Werbung

Nachricht vom 07.09.2015    

Erfolgreicher Trainingsauftakt bei den Bären

Seit dieser Woche haben die Bären endlich wieder Eis unter den Kufen: Unter der Leitung des neuen Cheftrainers Craig Streu bereitet sich der Oberligist EHC Neuwied derzeit auf die neue Saison in der Oberliga Nord vor.

Erstes Training auf dem Eis. Fotos: fischkoppMedien

Neuwied. Den ganzen Sommer über standen Trainer und Mannschaft bereits in intensivem Austausch – so hatten die Spieler unter anderem detaillierte Pläne für das individuelle Sommertraining erhalten. Nach den ersten Einheiten auf dem Eis lässt sich sagen: Die Neuwieder Kufencracks haben in den Sommermonaten sehr ordentlich gearbeitet. An einzelnen kleinen Defiziten wird derzeit in den intensiven Trainingseinheiten gearbeitet.

Neben den Trainingszeiten auf dem Diezer Eis absolviert das Team derzeit auch gemeinsame Einheiten abseits der Eisfläche – vor und nach dem Eistraining an der Eishalle in Diez, aber auch im Neuwieder Medicon. Es gilt, die im Sommer geschaffenen Grundlagen auszubauen. Und auch auf dem Eis ist schon nach wenigen Einheiten ein völlig neuer „Zug“ in den Aktionen zu spüren. Mit Craig Streu haben die Neuwieder im Sommer nach vielen Jahren wieder einen hauptamtlichen Trainer eingestellt. Dessen Handschrift auf dem Eis ist schon jetzt zu erkennen: hohes Tempo, schnelle Pässe, viele Torabschlüsse. Der Deutsch-Kanadier bringt eine ganz neue Philosophie in das Spiel der Bären. Und auch die Neuzugänge haben sich bereits nahtlos in das Team integriert.

Noch bis zum Saisonstart am 25. September werden die Neuwieder in Diez trainieren und dort auch die beiden „Heim“-Vorbereitungsspiele absolvieren: am Samstag, 12. September, 18 Uhr, gegen HYC Herentals (Belgien) und am Samstag, 19. September, 20 Uhr, gegen die Limburg Eaters aus den Niederlanden.



Fest stehen zudem weitere Personalentscheidungen: Daniel Walther wird sich als Leiter der Nachwuchsabteilung in der kommenden Saison ausschließlich dem Nachwuchs widmen. „Seine Fachkompetenz und sein Engagement sind für unsere positive Entwicklung im Nachwuchsbereich extrem wichtig“, sagt der EHC-Vorsitzende Prof. Dr. Peter Billigmann. „Wir freuen uns deshalb sehr, dass Daniel Walther sich ganz auf diese Rolle konzentrieren wird.“

Zudem steht auch fest, dass zwei Spieler aus der Vorsaison nicht mehr zum Kader der Bären gehören: Der Vertrag mit Stürmer Alexander Bill wurde nicht verlängert. Auch Verteidiger Chris Köllner gehört nicht mehr dem EHC an. „Beiden Spielern möchte wir für ihren Einsatz danken“, sagt Teammanager Carsten Billigmann. „Alex hat viele Jahre sehr erfolgreich für den EHC gespielt. Und Chris hat uns in der vergangenen Saison mit seinem kurzfristigen Engagement sehr geholfen in der Verteidigung.“


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: Erfolgreicher Trainingsauftakt bei den Bären

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Sport


Hochkarätiges B-Juniorinnen Turnier des SV Wienau in Dierdorf

Dierdorf. Zu diesem Zwecke empfangen die B-Juniorinnen unter Coach Frank Muscheid, namhafte Teams zum Saison-Vorbereitungsturnier ...

Yoga im Herbst - Kurse starten in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Die Teilnehmenden gelangen zu einem besseren Körpergefühl, kräftigeren Muskeln, höherer Flexibilität und tieferer ...

Einweihung des Sportplatzes in Willroth: Freude über Naturrasen

Region. Neben der Verringerung der Verletzungsgefahr zählen laut dem Pressetext der Verbandsgemeindeverwaltung Altenkirchen-Flammersfeld ...

Traditionsmannschaft gastiert am 19. August zu einem Benefizspiel in Neitersen

Neitersen. Marco Schütz, Vorsitzender des Fußballkreises Westerwald/Sieg und inzwischen Vizepräsident im FVR, sah in seinem ...

LG Rhein-Wied: Anna-Lena Theisen ist so schnell wie noch keine LG-Läuferin

Neuwied. Auf der offiziell vermessenen Zehn-Kilometer-Strecke in Wendlingen belegte Anna-Lena Theisen in 36:11 Minuten Rang ...

Sportschützen Burg Altenwied ziehen positive Bilanz

Strauscheid. Auf dem Olympia-Schießstand in München-Hochbrück bewies Udo Bonn einmal mehr sein Talent in der Olympischen ...

Weitere Artikel


Über Wohnen nachdenken

Neuwied. „Wir wollen Menschen ermutigen, sich zu fragen: Habe ich alles was ich brauche?“ erklärt Hildegard Luttenberger ...

Sportschützin Susi Mathes holt Platz drei bei DM

Neuwied. Nach dem Deutschen Meister-Titel des vergangenen Jahres stand Susi auch in diesem Jahr erneut auf dem Treppchen ...

Robert Brach zum fünften Mal Schützenkönig

Neuwied-Irlich. Dabei versuchten Rudolf Jost beim Abschießen des linken Flügels und Karin Breitbach beim rechten Flügel dies ...

Strauchschnitt, Gras und Laub kostenlos entsorgen

Kreis Neuwied. Die Anmeldung erfolgt entweder per Entsorgungsscheck aus dem aktuellen Abfuhrkalender oder online unter www.abfall-nr.de. ...

Lebenshilfe schafft Voraussetzungen guter Inklusion

Neuwied. In Begleitung Rüddels kam der Neuwieder CDU-Landtagskandidat Jörg Röder mit nach Feldkirchen. Dort wurden die Politiker ...

Flugplatzfest in Wienau verlief nicht so wie geplant

Dierdorf-Wienau. Der Samstag war mit Schauern durchzogen und kräftigem Wind, der allerdings längs zur Landebahn kam, sodass ...

Werbung