Werbung

Nachricht vom 06.08.2015    

Brand im Sägewerk

Am Donnerstagmorgen, den 6. August kam es gegen 9.45 Uhr zu einem Brand an einer Maschine des Sägewerks in Oberhonnefeld Gierend. Dort fing während des Betriebes eine Maschine Feuer. Es waren rund 60 Feuerwehrleute im Einsatz.

Ein einer der Hallen im Sägewerk war ein Brand ausgebrochen. Fotos: Uwe Schumann

Oberhonnefeld-Gierend. Der Maschinenführer versuchte zunächst den Brand selbständig zu löschen und erlitt hierbei eine leichte Rauchintoxikation. Er wurde vom DRK in ein Krankenhaus gebracht.

Zunächst waren die Feuerwehren aus Oberraden und Straßenhaus alarmiert. Es folgte jedoch, nachdem das Feuer bestätigt war, eine zügige Nachalarmierung der Wehren aus Hümmerich, Rengsdorf, Kurtscheid und auch Pleckhausen. Da das Feuer in einer Halle war, mussten genug Atemschutzträger zur Verfügung stehen. Der Brand konnte zügig unter Kontrolle gebracht werden.

Insgesamt waren rund 60 Feuerwehrkräfte im Einsatz. Die Landesstraße, die dirket am Sägewerk vorbeiführt, war für die Dauer des Einsatzes für den Verkehrt gesperrt. Die Polizei Straßenhaus teilte mit, dass die Ursache des Brandes vermutlich ein technischer Defekt an der Maschine war. Zur Schadenshöhe konnte sie noch keine Angaben machen. Uwe Schumann/woti


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Unfallverursacher gibt falsche Personalien an - Zeugen gesucht

Am Donnerstag, dem 16. September erschien die Geschädigte bei der Polizeiinspektion Straßenhaus und gab einen Verkehrsunfall zu Protokoll, der sich am Mittwochabend um 21 Uhr auf der Landesstraße 258 ereignete.


Region, Artikel vom 18.09.2021

Quadfahrer entkommt der Polizei

Quadfahrer entkommt der Polizei

Am Freitag, dem 17. September, gegen 19:30 Uhr, wollte eine Streife der Polizeiinspektion Linz einen Quadfahrer auf der Hochstraße in St. Katharinen einer Verkehrskontrolle unterziehen. Dieser beschleunigte sein Fahrzeug bei Erkennen der Kontrollabsicht jedoch stark, weshalb es zu einer Verfolgungsfahrt kam.


Covid-Patienten-Zahl auf den Intensivstationen leicht gestiegen

Die Kreisverwaltung Neuwied meldet am Freitag, dem 17. September 23 neue Corona-Infektionen im Kreis. Die Zahl der infizierten Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden, beläuft sich auf 392. Der Kreis Neuwied befindet sich nach wie vor in der neuen Warnstufe eins.


Mitarbeiter Ordnungsamt Stadt Bad Honnef identifiziert mysteriöses Geräusch

In den sozialen Medien hatte es seit einigen Nächten die Runde gemacht: Ein lautes Geräusch in der Innenstadt ließ die Anwohnenden nicht zur Ruhe kommen. Das Geheul, das in regelmäßigen Abständen auf- und abschwoll, war nicht zu überhören. Auch tagsüber war es auszumachen, allerdings wurde es dann durch andere Lärmquellen überdeckt.


Spahn-Besuch vor Kirchener Krankenhaus wurde zum Demokratie-Happening

Irgendwann verstummten auch die Pfeifkonzerte und das Brüllen. Gesundheitsminister Jens Spahn hielt am Freitagmittag (17. September) vor dem Kirchener Krankenhaus eine Rede, die immer wieder von Teilen der zahlreichen Besucher unterbrochen wurde. Zumindest so lange, bis der CDU-Politiker offensiv auf Kritiker zuging.




Aktuelle Artikel aus der Region


Quadfahrer entkommt der Polizei

St.Katharinen/Vettelschoß. Der flüchtige Quadfahrer befuhr dabei die Straße "Am Wasserturm", um von dort aus eine angrenzende ...

Hammeraktion mit Abstand: Der KiJub-Bauspielplatz

Neuwied. Ganz wichtig: Hämmern und bauen können nur diejenigen, die sich vorher einen Bauplatz reserviert haben. Dies kann ...

Mitarbeiter Ordnungsamt Stadt Bad Honnef identifiziert mysteriöses Geräusch

Bad Honnef. Einige Vermutungen gab es: Ein Kran oder eine Baustelle galten als Auslöser, was aber nicht stimmte. Ein Mitarbeiter ...

Großraumtransporte auf Rastplatz Montabaur stillgelegt

Montabaur. Hierbei wurden Fahrzeuge und Personen in Bezug auf die jeweils für die Beförderungsart einzuhaltenden Vorschriften ...

Covid-Patienten-Zahl auf den Intensivstationen leicht gestiegen

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet für den heutigen Freitag insgesamt 23 Neuinfektionen. Die Inzidenz laut RKI sinkt auf ...

Handys für Hummel, Bienen und Co. - NABU Sammelaktion

Puderbach. Was passiert damit? Wiederaufbereitung und Verkauf innerhalb Europas. Die Rohstoffgewinne, das Geld aus der NABU ...

Weitere Artikel


Zwei Unfälle mit drei Leichtverletzten

Neustadt. Eine 48-jährige Frau befuhr mit ihrem PKW am Mittwoch, den 5. August gegen 8.50 Uhr die Breitscheider Straße, L ...

Die Polizei fragt: Wer kennt die Täter?

Neuwied. Bereits im Februar wurde einem 90-jährigen Geschädigten, während seines stationären Aufenthalts in einem Krankenhaus ...

Ölspur in Bad Hönningen von Walther-Feld- bis Kirchstraße

Bad Hönningen. Die Ölspur erstreckt sich beginnend von der Walther-Feld-Straße in Richtung Linz, Altes Stadtweingut, die ...

Sommertour des CDU-Stadtverbands Neuwied

Neuwied. Bei allen Etappen sind interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich zur Teilnahme eingeladen. Auch an den einzelnen ...

Das politische Berlin kennengelernt

Kreisgebiet. Politik hautnah – aus Vergangenheit, Gegenwart und mit Blick in die Zukunft erlebten Teilnehmerinnen und Teilnehmer ...

Rettungssanitäter verletzt - Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Bad Honnef. Als der 38-jährige Rettungssanitäter und seine 23-jährige Kollegin neben dem Fahrzeug standen, soll ein dunkler ...

Werbung