Werbung

Nachricht vom 15.12.2014    

Wenn der Nikolaus angeritten kommt: Weihnachten im Reitverein

Mit gleich zwei Weihnachtsfeiern - eine für Erwachsene und Jugendliche und eine für Kinder - ging der Zucht-, Reit- und Fahrverein Dierdorf (ZRFD) in die Weihnachtszeit. Dabei erfreuten vor allem die Vereinskinder mit gekonnten Voltigiervorführungen. Sogar der Nikolaus kam auf dem Pferderücken daher.

Auch im Zucht-, Reit- und Fahrverein Dierdorf (ZRFD) ist es Weihnachten geworden. Foto: ZRFD



Dierdorf. Die vielen Besucher, Eltern, Großeltern, Freunde und Verwandte, im vollen Reiterstübchen bekamen zwei Voltigiervorführungen der beiden Anfängergruppen zu sehen: Unter der Leitung von Harald Steinau und Calvin Wilden zeigten die jeweils zehn Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren auf Musik zuerst die Pflichtübungen, aufgeteilt in zwei Blöcke, und präsentierten danach eine zusammengestellte Kür, also ein Abfolge an frei wählbaren, kreativen Übungen zu zweit. Dabei klappte alles natürlich viel besser als jemals im Training, obwohl alle doch ein wenig aufgeregt waren.

Im Anschluss durften die kleinen Geschwister der mittlerweile erfahrenen Voltigiererinnen eine kleine Runde auf Angelo, dem braven Pony, auf dem die Kinder einmal wöchentlich turnen, drehen und sich somit von diesem schönen Sport überzeugen. Bei Kuchen und Würstchen warteten danach alle gespannt auf den Nikolaus, der sich angekündigt hat. Dieser kam dann auch, begleitet von zwei Weihnachtsengeln, auf seinem Ross in die Halle eingeritten. Sein Gehilfe Ruprecht erklärte den gespannten Kindern, dass er und der Nikolaus jedes Jahr ein Auge auf sie werfen, um zu schauen, ob auch jeder brav gewesen ist. Zur Belohnung gab es für jedes Kind eine Geschenktüte.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Wenn der Nikolaus angeritten kommt: Weihnachten im Reitverein

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Anwohner fassungslos: Wird Heddesdorfer Berg zur Müllhalde?

Seit die ersten Pläne zur Oberen Mitte Heddesdorfer Berg bekannt geworden sind, ärgern sich die umliegenden Anwohner über dieses Projekt.


Region, Artikel vom 28.02.2021

Polizei Linz sucht zu drei Straftaten Zeugen

Polizei Linz sucht zu drei Straftaten Zeugen

Die Pressemeldung der Polizeiinspektion Linz vom Wochenende 26. bis 28. Februar berichtet von Sachbeschädigungen, Diebstahl und Maskenverweigerer.


Region, Artikel vom 28.02.2021

Corona-Pandemie weckt den Forschergeist

Corona-Pandemie weckt den Forschergeist

149 Schüler nahmen am Regionalwettbewerb von „Jugend forscht“ teil. Schulen aus dem Kreis Neuwied waren erfolgreich. Das Martin-Butzer-Gymnasium Dierdorf war mehrfach vertreten.


Wirtschaft, Artikel vom 28.02.2021

Friseure öffnen nach über zehn Wochen wieder

Friseure öffnen nach über zehn Wochen wieder

VIDEO | Seit Mitte Dezember befanden sind auch die Friseure und Hairstylisten im Lockdown. Diese dürfen nun nach über zehn Wochen ihren Betrieb wieder aufnehmen - unter strikten Hygienevorschriften.


Region, Artikel vom 28.02.2021

Verkehrsunfall mit verletztem Kradfahrer

Verkehrsunfall mit verletztem Kradfahrer

Am Samstag, 27. Februar, kam es gegen 16:50 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit verletztem Kradfahrer in der Verbandsgemeinde Asbach.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Vogel des Jahres: Horch mal, wer da singt

Mainz/Holler. „Frühling kommt, der Sperling piept“, sang schon Marlene Dietrich. Kaum etwas verbinden wir so sehr mit dem ...

Amphibien suchen wieder Laichgewässer auf

Holler. Wenn im Frühjahr die Nächte wärmer werden, machen sich Kröten, Frösche und Molche wieder auf den Weg zu ihren Laichgewässern. ...

Geldsegen für Westerwälder Jecken

Region. Zusätzlich wurden drei Sonderpreise für soziales oder nachhaltiges Engagement während der Karnevalszeit vergeben ...

Jahreshauptversammlung des Scheurener Bürgervereins

Scheuren. „Uns ist bewusst, dass das für den ein oder anderen nicht ganz einfach sein wird, dennoch möchten wir die Versammlung ...

KG Wenter Klaavbröder startet erste Onlinesitzung für die Vereinsmitglieder

Windhagen. Unter dem Motto "Wenten doheim" - startete die KG etwas "stiller" eine Onlinesitzung mit Sitzungspräsident Dennis ...

Tag des Regenwurms: BUND zum Bodenschutz

Koblenz. Der Verband stellt sein aktuelles Hintergrund- und Positionspapier „Eine gute Bodenpolitik ist möglich“ nicht nur ...

Weitere Artikel


Windkraftanlagen dürfen nicht stören - weder Mensch noch Uhu

Unkel/Windhagen. Erneuerbare Energie ist dann eine saubere Sache, wenn ihre Erzeugung die Wohnbereiche von Menschen und Tieren ...

Preisträger Bruno Alsdorf - Ein Mann der Tat

Hümmerich. Bruno Alsdorf ist stets im Einsatz für seine Heimatgemeinde, wenn es ums Anpacken und ums Handwerk geht. „Seine ...

In der JubuKu-Weihnachtsbäckerei in Asbach

Asbach. Zu Beginn wurden mit den 30 Kindern ein paar lustige Auflockerungsspiele gespielt. Dann ging es ans Backen. An verschiedenen ...

Sicherer Schulweg für Kinder aus Haberscheid und Oberähren

Puderbach. Dem vorausgegangen war ein auf Anregung von MdL Fredi Winter gemeinsamer Ortstermin mit dem ADAC, der Unfallkasse ...

Weihnachtsmarkt Puderbach war Magnet

Puderbach. Am Wochenende, 13. und 14. Dezember, waren 73 Aussteller aus allen Bereichen des Kunsthandwerks auf den Puderbacher ...

Bären holen ungefährdeten Auswärtssieg in Hamm

Neuwied. Dass der Amerikaner Josh Myers derzeit in bestechender Form ist, hatte er in der Vorwoche unter anderem mit sechs ...

Werbung