien ...

Goldregen bei Karate Landesmeisterschaft für KSC

Puderbach. Die Athleten des KSC Karate Team Puderbach zeigten auf der Landesmeisterschaft eindrucksvoll, dass sie zu den ...

Starke Polizeikräfte bei Demos in Bad Marienberg

Bad Marienberg. AfD-Mitglied Thorsten Frank hatte den siebten Aufmarsch der pegidanahen Bewegung „Bündnis für Deutschland“ ...

Mit schnellem Internet auf der Überholspur

Neuwied. Der IT-Beauftragte der Landesregierung, Staatssekretär Randolf Stich, machte sich vor Ort ein Bild über die Anstrengungen ...

Werbung