Werbung

Nachricht vom 11.10.2015    

SG Ellingen II strauchelt - 2:0 Derbypleite gegen Puderbach II

Völlig verdient verlor B-Ligist SG Ellingen/ Bonefeld/ Willroth II die Auswärtspartie gegen die SG Puderbach II mit 2:0. Puderbach fand in der zweiten Halbzeit besser ins Spiel. Für Ellingen stehen schwere Wochen bevor.

Fotos: privat

Urbach. In der ersten Halbzeit sahen die zahlreichen Zuschauer in Urbach eine ausgeglichene Partie mit leichten spielerischen Vorteilen für die Hertling-Elf. Auch die Chancenbilanz hielt sich die Waage. Ellingen II konnte ebenso wie die Gastgeber zwei „Hochkaräter“ auf der Habenseite verbuchen. In allen Situationen blieb jedoch der Torerfolg aus und man ging mit einem leistungsgerechten 0:0 in die Pause.

In der zweiten Hälfte fanden die Gastgeber besser ins Spiel und waren die deutlich aktivere Mannschaft. Vertändelte man in der 46. Minute noch eine gute Einschussgelegenheit, folgte nur eine Minute später der Führungstreffer. Nach einem langgezogenen Freistoß stieg Dominik Seuser am höchsten und markierte per Kopf das 1:0. In der Folge machte Puderbach II weiter Dampf und übernahm die Initiative. Ellingen II hatte sichtlich Probleme, seine vorhandenen spielerischen Fähigkeiten auf den Platz zu bringen. Man hatte das Gefühl, dass jeder der den Ball hatte, mangels Anspielstationen nicht wusste wohin damit. Es fehlten schlichtweg die entscheidenden Ideen, das Tempo und insbesondere die notwendige Strafraumpräsenz um erfolgreich zu sein.

Puderbach II machte es besser und setzte aus einer gestaffelten Defensive über ihre schnellen Offensivkräfte mehrfach Nadelstiche nach vorne. So war auch der weitere Verlauf der Partie geprägt von vielen klaren Torchancen der Gastgeber. Einzig Maik Neitzert hatte für Ellingen II zwei gute Offensivszenen, scheiterte aber beide Male am guten Torwart der Puderbacher. In der 80. Minute erhöhte Puderbach II auf 2:0 und die Partie war damit quasi entschieden. Erneut durch einen hohen Ball in den Sechzehner vorbereitet, war es diesmal Oliver Veit der gedankenschneller reagierte und kaltschnäuzig einnetzte. Insgesamt ein verdienter Sieg der SG Puderbach II.



Für Ellingen II stehen in den nächsten Wochen ganz schwere Partien gegen Topteams der Liga an. Besonders freut man sich dabei auf die beiden Lokalderbys gegen Oberlahr und Güllesheim.

Es spielten für Ellingen: Daniel Holspach, Stefan Marth (40. Dominik Breithausen), Carsten Honnef, Dennis Neitzert, Phillip Peil, Sascha Nievenheim, Thorsten Schmitt, Julian Breithausen, Maik Neitzert, Tim Henk, Patrick Kleinmann

Vorschau: Weiter geht`s am Sonntag, 18. Oktober um 12:30 Uhr im Grubenstadion gegen CSV Neuwied. Danach folgen die Begegnungen gegen Oberlahr (Sonntag, 25. Oktober um 14:30 Uhr in Flammersfeld) und gegen Oberbieber (Sonntag, 1. November um 14:30 Uhr in Oberbieber). Das Nachbarschaftsduell gegen den SV Güllesheim wird am Sonntag, 8. November um 12:30 Uhr im heimischen Grubenstadion Willroth angepfiffen.


Lokales: Rengsdorf & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     


Kommentare zu: SG Ellingen II strauchelt - 2:0 Derbypleite gegen Puderbach II

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Eishockey: Bären verlieren in Ratingen und richten sich auf Platz zwei ein

Neuwied. "Wir sind nicht bereit gewesen, haben den Körper zu wenig eingesetzt und sind nicht aktiv genug Schlittschuh gelaufen", ...

"Neuwied Passt!": Jugend kickt für Antirassismus-Aktion

Neuwied. Die Fußballvereine sammeln Spenden, um Menschen in Kriegs- und Krisengebieten weltweit zu helfen. Dafür konnten ...

Vor Derby: FV Engers verpflichtet Nationalspieler

Engers. Alexis Weidenbach kommt nicht nur mit der Empfehlung von 199 Spielen für Rot-Weiß Koblenz - davon 97 in der Oberliga ...

VC Neuwied: Laura Broekstra nach Schwerin - Linda Andersson nach Neuwied

Neuwied. Wie beide Clubs mitteilen, konnten die Transfers rechtzeitig vor Abschluss der heute (31. Januar) endenden Wechselfrist ...

Gute Leistungen und zahlreiche Ehrungen beim Vereinssportfest des TuS Dierdorf

Dierdorf. Die Übungsleiter der verschiedenen Trainingsgruppen hatten sich als Saisoneinstieg ein buntes Wettkampfprogramm ...

Ein Abend ganz nach dem Geschmack der Bären

Neuwied. Dadurch hat der EHC seinen Rückstand auf den Tabellenführer auf vier Punkte reduziert. Rang eins nach der Hauptrunde ...

Weitere Artikel


Erfolgreicher Finallauf zur Deutschen Amateur Motocross

Ohlenberg. Bis zum Schluss blieb es bei den Fahren des MCC-Ohlenberg spannend welchen Platz sie wohl in der Meisterschaft ...

Der letzte Vorhang für Big Band Georg Wolf ist gefallen

Kleinmaischeid. Über 600 Besucher kamen zu den beiden Abschiedskonzerten der Big Band in das Bürgerhaus Kleinmaischeid. Die ...

Zurück in Erfolgsspur: Bären siegen im Harz

Braunlage/Neuwied. Die gastgebenden Falken aus dem Harz waren vor dem Spiel gegen die Bären sieglos, und sie bleiben es auch ...

Frühstück mit Hahn auf dem Heddesdorfer Berg

Neuwied. „Ich habe mich über das große Interesse sehr gefreut. Ich möchte mit den Menschen in Kontakt kommen und dazu nutzen ...

Kunsthandwerkermarkt Linz mit vielfältigen Facetten

Linz. Einfach nur stöbern, etwas Schönes für die Wintergarderobe entdecken oder in einem der Marktcafés in der herbstlichen ...

Polizei Neuwied meldet zwei nicht alltägliche Unfälle

Neuwied. Nicht alltäglich war die Meldung hinsichtlich eines Verkehrsunfalles in der Nacht zu Samstag, den 10. Oktober. Ein ...

Werbung