Werbung

Nachricht vom 24.09.2014    

Straßenfest in Rodenbach - Palette M feierte 15-jähriges Bestehen

Die Idee, mit allen Rodenbacher gemeinsam zu feiern, war wirklich gelungen. Über 500 Gäste aus dem Dorf und Umgebung kamen zum 1. Straßenfest in Rodenbach. "Das hat es hier noch nie gegeben" staunten die Rodenbacher. Das bunte Zelt direkt vorm Vereinsheim war Symbol für die Vielfältigkeit, die an diesem Tag herrschte.

Rodenbach. Selbst das Wetter spielte mit und so konnten einige Rodenbacher Mitbürger auf dem Straßenmarkt Kleinkunst und Selbstgemachtes verkauften. Das bunte Treiben wurde durch ein vielseitiges Musikangebot unterstützt, lokale Chöre wie ChoriAnders aus Puderbach und Unisono aus Hardert kamen ebenso auf die Bühne wie die Kölner Irishband Seamóg und die süddeutschen Musiker "Choco-Latte", die mit fetziger Soulmusik bis spät in die Nacht alle zum Tanze motivierten.

In der Cafeteria wurde Süßes verspeist, unterstützt von Gitarrenmusik, im oberen Saal boten einige Mitglieder ihre aktuelle Projektarbeit an während draußen am Grill Deftiges verspeist werden konnte. Der geräumige Garten lud zum Verweilen ein.
Sabine Bexte vom Vereinsvorstand gab anfangs einen Abriss der Entstehungsgeschichte des Vereins im Westerwald, die der Verbandsbürgermeister Herr Mendel fortsetzte und dabei besonders die Menschlichkeit des Vereins hervorhob und lobte. Auch das soziokulturelle Angebot mit seinen innovativen und kreativen Ideen seien sehr nachhaltig und niveauvoll, wie z.B. die Farbgestaltung der Urbacher Grundschule oder des Kunst-am-Bau-Projekts in der Grundschule Raubach. Auch seien die Seminarangebote des Vereins , die jetzt ausgeweitet worden sind auf die Kinder- und Jugendarbeit eine Bereicherung für das Puderbacher Land.

"Weltoffenes Gedankengut, Menschen nicht verbiegen und sie einen Platz in der Gemeinschaft finden lassen", diese Aspekte des Vereins betonte der Altbürgermeister Wolfgang Kunz. Der gelungene Tag hielt etwas für jeden der vielen Besucher bereit und so hoffen alle, auch in Zukunft gemeinsame Projekte im Dorf und der Umgebung machen zu können. Um mit den Worten von Herrn Volker Mendel abzuschließen: "Bitte machen Sie weiter so".

Wer weitere Workshops bei Palette Mensch kennenlernen will, ist herzlich eingeladen auf der homepage www.palette-m.de zu schnuppern. Die nächsten Seminartermine sind am: 25.09.,02.10. + 16.10. Electrobics-Energy in Movement mit Cisca de Bloois und am 18./19.10.14 die 7 Bewusstseinsebenen mit B. Singer und D. Kickuth. Auch in diesem Workshop dreht sich bei Palette Mensch e.V. alles um grundlegende philosophische Konzepte und Lebensfragen, wie z.B. „wofür stehe ich morgens auf?“ Dieser Workshop bietet keine pauschalen Antworten, vielmehr ein buntes Potpourri von Herangehensweisen, um diesen Fragen ganz persönlich ein Stückchen näher zu kommen.

"Warum stehe ich morgens auf? Philosophie zum Anfassen und Erleben"
Eine Entdeckungsreise in sieben verschiedene Bewusstseinsebenen bieten die Kursleiterinnen Britta Singer und Dörthe Kickuth an. In diesem praktischen und lebendigen Workshop zum Mitmachen darf sich bewegt, gelacht, gefühlt, getanzt und neue Verständnisse gewonnen werden. In der freundlichen und kreativen Atmosphäre des Vereinsheims von Palette Mensch e.V. besteht die Möglichkeit, feinere Ebenen in sich selber zu entdecken. Zeit: Sa. 15.00- 19.00 Uhr, So. 10.-14.00 Uhr, Beitrag: € 70,- Erm: 50,- Nur mit vorheriger Anmeldung und Info unter: b.asinger@freenet.de.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Straßenfest in Rodenbach - Palette M feierte 15-jähriges Bestehen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona Kreis Neuwied: Ab Samstag neue Allgemeinverfügung in Kraft

Am Freitag, den 30. Oktober sind 32 neue Fälle vom Gesundheitsamt registriert worden. Die Summe aller Fälle im Kreis Neuwied steigt damit auf 942 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 78,8. Aktuell sind 416 infizierte Personen in Quarantäne. Der Kreis gilt weiter als Risikogebiet.


