Werbung

Nachricht vom 18.03.2015    

Erwin Rüddel informierte sich im Josef-Ecker-Stift

Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel besuchte das Alten- und Pflegeheim Josef-Ecker-Stift in Neuwied. Bei einem Rundgang kam Rüddel auch in direkten Kontakt mit Bewohnern des Hauses. Gespräche mit der Einrichtungsleitung und dem Pflegepersonal standen ebenfalls auf der Tagesordnung.

MdB Erwin Rüddel besuchte das Josef-Ecker-Stift in Neuwied. Foto: Privat

Neuwied. Dabei überzeugten den Abgeordneten, der pflegepolitischer Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag ist, das pflegerische Potential und die vielfältigen und motivierenden Angebote. „Es ist schön festzustellen, dass sich die im Stift lebenden Menschen hier gut aufgehoben und heimisch fühlen“, merkte
der Christdemokrat an.

Beim anschließenden Meinungs- und Erfahrungsaustausch erklärte Heimleiter Siegfried Hartinger: „Wir erfüllen Herzenswünsche. Die Bewohner sollen hier zufrieden leben. Das ist unser Ziel.“ Wie das umgesetzt wird, davon berichteten praxisnah die Altenpflegerinnen. Auch in diesem Zusammenhang wurden die von der unionsgeführten Bundesregierung angestoßenen und auf den Weg gebrachten Themen Erstes und Zweites Pflegestärkungsgesetz, Versorgungsstärkungsgesetz, Pflegeberufegesetz, eHealth-Gesetz, Krankenhausreform und Präventionsgesetz erörtert.



„Dadurch wird es zu weiteren Veränderungen und Verbesserungen auf dem Gebiet Pflege kommen“, signalisierte der Gesundheitspolitiker. Ein wichtiges Ziel sei, dass mit Bürokratieabbau und zusätzlichen Betreuungskräften Pflegekräfte entlastet werden und die, statt bisheriger Dokumentationspflichten, mehr Zeit für Zuwendung haben. „Denn die Menschlichkeit unserer Gesellschaft muss sich gerade darin zeigen, wie wir mit Pflegebedürftigen umgehen“, bekräftigte Erwin Rüddel unter Zustimmung der Anwesenden. (Foto: Reinhard Vanderfuhr)


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Erwin Rüddel informierte sich im Josef-Ecker-Stift

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Ärger bei Ärzten und Patienten – KV stoppt ambulante Radiologie in Selters

Selters. Nachdem im April nach wochenlanger Vorbereitung der Zulassungsausschuss der neuen ambulanten radiologischen Versorgung ...

Lesesommer: Neuwieder Stadtbibliothek zieht positives Zwischenfazit

Neuwied. „Die meisten der teilnehmenden Mädchen und Jungen sind noch keine zehn Jahre alt“, hat Anna Lenz beobachtet. Als ...

"Neuwied blüht auf!": Staunen und Mitmachen

Neuwied. „Neuwied blüht auf“ lädt die Neuwieder Bürgerschaft und ihre Gäste an den Augustsamstagen erneut ein zum Staunen ...

Feuerwehr: Netter Besuch aus Schleswig-Holstein in Windhagen

Windhagen. Im gemeinsamen Gespräch mit Ortsbürgermeister Martin Buchholz und dem 1. Beigeordneten der Verbandsgemeinde Asbach, ...

Herbstferien: Fünftägige Jugendbildungsreise in die Toskana

Altenkirchen. In den Herbstferien Spaß haben, Freunde treffen und dabei etwas lernen: Genau diese Kombination bietet die ...

Halbseitige Sperrung der Eisenbahnunterführung Bad Hönningen Süd

Bad Hönningen. Im Zuge einer zwingend notwendigen Baumaßnahme durch die Deutsche Bundesbahn AG wird die Fahrbahn unter der ...

Weitere Artikel


Oberbieberer Schützen haben neuen Vorsitzenden

Neuwied-Oberbieber. Gerd Muscheid, der den Verein 17 Jahre als Vorsitzender, 12 Jahre als 2. Vorsitzender und in anderen ...

Demuth fragt nach: Verkehrslage an der Rheinfähre Linz

Linz. Die Zufahrt zu der Rheinfähre von Linz nach Kripp führt über die Bundesstraße 42, die stets stark befahren ist. Durch ...

Einbruchsversuch in Bad Honnef-Aegidienberg

Bad Honnef- Aegidienberg. Nach dem derzeitigen Sachstand gelangten die Einbrecher nicht ins Haus. An der Terrassentür wurden ...

Frühjahrssäuberung rund um Großmaischeid

Großmaischeid. Treffpunkt ist am Samstag, 28. März, um 14 Uhr, am Feuerwehrhaus. Ein Müllcontainer steht bereit. Arbeitshandschuhe, ...

Jahresrückblick 2014 der Freiwilligen Feuerwehr Vettelschoß

Vettelschoß. Die Wehrleute rückten insgesamt zu 41 Einsätzen aus. Diese teilen sich auf in 22 Brand- und 19 technische Hilfeleistungseinsätze. ...

Kinderrechten Rückenwind verleihen

Asbach. Die Aktion wurde von der Jugendpflege Asbach in Kooperation mit der Kreisjugendpflege Neuwied organisiert. Jeder ...

Werbung