Werbung

Nachricht vom 30.11.2015    

Mit neuer Beleuchtung ersten Advent begrüßt

Die Puderbacher Weihnachtsbeleuchtung war in die Jahre gekommen. Durch Engagement der Ortsgemeinde, des Verkehrs- und Verschönerungsvereins (VVV), Geschäftsleuten und vieler Privatpersonen erstrahlen die Mittelstraße, die Urbacher und Steimeler Straße in neuem Lichterglanz.

So sieht sie aus, die neue Weihnachtsbeleuchtung in Puderbach. Fotos: Wolfgang Tischler

Puderbach. Die Ortsgemeinde und der VVV hatten zur stimmungsvollen Begrüßung des ersten Advents eingeladen. Bei dieser Gelegenheit wurde die neue Weihnachtsbeleuchtung unter dem Applaus der weit über 100 Besucher erstmals eingeschaltet.

„Wir alle wissen, dass unser kunsthandwerklicher Weihnachtsmarkt in der ganzen Region um Puderbach zum Besuchermagnet geworden ist. So war es für den Gemeinderat und den Verschönerungsverein keine Frage, dass die in die Jahre gekommene Weihnachtsbeleuchtung durch eine neue ersetzt werden muss. Außerdem sollten die Steimeler Straße und die Urbacher Straße mit einbezogen werden. Dieses nicht ganz billige Vorhaben konnte aber nur durch die Spendenbereitschaft unserer Geschäftsleute und vieler Privatpersonen in die Tat umgesetzt werden“, erläuterte Ortsbürgermeister Manfred Pees.



Aufgehangen wurde die Weihnachtsbeleuchtung in freiwilliger Arbeit an drei Sonntagmorgen. Für die fachgerechte Installation sorgten: Rainer Wirth, Christian Schuh, Holger Schmidt, Jörg Schmidt und Arndt Kuhl. Bei Glühwein und anderen Getränken, sowie musikalischer Unterhaltung des Posaunenchors Raubach und des Gemischten Chors Steimel standen die Besucher in der Ortsmitte von Puderbach noch lange zusammen. (woti)


Lokales: Puderbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Mit neuer Beleuchtung ersten Advent begrüßt

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Jürgen Grünwald erhält Kinderschutzpreis

Mainz/Waldbreitbach. Aus kleinen Anfängen heraus hat Jürgen Grünwald ein gewaltiges Netzwerk engagierter Menschen geknüpft, ...

"Assistierter Suizid" : Öffentliche Podiumsdiskussion in Neuwied

Neuwied. Das kontroverse Thema "Assistierter Suizid" beschäftigt viele Menschen. Deshalb veranstalten das Ambulante Hospiz ...

Generalversammlung Genossenschaft "Katringer Grünzeug" tagt

Sankt Katharinen. Die SoLaWi muss die Anbauflächen in Sankt Katharinen aufgeben, da auf Grund des hohen Investitionsbedarfes ...

Gedenkgottesdienst im "FriedWald Neuwied-Monrepos"

Neuwied. Eingeladen sind alle, die sich dem "FriedWald" verbunden fühlen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Gottesdienst ...

Der VdK Ortsverband Rhein-Wied lädt ein zum Döppekooche-Essen

Neuwied. Mitglieder zahlen 2,50 Euro, Freunde und Interessierte des VdK zahlen 7,50 Euro für den Döppekooche. Die Getränke ...

"Qigong Yangsheng Kurs" und Babysitterkurs beim MGH Neustadt

Neustadt. Qigong Yangsheng Kurs: Ein wesentlicher Bestandteil der chinesischen Medizin sind Qigong Übungen. Diese befassen ...

Weitere Artikel


L 306 Bendorf/Sayn – Stromberg: Vollsperrung aufgehoben

Bendorf. Mit Aufhebung der Sperrung wird auch die Ampelanlage auf der Kreisstraße 115 zwischen Isenburg und Stromberg, die ...

Kreativer Weihnachtsmarkt in Raubach

Raubach. Der Verkehrs- und Verschönerungsverein Raubach hat ein umfangreiches Angebot auf die Beine gestellt. Leider spielte ...

BUND fordert: Energiewende retten!

Hachenburg. Die beiden Referenten forderten wirksamere Maßnahmen im Bereich Kohleausstieg, 100 Prozent Erneuerbare, Verkehr ...

Musiktheater-Projekt: VMB organisierte tierischen Abend

Neuwied. Stadtmusikant, ist das ein Beruf, von dem man leben kann? Das fragten sich Esel, Hund, Hahn und Katze. Doch dann ...

Offener Frauentreff: Vorsorge für den Ernstfall

Puderbach. Hillenbrand klärte die zahlreich erschienenen Frauen über den Umgang mit Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung ...

Meditationsabend auf dem Waldbreitbacher Klosterberg

Waldbreitbach. Meditations- und Exerzitienleiterin Schwester Margareta-Maria Becker lädt am 9. Dezember 2015 von 19 bis 20.30 ...

Werbung