Werbung

Nachricht vom 23.11.2015    

ISR Windhagen: Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Betreuungsvollmacht, Generalvollmacht….. Das sind Themen, mit denen sich nicht nur der Gesetzgeber aktuell beschäftigt. Aus diesem Grund veranstaltete die ISR-Windhagen e.V. eine Vortragsveranstaltung unter dem Motto „Patientenverfügung“ bei dem auch die dazugehörigen Themen beleuchtet wurden.

Das Bild zeigt die Vorstandsmitglieder der ISR mit Notar Wagner und Tochter bei der Präsentübergabe. Bildquelle: Elisabeth Klöckner

Windhagen. „Wir freuen uns sehr, dass wir zu diesem – für Jung und Alt gleichermaßen – wichtigen Thema mit Herrn Notar Michael Wagner einen kompetenten Referenten gewinnen konnten“, freute sich Martin Buchholz, der Vorsitzende der ISR-Windhagen e.V.

Über 40 Teilnehmer waren zu der Veranstaltung gekommen. Besonders wichtig war es, dass Notar Wagner im Rahmen der Veranstaltung auch auf individuelle Fragen eingegangen ist und diese mit Beispielen untermauert hat, waren sich Hans-Heinrich Muss (2. Vorsitzende ISR) und Trudi Saal (3. Vorsitzende ISR) einig.

Im Anschluss an die Veranstaltung bedankten sich die ISR Vorstandsmitglieder mit einem kleinen Präsent bei Notar Wagner und Tochter für die freundliche Unterstützung und den interessanten Vortrag.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: ISR Windhagen: Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Karneval in Rengsdorf - Umzug am Sonntag, den 23. Februar

Es war einmal… So fangen die meisten Märchen an und das ist auch das Motto des diesjährigen, märchenhaften Karnevalsumzuges in Rengsdorf. Wie in den Vorjahren haben die Nachbarn der Straße „Im Rosenberg“ wochenlang in der Wagenbauhalle Prigge gewerkelt, um wieder einen fantasievollen Karnevalsumzug zu gestalten.


In Oberhonnefeld tanzen die Funken die ganze Nacht

Karneval ist, wenn die Beine im Sekundentakt Richtung Hallendecke fliegen: Wenn der Karnevalsclub „Weeste Näh“ zur Prunksitzung ruft, beben die Bühnenbretter. Ohne lange Reden und umständliches Getue, dafür mit jeder Menge hübscher Funken, gekonnten Showeinlagen und natürlich ganz viel „Weeste Näh!“-Rufen haben die Karnevalisten aus Oberhonnefeld-Gierend in diesem Jahr die heiße Phase der Session eingeläutet.


Wirtschaft, Artikel vom 17.02.2020

Sparkassen-Helfer für Vereine im Einsatz

Sparkassen-Helfer für Vereine im Einsatz

Zweite Helferwochen der Sparkasse Neuwied, die Bewerbungsphase läuft. Sieben Projekte, 164 Arbeitsstunden – das ist die erfolgreiche Bilanz der ersten Helferwochen der Sparkasse Neuwied im vergangenen Jahr.


Region, Artikel vom 17.02.2020

Singen für Jeden in Rüscheid

Singen für Jeden in Rüscheid

Unter dem Motto „Singen für Jeden“ wurde in den Räumen der Musikschule Dierdorf e.V. ein Gesangsworkshop unter der Leitung von Jutta Klüppel-Weiß (Certified Rabine Teacher) aus Stebach angeboten.


Kultur, Artikel vom 16.02.2020

Der Straßenkarneval in Neuwied startet in Kürze

Der Straßenkarneval in Neuwied startet in Kürze

In blau, weiß, rot sind Hand in Hand - die Schärjer außer Rand und Band. Die Session geht so langsam in die heiße Phase, der Straßenkarneval beginnt bald. Dann werden sich die Närrinnen und Narren wieder zusammenfinden, um mit der Bevölkerung von Neuwied den Straßenkarneval zu feiern. Mit der Hilfe aller Neuwieder und seiner Gäste, die mit guter Laune und Stimmung mitfeiern wollen, sollte dies gelingen.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Sparkassen-Helfer für Vereine im Einsatz

Neuwied. Für die Sparkasse ist es grund genug, auch in diesem Jahr wieder tatkräftig in der Region mit anzupacken und die ...

Westerwald-Brauerei investiert kräftig in neues Sudhaus

Hachenburg. „Ein Sudhaus baut eine Brauerei höchstens alle ein bis zwei Generationen“, so Brauereichef Jens Geimer „und ...

Westerwald-Brauerei sucht Bierverkoster/innen

Hachenburg. „Das Gute bewahren und für das Neue aufgeschlossen sein“, so lautet die Philosophie der Westerwald-Brauerei. ...

Wenn jedes Kilogramm zählt - Prinzenwiegen bei der SWN Neuwied

Neuwied. Neben dem Wiegen der Tollitäten gab es ein abwechslungsreiches Musik- und Showprogramm für die mehreren hundert ...

Stromausfälle durch Orkantief Sabine

Koblenz/Region. „Wir hatten wirklich Glück“, erklärt evm-Pressesprecher Marcelo Peerenboom. „In den vergangenen Jahren hatten ...

Bergeweise gespaltenes Nadelholz

Anhausen. In diesem Jahr vermarkten die Forstbetriebe vermehrt auch Nadelholz als Brennholz. Dieses ist bei der Käferholz-Aufarbeitung ...

Weitere Artikel


VR-Bank veranstaltet Freiraum-Seminar exklusiv für Frauen

Neuwied. „Wie stellen Sie sich Ihr Leben im Alter vor? Endlich frei von vielen Verpflichtungen, freuen Sie sich, Zeit für ...

Feuer in der Grundschule Linz

Linz. In einem Klassenraum, der für Arbeitsgemeinschaften der Schule genutzt wird, kam es zu einem kleinen Feuer, da eine ...

Iserbachschleife hat nun Aussichtskanzel bei Rüscheid

Rüscheid. 1927 hatte der Verschönerungsverein Rüscheid unweit des Kanzelstandortes einen etwa zehn Meter hohen Aussichtsturm ...

„Deichstadtvolleys“ bringen Punkt aus Grimma mit

Neuwied/Grimma. In unmittelbarer Nähe von Leipzig, in Grimma, traf die Mannschaft von Trainer Milan Kocian auf ein etabliertes, ...

Neuwieder Bären bezwingen Saale Bulls nach Rückstand

Neuwied Der EHC drückte von der ersten Minute an mit hohem Tempo, Halle versuchte mit aller Ruhe erst einmal, ins Spiel zu ...

SG Wienau entführt drei Punkte aus Selters

Selters/Dierdorf. In der 17. Spielminute war es Spielertrainer Timo Wolfkeil, der auf der linken Seite mit dem rechten Fuß ...

Werbung