Werbung

Nachricht vom 26.05.2015    

Künftig zahlt der Besteller: Was sich für Makler ändert

Für die Immobilienwirtschaft ändert sich zum 1. Juni etwas Grundlegendes: Das so genannte Bestellerprinzip für Makler ist ab dann gültig. Darüber haben die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz und der Immobilienverband (IVD) bei einer gemeinsamen Veranstaltung informiert.

Region. Stichtag 1. Juni: Dann ändert sich in der Immobilienwirtschaft etwas Grundlegendes – das sogenannte Bestellerprinzip für Makler. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz und der Immobilienverband (IVD) haben über die anstehenden Änderungen bei der Wohnungsvermittlung jetzt in einer Info-Veranstaltung informiert. Mehr als 90 Branchenvertreter waren dazu nach Koblenz gekommen.

Bislang war es üblich, dass der künftige Mieter die Zahlung einer Makler-Provision übernahm. Künftig soll nun die Zahlung ausschließlich durch den „Besteller“ des Maklers erfolgen. „Makler, die aktuelle Vermietungsinserate geschaltet haben, müssen darauf achten, zum Stichtag alle Angaben zur Provision aus ihren Inseraten zu nehmen“, erläuterte Rudolf Koch, Vizepräsident des IVD Bundesverbandes. Auch Internetauftritte und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sollten daraufhin geprüft werden. „Werbung mit Selbstverständlichkeiten“ wie „provisionsfrei“, „provisionsfrei für Mieter“ oder „Provision zahlt Vermieter“ seien nicht zulässig.



Claudia Nebendahl, Referentin bei der IHK Koblenz, schätzt, dass die Umkehr des Bestellerprinzips sich auch auf das Auftragslage der Makler auswirken könnte: „Viele Makler sind zurzeit noch etwas verunsichert, weil das Gesetz in das bestehende Marktgefüge eingreift.“



Kommentare zu: Künftig zahlt der Besteller: Was sich für Makler ändert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Familienfest des Kindergarten St. Maria Magdalena im Bürgerpark Unkel

Unkel. Im Bürgerpark begeisterten die vielen Attraktionen des Parks, wie ein herrliches Sand-/Matschparadies, die vielen ...

Ausgezeichnetes Engagement: Ehrennadel des Landes an drei Ehrenamtler verliehen

Neuwied. „Das Ehrenamt ist wie Mörtel für die Fugen des Bauwerks unserer Gesellschaft“, unterstrich der Landrat in seiner ...

"Markt der Berufe" in Windhagen: 65 Aussteller präsentierten Ausbildungsmöglichkeiten

Windhagen. Welche Berufe gibt es und welcher Betrieb bietet die entsprechende Ausbildung an? Pünktlich zur Eröffnung um 9 ...

Gewonnen! Der FV Engers 07 holt den Fußball-Rheinlandpokal 2022

Koblenz. Ein Riesenerfolg für das Team von Erfolgstrainer Sascha Watzlawik, der den FV Engers seit zehn Jahren betreut. Entsprechend ...

Unfall wegen Aquaplaning: Fahrzeug überschlägt sich auf der A3, Fahrer verschwindet

Montabaur. Ob sich noch eine Person im Fahrzeug befand oder durch den Unfall aus dem Fahrzeug geschleudert wurde, war zunächst ...

Das Unwetter im Kreis Neuwied: Welche Schäden hat es hinterlassen?

Kreis Neuwied. Innerhalb kurzer Zeit durchquerten zwei Gewitterzellen ab 16.50 Uhr die Region. In der ersten Gewitterfront ...

Weitere Artikel


Diebstahl eines Fahrrades und eines Rollers

Straßenhaus. Der Geschädigte hatte am Freitag, 22. Mai gegen 15 Uhr sein Fahrrad Marke Kettler 28“, Alurad, unterhalb des ...

Firmeneinbrüche - Fahrzeugdiebstahl und hoher Sachschaden

Oberhonnefeld-Gierend. Von dem Firmengelände wurden insgesamt drei Firmenfahrzeuge entwendet. Zum Zwecke des Abtransportes ...

Kirmes in Dierdorf vom 12. bis 15. Juni

Dierdorf. Das Kirmesprogramm sieht im Einzelnen so aus: Der Freitagabend startet nach dem großen Erfolg im letzten Jahr wieder ...

K 115: Ausbau der Ortsdurchfahrt Isenburg beginnt

Isenburg. Zu dem Vorhaben teilt der Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz mit, dass der Ausbau des 210 Meter langen Teilstückes ...

Grüne: Fahrverbot für LKW auf B42 muss bleiben

Linz. Die Grünen im Ortsverband Linz sehen die Verkehrsentwicklung auf der Rheinschiene mit großer Sorge und fordern von ...

Kindertag der Feuerwehren der VG Rengsdorf

Rengsdorf. Wie löscht die Feuerwehr? Was tun, wenn es brennt? Wie wird ein Notruf abgesetzt? Wie kommt das Wasser in den ...

Werbung