Werbung

Nachricht vom 16.08.2015    

PKW fährt unter LKW - Rettungshubschrauber im Einsatz

Am 15. August kam es um 08:08 Uhr auf der BAB 3, Fahrtrichtung Frankfurt am Main, Gemarkung Mogendorf, bei Kilometer 77,533, kurz vor der Anschlussstelle Mogendorf zu einem Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten und einer leichtverletzten Personen.

Foto: Autobahnpolizei

Mogendorf/Dierdorf. Auf der Autobahn geriet ein 25jähriger Fahrer eines PKW aus dem unteren Westerwald mit seinem Fahrzeug unter einen vor ihm fahrenden Sattelzug. Der PKW verkeilte sich unter dem Sattelzug und wurde noch ein Stück weit mitgeschleift, bis der slowenische Fahrer des Sattelzuges, welcher zunächst von einem Reifenplatzer ausging, nach rechts in den Ausfädelungsstreifen fuhr und anhielt.

Während der Fahrer rasch befreit werden konnte, musste die schwerverletzte Beifahrerin durch die Freiwillige Feuerwehr Dierdorf aus dem Fahrzeug befreit werden. Ein zwischenzeitlich gelandeter Rettungshubschrauber brachte die schwerverletzte Frau in ein nahegelegenes Krankenhaus, wo sie notoperiert werden musste.

Auf Grund von Zeugenbefragungen und den eigenen Einlassungen des Verursachers an der Unfallstelle geht die Polizei von einer Übermüdung des Fahrers zum Unfallzeitpunkt hin aus.



Im Rahmen der Unfallaufnahme war die BAB 3 für die Dauer von circa eineinhalb Stunden voll gesperrt.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 30.000 Euro. Es entstand ein Rückstau von circa rund acht Kilometer Länge. Gegen 10:15 Uhr war die Fahrbahn geräumt und der Verkehr konnte wieder freigegeben werden.


Jetzt Fan der WW-Kurier.de Lokalausgabe Wirges auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Kommentare zu: PKW fährt unter LKW - Rettungshubschrauber im Einsatz

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Bad Honnef: Erfolgreicher Aufruf für Demokratie und Solidarität in der Pandemie

Bad Honnef. Gekommen waren über 120 Bürger - von Jung bis Alt -, um am Markt eine Menschenkette zu bilden und damit ein Zeichen ...

Praxisforum Reisekosten- und Bewirtungsrecht

Region. Die IHK-Akademie, eine Bildungseinrichtung der IHK Koblenz, bietet das bewährte Praxisseminar: Reisekosten und Bewirtungsrecht ...

Nicole nörgelt – über falsche Impfpässe und geschlossene Lästermäuler

Ist das die nächste Generation von „Geiz ist geil“? Markenturnschuh-Imitate aus Fernost, Fake-Designertäschchen aus der Shopping-App ...

Polizei Neuwied berichtet von ihrer Arbeit am Wochenende

Unfallfluchten
Neuwied. Am Freitagvormittag kam es zwischen 5:50 und 8:10 Uhr in der Mülhofener Straße Neuwied zu einer ...

Weiterhin Tauziehen um Gymnasium Nonnenwerth

Nonnenwerth. Die Eltern der gut 500 Schüler haben dieser Tage die Kündigung zum Ende des Schuljahres erhalten. Daraufhin ...

Viele Schlaglöcher in Stromberg

Stromberg. Diese schlechten Straßenverhältnisse haben selbstverständlich auch die Mitglieder des CDU-Arbeitskreises Stromberg ...

Weitere Artikel


PKW überschlagen – Drei Schwerverletzte

Dierdorf. Ein 21-jähriger Opelfahrer kam in einer Linkskurve, vermutlich auf Grund unangepasster Geschwindigkeit, nach rechts ...

Westernromantik im Nodhausener Wäldchen

Neuwied. Da begegnet einem Doc Holliday, John Wayne, Garry Cooper und all die Helden, die man aus unsäglichen Western aus ...

Rieger-Orgel erklingt bei Konzerten in Marienstatt

Hachenburg. Die Veranstaltung beginnt am Sonntag, 6. September, mit Hans-Jürgen Kaiser, Domorganist am Hohen Dom zu Fulda. ...

Taxifahrer nicht bezahlt

Leubsdorf. Der Taxifahrer und sein schlafender Insasse wurden in Leubsdorf angetroffen. Nachdem der Mann mühsam geweckt werden ...

Kellerbrand - Mehrfamilienhaus in Neuwied unbewohnbar

Neuwied. Aus bislang noch unbekannten Gründen ist am Samstagnachmittag ein Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses in der ...

Feuerwehr war Thema in Kindertagesstätte St. Bartholomäus

Windhagen. Es wurden mehrere Experimente durchgeführt, damit die Kinder das Element Feuer und dessen Eigenschaften kennen ...

Werbung