Werbung

Nachricht vom 15.11.2015    

MGV Rengsdorf organisierte Konzert

Beim MGV Rengsdorf herrscht die Meinung, dass die stetige Veränderung der Gesellschaft auch bei einem traditionellem Verein eine Anpassung an den gesellschaftlichen Trend erforderlich macht. Der Verein möchte deshalb in Rengsdorf ein Musikevent etablieren. Am Freitag, den 13. November war dazu der Auftakt.

Mit der Band Terra Nova beschreitet der MGV Rengsdorf neue Wege. Fotos: Wolfgang Tischler

Rengsdorf. Der Männergesangverein Rengsdorf präsentierte am Freitagabend in der „Alten Sporthalle“ Rengsdorf die Band „TERRA NOVA“. Ein ganzer Abend mit Beat, Rock und Soul vom Feinsten. Die Band, deren Mitglieder selbst in den 60er und 70er Jahren des letzten Jahrhunderts großgeworden sind, zelebrierte die Musik aus diesen Tagen. Mit ihrer Musik werben sie für den damaligen Slogan „Make Love Not War!“. Sie verkörpern das Flair der Flower-Power-Bewegung seit Ende der 60er Jahre des letzten Jahrhunderts. Wie aktuell sie an diesem Abend waren, hat im Saal während des Konzerts keiner mitbekommen. Erst nach Ende des tollen Auftritts erreichten die Besucher die schrecklichen Nachrichten aus Paris. „Es machte sich direkt eine Betroffenheit breit“, wie der Mitorganisator Jürgen Velten im Nachhinein berichtete.

Der MGV Rengsdorf möchte die Veranstaltung als Auftakt sehen, um in Rengsdorf dauerhaft ein Musikevent zu installieren, das den Ort kulturell bereichert. Die Mitglieder des MGV waren an diesem Abend nur für die Bewirtung ihrer Gäste zuständig und genossen selbst die Musik. Mit dabei waren Titel aller großen Namen, wie Beatles, Bee Gees, CCR, Doubie Brothers, Kinks, Los Bravos, Lords, Monkees, Rolling Stones, Santana, Small Faces, Steppenwolf, Uriah Heep, Wilson Pickett und viele mehr. Die Band trat ohne viel Schnörkel und technischen Bombast auf die Bühne. Gesungen wurde mehrstimmig und authentisch. Schnell verbreitete sich in der Turnhalle gute Laune, es wurde mitgesungen und getanzt. Wenn auch da der ausgelegte Boden zu wünschen übrig ließ. Er kam ein wenig klebrig herüber, was wahrscheinlich seinem Alter geschuldet ist.



Der MGV war mit dem Besucheraufkommen zufrieden und freut sich schon im nächsten Jahr ein weiteres Musikevent präsentieren zu können. Daneben werden natürlich auch weiterhin die bekannten Konzerte des Chores geboten. Auch hier wird der Chor ständig moderner und passt sich der aktuellen Musikentwicklung an. (woti)


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Buchtipp: „CatCheapET“ von Christine Piontek

Windhagen/Dierdorf. Tagebucheinträge vom 18. August bis 15. November lassen die Leserschaft das spannende, teils liebenswürdige, ...

Michaela Abresch verriet das Geheimnis von Dikholmen nicht

Dierdorf. Die Autorin erklärte, dass die Lesung durchaus etwas Besonderes sei, obwohl sie bereits zum fünften Mal in der ...

Michaela Abresch liest in der Alten Schule in Dierdorf

Dierdorf. Musikalisch begleitet wird Michaela Abresch bei ihrer Premierenlesung von Uwe Wagner, Hang-Percussion.

Der ...

Offene Ateliers mit 17 Stationen in der Kulturstadt Unkel

Unkel. In den vergangenen Jahren siedelten sich zahlreiche Kreative in Unkeler Ladenlokalen und Werkstätten an, von der Idee ...

Öffentliche Führung im Roentgen-Museum mit Museumsdirektorin Jennifer Stein

Neuwied. Aktuell zeigt das Roentgen-Museum Neuwied einen Überblick über die Kunstsammlung der Museums-Stiftung Krüger in ...

"An den Mond": Eine lyrische Reise in die unergründeten Geheimnisse des Firmaments

Neuwied. Die Faszination für den Nachthimmel und insbesondere den Mond ist so alt wie die Menschheit selbst. Mit ihrer Lesung ...

Weitere Artikel


Ungefährdeter Sieg des EHC: 4:1 am Timmendorfer Strand

Neuwied. Es war kein Spaziergang, aber das hatte auch niemand erwartet beim EHC - nach einer der längsten Anfahrten der Saison. ...

Schützen schossen Amtspokal aus

Straßenhaus. Die SSG Honnefeld, die ihr Vereinsheim in der Ellinger Straße in Straßenhaus hat, war in diesem Jahr Ausrichter ...

Am Volkstrauertag den Frieden angemahnt

Kreis Neuwied. In Neuwied fand eine zentrale Gedenkveranstaltung auf den Alten Friedhof im Stadtteil Niederbieber statt. ...

NABU sucht Kitas für Hochbeetprojekt

Region. Mit erdigen Händen säen, pflanzen und gießen, die Arbeit der Regenwürmer bewundern und erfahren, was unsere Kulturpflanzen ...

CDU in der Verbandsgemeinde Dierdorf informiert

Dierdorf. So wurde unter anderem in Giershofen am Alten Feuerwehrhaus eine Rast eingelegt. Dieses historisch wertvolle Gebäude ...

Prinz Bili I und Prinzessin Ramona I sind im Amt

Großmaischeid. Im Jubiläumsjahr hat der KuK wieder ein Prinzenpaar. Das letzte Paar, Mike und Miriam, wurden in der Session ...

Werbung