Werbung

Nachricht vom 07.03.2015    

Integrative Osterferien: Engerser Sporthalle öffnet für Kids

Gemeinsamkeit macht stark. Und das merkt man bei vielen Angeboten des Kinder- und Jugendbüros der Stadt Neuwied, das gerade in den Stadtteilen intensiv mit den ansässigen Vereinen zusammenarbeitet. Das Ergebnis eines solchen Netzwerks ist die „Offene Turnhalle“ in Engers, die in den Osterferien vom 30. März bis 2. April jeweils von 14 bis 17 Uhr Kinder- und Jugendlichen mit tollen Sportangeboten zur Verfügung steht.

Neuwied. Beteiligt sind die Sportjugend Rheinland-Pfalz mit ihrem Programm „Integration durch Sport“, der Integrative Sportverein Heinrich Haus, die Tischtennis-Gemeinschaft Torney/Enger, der Turnverein Engers und die Red Dragons. Und natürlich das städtische Kinder- und Jugendbüro, das das Angebot koordiniert. Die „Offene Turnhalle“ ist kostenfrei – die Kinder können kommen und gehen, wie und wann es ihnen beliebt. Deshalb ein Hinweis an alle Eltern: Es besteht keine Aufsichtspflicht seitens der Betreuer.

Neben Cage Soccer, Hüpfburg und einem Geschicklichkeits-Parcours können die Kinder in Angebote wie Basketball, Rollstuhl-Basketball, Badminton, Zumba und Kampfsport hineinschnuppern. Die Übungsleiter der teilnehmenden Vereine stellen ihren jeweiligen Sport vor. Durch die sportlichen Angebote soll der Austausch zwischen den Kulturen und mit Jugendlichen mit Behinderung gefördert werden. Werte wie Toleranz, Fairness und Gemeinschaft stehen im Mittelpunkt der „Offenen Turnhalle“.



Veranstaltungsort ist die Sporthalle Engers in der Weiser Straße. Das Angebot richtet sich an Mädchen und Jugend ab 7 Jahren und ist kostenfrei, die Kinder sollten unbedingt Hallenturnschuhe mitbringen. Anregungen, Infos und Kontakt: Tanja Buchmann, Kinder- und Jugendbüro, Pfarrstr. 8, 56564 Neuwied., Tel. 02631/802172, kijub@neuwied.de.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Integrative Osterferien: Engerser Sporthalle öffnet für Kids

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Neuwied: Verfolgungsfahrt nach Familienstreit

Neuwied. Die Begleiterinnen der Frau gingen dazwischen und wurden ebenfalls körperlich attackiert. Bei Eintreffen der verständigten ...

Gründung des Fördervereins der Kita "Strünzer Pänz" Linz

Linz. Neben Vorstandswahlen, dem Verabschieden der Satzung, der Kontoeinrichtung und dem Flyerdesign stand vor allem der ...

Polizeimeldungen: Einbruchsdiebstahl in Neuwied, Drogenfund bei Personenkontrolle in Buchholz

Neuwied/Buchholz. In der Zeit von Freitagmorgen (30. September) bis Samstagmittag (1. Oktober) wurde die fest montierte Werkzeugkiste ...

Ratgeber: Wie sich Autofahrende bei einem Wildunfall verhalten sollten

Region. Vor allem im Herbst gilt besondere Vorsicht- Wie lässt sich ein Wildunfall zu vermeiden?
Wenn es abends früher dunkel ...

Raiffeisenfahrt führte durch drei Landkreise - Start und Ziel war in Altenkirchen

Altenkirchen. Der Start der Fahrt war in diesem Jahr am Hotel Glockenspitze. Das Bürgerhaus in Flammersfeld, dem Wirkungsort ...

Bustour des SPD-Ortsverein Bad Hönningen: Noch wenige Plätze frei

Bad Hönningen. In Waldalgesheim Stromberg wird der ehemalige Waldalgesheimer CDU-Ortsbürgermeister und Forstamtsleiter Dr. ...

Weitere Artikel


Der Kreuzgang in der Abtei Rommersdorf swingt

Neuwied. Begonnen haben die Hamburger vor fast 25 Jahren auf Straßen und Plätzen, auf großen und kleinen Bühnen. Durch viele ...

Kindesmisshandlung auf der Spur – Harald Hallerbach im Portrait

Windhagen/Kreis Altenkirchen. Wenn irgendwo in Deutschland ein Fall von Kindesmisshandlung an die Öffentlichkeit gebracht ...

Dritte Auflage des Wiedtal Ultratrail

Waldbreitbach. Die Strecke verläuft in einem Radius von höchsten zehn Kilometer um Waldbreitbach herum. Insgesamt sind etwa ...

Veranstaltungsauftakt im BiZ: "Im Alter abgesichert"

Neuwied. Frauen arbeiten häufig in Teilzeit und oftmals in schlechter bezahlten Berufen. Sie verdienen fast ein Viertel weniger ...

Violinistin Lara Weber kam mit "Gagliano" nach Unkel

Unkel. Die junge, 1992 geborene Musikerin, ließ auf Einladung des Willy-Brandt-Forums auf dem besonders klangschönen Instrument ...

Erwin Rüddel informierte und diskutierte zur Pflege

Hausen (Wied). Themenschwerpunkte waren das zum 1. Januar 2015 in Kraft getretene Erste Pflegestärkungsgesetz, durch das ...

Werbung