Werbung

Nachricht vom 19.08.2014    

Festumzug der Döttesfelder Schützen

Obwohl der Wettergott beim diesjährigen 62. Schützenfest der Döttesfelder Schützen keine Glanzleistungen vollbrachte, sorgte er doch zumindest am Sonntag, 17. August, für trockenes, wenn auch kühles, Wetter und so konnte der Schützenumzug wie geplant um 14 Uhr starten.

Am Sonntag konnten die Döttesfelder Schützen mit den befreundeten Gesellschaften die Schützenparade bei trockenem Wetter vornehmen. Fotos: Eva Klein

Döttesfeld. Schützen von sieben befreundeten Vereinen, darunter die Altenkirchener Schützenbrüder, Vertreter aus Raubach und Schützen aus Michelbach, bereicherten auch in diesem Jahr den großen Festumzug.

Ganz im Sinne der Tradition schritt zu Beginn des Umzuges der amtierende König Daniel Liebegott gemeinsam mit dem ersten Vorsitzenden des Vereins Ralf Schumacher, seiner Königin Esther und deren Adjutanten Dirk Friese die Reihen seiner Schützen ab. König und Königin hatten das Jahr ihrer Amtszeit genutzt, um ihre Königswürde durch eine Hochzeit zu untermauern.

Für musikalische Untermalung innerhalb des Zuges sorgten die Elbtal-Musikanten, die am Nachmittag auch im Festzelt ein Konzert gaben. Bereits am Vorabend kochte im Festzelt die Stimmung bei Musik der Non-Stop-Dancing-Band. „So voll war es bei einem Schützenfest noch nie“, resümierte Jutta Becker den Abend.

Entsprechend gut gelaunt begingen die Döttesfelder Schützen ihren Umzug durch Döttesfeld. Der Döttesfelder Schützenverein blickt auf eine mehr als 80-jährige Historie zurück. Im Zuge des diesjährigen Schützenfestes konnten wieder vier Mitglieder für ihr 25-jähriges Jubiläum und drei Mitglieder für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt werden.

Die Speerspitze des Zuges bildeten, neben der neuen Königin für das Jahr 2014/15 Alexandra der I. und ihrem Prinzgemahl Patrick, auch die Schülerprinzessin Mira Nies (12) und der Jugendprinz Niklas Nies (15). Eva Klein


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       
       
   


Kommentare zu: Festumzug der Döttesfelder Schützen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Handfester Streit zwischen Ex-Eheleuten und einiges mehr

Im Berichtszeitraum vom 22. bis 24. Mai ereigneten sich insgesamt 13 Verkehrsunfälle, bei denen ein geschätzter Gesamtsachschaden von circa 21.850 Euro entstand. Daneben berichtet die Polizei Neuwied von einer ganzen Reihe Straftaten in ihrem Wochenendbericht.


Besondere Idee: Freibad Oberbieber wird großer Biergarten

Das Familienbad im idyllischen Aubachtal im Neuwieder Stadtteil Oberbieber ist zwar für die Öffnung fertig vorbereitet – darf aber aufgrund der Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz vorerst nicht geöffnet werden.


Region, Artikel vom 24.05.2020

Polizei Linz: Tesla zeichnet Unfallflucht auf

Polizei Linz: Tesla zeichnet Unfallflucht auf

Die Polizei Linz berichtet in einer Pressemitteilung über ihre Arbeit für das Wochenende vom 22. bis 24. Mai. Zeugen werden für einen Diebstahl von drei Motorrädern aus einer Garage gesucht. Ein Tesla hat eine Unfallflucht selbst aufgezeichnet.


Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber

GLOSSE | Er tut mir ja fast ein bisschen leid. Morgen ist Sperrmülltag und dieses traurige Gesicht, mit dem er jetzt schon seit mindestens zehn Minuten neben dem Möbelstapel vor der Gerageneinfahrt steht, könnte einem fast ans Herz gehen. Aber seine Freundin ist unerbittlich.


Corona und wie es mit dem Fußball weitergeht in Ellingen

In dieser für uns alle schwierigen und ungewohnten Zeit, macht sich natürlich auch der Vorstand des SV Ellingen seine Gedanken, wie es weitergeht. In regelmäßigen Videokonferenzen tauschen die Vorstandsmitglieder sich aus und planen neben den Kadern der Teams auch die generelle Zukunft des Vereins.




Aktuelle Artikel aus der Region


Pfand-astische Aktion: 750 Euro für die Neuwieder Tafel

Oberbieber. Nicht nur aus Oberbieber, sondern aus dem ganzen Stadtgebiet stellten Neuwieder leere Getränkekästen und Pfandflaschen ...

Polizei Linz: Tesla zeichnet Unfallflucht auf

Diebstahl von drei Motorrädern
Vettelschoß. In der Nacht vom 21. auf den 22. Mai entwendeten unbekannte Täter aus einer ...

Gesundheitstipp: Serie Atemgymnastik und Atemtraining Teil 3

Arme und Schultern nach vorne dehnen
Puderbach. Ziel: Schultern, Arme, Hände, oberer Rücken, Hals und Kopf werden gelöst. ...

Nicole nörgelt… über den Sperrmüll gegenüber

Dierdorf. Gegenüber wird ausgemistet und anscheinend sind es vor allem seine Sachen, die rausfliegen. Ich gebe mir gar keine ...

Handfester Streit zwischen Ex-Eheleuten und einiges mehr

Neuwied. Nach insgesamt drei Unfällen entfernten sich die Verursacher unerlaubt. Dank aufmerksamer Zeugen konnten in zwei ...

Besondere Idee: Freibad Oberbieber wird großer Biergarten

Neuwied. Kurzerhand entwickelten die ehrenamtlichen Betreiber vom Heimat- und Verschönerungsverein Oberbieber (HVO) ein völlig ...

Weitere Artikel


Limes wird am 11. und 12. Oktober zur Festmeile

Rheinbrohl. Der Obergermanisch-Raetische Limes, der ursprünglich die Grenze zwischen dem Römischen Reich und dem freien Germanien ...

Wenn Vater mit dem Sohne und Gitarre auf Kabarett trifft

Bendorf. In der wetterbedingten Ausweichlokalität, in der AWO Seniorenresidenz, fand das Kulturforum der GGH Bendorf eine ...

Theatergruppe „Die Findlinge“ feierte Jubiläum

Bendorf. Die Bühne der „Festspiele am Rheinblick“ auf der Vierwindenhöhe an den historischen Eisenerzröstöfen in Bendorf ...

Von Tauschbörsen und Downloads im Internet

Region. Haben Sie auch eine Abmahnung von Rechtsanwälten im Namen der Musik,- Computerspiele-, Fotografie- oder Filmindustrie ...

Möhnen Ehlscheid feiern ihren 25. Geburtstag

Ehlscheid. Die Möhnen hatten in ihrem Jubiläumsjahr ein umfangreiches Programm bei ihrem traditionellen Wald- und Kinderfest ...

Günther H. Oettinger spricht in Altenkirchen

Altenkirchen/Kreisgebiet. Am 5. September ist der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Günther H. Oettinger (Foto), ...

Werbung