Corona Kreis Neuwied: 45 neue Fälle – Inzidenzwert bei 92,4

Am Donnerstag, den 29. Oktober sind 45 neue Fälle vom Gesundheitsamt registriert worden. Die Summe aller Fälle im Kreis Neuwied steigt damit auf 910 an. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung des Landesuntersuchungsamtes RLP bei 92,4. Aktuell sind 400 infizierte Personen in Quarantäne.


Region, Artikel vom 30.10.2020

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

Der Überblick über die neuen Coronaregeln

INFORMATION | Die 26-seitige „Zwölfte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz“ tritt am 2. November 2020 in Kraft und mit Ablauf des 30. November 2020 wieder außer Kraft. Sinn und Zweck der durch die Corona-Bekämpfungsverordnungen angeordneten Maßnahmen ist die Verhinderung der unkontrollierten Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2.


Verwaltungsgericht: Quarantäneanordnungen müssen zeitlich befristet werden

Eine unbefristete Quarantäneanordnung verstößt in der Regel gegen den Grundsatz der Verhältnismäßigkeit und ist damit rechtswidrig. Dies entschied das Verwaltungsgericht Koblenz und gab einer entsprechenden Klage statt.


Region, Artikel vom 30.10.2020

Zoo Neuwied muss schließen

Zoo Neuwied muss schließen

Die neue Coronabekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz, die ab Montag in Kraft tritt, sieht unter anderem vor, das zoologische Gärten, Tierparks, botanische Gärten und ähnliche Einrichtungen, ab dem 2. November bis mindestens 30. November zu schließen sind. Betroffen davon ist auch der Zoo Neuwied.




Aktuelle Artikel aus der Vereine


Herbstferien: Trotz Corona war im Bürgerpark viel los

Unkel. In der letzten Herbstferienwoche bot „Gemeinsam für Vielfalt e.V. nachmittags ein buntes Programm für Groß und Klein ...

NABU: Fledermauswanderung und -balz in vollem Gange

Mainz/Holler. In der Zeit der Partnerwahl besetzen die Männchen der waldbewohnenden und fernwandernden Arten wie Abendsegler, ...

Hoher Erholungswert: Oberbieber und Umgebung werden besonders gepflegt

Neuwied. Nicole Mehlbreuer ist seitdem zuständig für die Pflege der Hütten und Bänke in der Gemarkung. Für die Freie Wählergruppe ...

Kein Karneval in Kurtscheid

Kurtscheid. Hier der Wortlaut der Pressemitteilung: „Da derzeit kein Ende der Corona-Pandemie in Sicht ist, aktuell sogar ...

Weihnachtsmarkt in Raubach fällt dieses Jahr aus

Raubach. Auf Grund der aktuellen Corona Situation und die ungewisse Entwicklung muss der Verkehrs- und Verschönerungsverein ...

Medizin Charity-Award geht nach Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Eine feierliche Gala wie in früheren Jahren war in diesem Jahr wegen SARS-CoV-2 nicht möglich: Aber die 35. ...

Weitere Artikel


FLY & HELP-Spendengala mit internationalen Stars

Region. Reiner Meutsch lädt zur dritten großen FLY & HELP-Gala am 15. November im Hotel Kameha Grand in Bonn ein. Einlass ...

Kandidaten für Beirat für Integration und Migration gesucht

Neuwied. "Integration ist eine Aufgabe, an sich alle gesellschaftlichen Gruppen beteiligen müssen, damit sie gelingt. Daher ...

Familiensport beim SV Windhagen

Windhagen. Am Samstag, dem 20. September bekamen die Windhagener Leichtathleten wieder die Gelegenheit das Sportabzeichen ...

Jugendfeuerwehr Kurtscheid hat neues Fahrzeug

Kurtscheid. Die Jugendfeuerwehr in Kurtscheid gibt es jetzt schon seit 39 Jahren. Sie ist die älteste Jugendwehr im Landkreis ...

Senior-TrainerInnen für Mehrgenerationenhäuser qualifiziert

Neuwied. Seit zwölf Jahren gibt es in Rheinland-Pfalz das erfolgreiche Projekt des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit ...

In VHS sich für Ausbildereignungs-Prüfung qualifizieren

Neuwied. „Wer ausbilden will, muss neben der persönlichen und fachlichen Eignung auch über pädagogische, rechtliche, organisatorische, ...

Werbung