Werbung

Nachricht vom 04.08.2015 - 13:41 Uhr    

Wespenbekämpfung führte zu Feuerwehreinsatz

Am Montagmorgen, den 3. August musste die Feuerwehr Rengsdorf ausrücken, um einen vermeintlichen Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Fritz Henkel Straße zu bekämpfen. Jetzt hat die Polizei Straßenhaus die Hintergründe ermittelt.

Foto: Uwe Schumann

Rengsdorf. Die Feuerwehren Rengsdorf und Melsbach wurden nach Rengsdorf zu einem Einsatz in die Fritz-Henkel-Straße gerufen. Gemeldet war ein Dachstuhlbrand. Wie sich später aufgrund von Ermittlungen der Polizei herausstellte, hatte dort ein Mieter versucht, ein Wespennest unter dem Dach mit einem hochentzündlichen Schmiermittelspray zu bekämpfen.

Hierzu hatte der Mann das Spray mehrfach in einen Spalt unter der Dachgaube gesprüht. Vermutlich aufgrund der Hitzeentwicklung kam es zu einem Schwelbrand unter dem Dach, der glücklicher Weise nur geringe Schäden am Balkenlager und der Dämmung verursachte. Der Mieter muss jedoch mit einer Anzeige wegen fahrlässiger Brandstiftung rechnen.



Interessante Artikel



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Kreis Neuwied feiert seinen ersten Ehrenamtstag in St. Katharinen

Neuwied. „Dieses ehrenamtliche Engagement zum Wohle der Allgemeinheit ist keineswegs selbstverständlich“, befand Landrat ...

Ärztlicher Vortrag über Erkrankungen der Speiseröhre

Selters. Der ärztliche Vortrag findet am 25. September um 17:30 Uhr im Medizinischen Versorgungszentrum, Waldstraße 10 in ...

Statt zahlreicher Trauungen neue Standesbeamtin ernannt

Neuwied. Erna Erbert (Mitte) erhielt an diesem Tag ihre Ernennungsurkunde aus den Händen von Bürgermeister Michael Mang und ...

Beim Straßenfest den Nachbarn kennengelernt

Neuwied. Das Stadtteilbüro sowie die Fatih Moschee stellten hierfür Bänke, Tische und alkoholfreie Getränke zur Verfügung ...

100 Jahre Wissen teilen

Neuwied. „Ich freue mich, im Namen des ganzen Teams und der Kursleitenden, Erwachsene und Kinder, Jung und Alt, zu diesem ...

Netzwerk Innenstadt will auch Impulse von außen diskutieren

Neuwied. Eines der zentralen Elemente der künftigen Arbeit ist es, verstärkt auch auf Impulse von außen zu setzen. Dies ...

Weitere Artikel


Pfarrer Werner Friesdorf offiziell verabschiedet

Asbach. Der Geistliche wird noch bis zum 14. August für die Pfarreien Asbach, Buchholz, Ehrenstein, Limbach, Oberlahr und ...

Lewentz: Zunahme von Gewalt gegen Polizisten ist ein Skandal

Region. Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz, hat die steigende ...

Sportcamp Niederbieber überreichte Spendenscheck

Neuwied. Die Carmen-Sylva-Schule Realschule Plus Niederbieber, der 1. FFC Neuwied und der TV Engers hatten zur zehnten sportlichen ...

250 Wäller Jugendliche im Movie Park

Westerwald/Bottrop. Crazy Surfer oder Achterbahn, Mystery Rider, Bermuda Triangle, Stuntshow oder Barnyard Bumpers: Die Auswahl ...

Jahreshauptversammlung Bläserchor Schöneberg

Asbach. Die langjährige aktive Mitgliedschaft im Musikverein wurde durch den Kreisvorsitzenden Achim Hallerbach gewürdigt. ...

Benefizturnier in Steimel brachte 2.000 Euro

Steimel. Der Turnierverlauf beim Benefizturnier in Steimel zu Gunsten von Rollitennis e.V. Windhagen wurde immer wieder durch ...

Werbung