Werbung

Nachricht vom 16.08.2015    

Zusatzvorstellung „Ich weiß nicht, was soll es bedeuten“

Das Theaterstück „Ich weiß nicht, was soll es bedeuten“ mit der Theatergruppe „Die Findlinge“ erfreut sich großer Beliebtheit. Leider war der Wettergott den Veranstaltern der „Festspiele am Rheinblick“ am Sonntag, den 16. August nicht hold, sodass die Theateraufführung abgesagt werden musste.

Archivfoto: Wolfgang Tischler

Bendorf. Somit wird es am Freitag, 21. August 2015, um 19:30 Uhr eine weitere Vorstellung geben. Wer die Reise in die Sagenwelt des Mittelrheins noch nicht erlebt hat, wird damit am nächsten Freitag nochmals die Möglichkeit zu einem Besuch des Theaterstücks erhalten.

Karten (VVK: 12 Euro/AK: 14 Euro) sind bei freier Platzwahl im Bendorfer Buchladen am Kaufland | Berghotel „Rheinblick“ (Remystraße 79) | Telefon 02622-14564 | Email: kulturforum-bendorf@t-online.de | www.kulturforum-bendorf.de erhältlich. Die Karten vom Sonntag, 16. August behalten ihre Gültigkeit oder können im Bendorfer Buchladen zurückgegeben werden.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Michaela Abresch verriet das Geheimnis von Dikholmen nicht

Dierdorf. Die Autorin erklärte, dass die Lesung durchaus etwas Besonderes sei, obwohl sie bereits zum fünften Mal in der ...

Michaela Abresch liest in der Alten Schule in Dierdorf

Dierdorf. Musikalisch begleitet wird Michaela Abresch bei ihrer Premierenlesung von Uwe Wagner, Hang-Percussion.

Der ...

Offene Ateliers mit 17 Stationen in der Kulturstadt Unkel

Unkel. In den vergangenen Jahren siedelten sich zahlreiche Kreative in Unkeler Ladenlokalen und Werkstätten an, von der Idee ...

Öffentliche Führung im Roentgen-Museum mit Museumsdirektorin Jennifer Stein

Neuwied. Aktuell zeigt das Roentgen-Museum Neuwied einen Überblick über die Kunstsammlung der Museums-Stiftung Krüger in ...

"An den Mond": Eine lyrische Reise in die unergründeten Geheimnisse des Firmaments

Neuwied. Die Faszination für den Nachthimmel und insbesondere den Mond ist so alt wie die Menschheit selbst. Mit ihrer Lesung ...

Buchtipp: „Das Böse in mir“ von Tina Hüsch & Ulrich Heidenreich

Bad Marienberg/Dierdorf. Wer sich auf die Künstler einlässt, erfährt, dass das Böse in den Menschen nicht zwangsläufig schlecht ...

Weitere Artikel


Was kreucht und fleucht in Wald und Flur?

Neuwied. Unterstützt wurde Andrea Bauer dabei von Annelie und Conrad Miesen aus Anhausen, welcher zudem die Sammlung mit ...

Frontalzusammenstoß - drei Verletzte

Ehlscheid. Es regnete, die Fahrbahn war nass. Auf Grund einer, den Witterungsverhältnissen nicht angepassten Geschwindigkeit ...

Neue Regeln zum Erben und Vererben in Europa

Region. Nach bisheriger Rechtslage entstehen in Erbfällen mit Auslandsbezug häufig unklare und komplizierte Verhältnisse. ...

Die Möhnen Ehlscheid feierten ihr Waldfest

Ehlscheid. Die Möhnen hatten sich wieder ein umfangreiches Programm zum Wald- und Kinderfest vor der Mehrzweckhalle ausgedacht. ...

Vor-Tour der Hoffnung radelt am 18. August durch Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Ab dem Stopp in Niederbieber bei Fischzucht Weller wird sich die Ministerpräsidentin Malu Dreyer in den Tross ...

Nordicaktiv Sommercamp zum siebten Mal bei Ferien am Ort dabei

Neuwied. Mit der tollen Unterstützung vom Bündnis für Familien der Verbandsgemeinde Rengsdorf sowie der Ortsgemeinde Anhausen ...

Werbung