Werbung

Nachricht vom 01.07.2014    

Verbandsgemeinderat Rengsdorf hat sich konstituiert

Zu seiner konstituierenden Sitzung hat sich der Verbandsgemeinderat Rengsdorf am Dienstag, den 1. Juli getroffen. Insgesamt zwölf neue Ratsmitglieder gibt es im gewählten Gremium. Bei der Wahl der Beigeordneten gab es jeweils Gegenstimmen beziehungsweise einen Gegenkandidaten.

Die neue Führungsspitze Heinz-Dieter Wagner, Birgit Haas, Marlies Becker-Kurz und Hans-Werner Breithausen. Fotos: Wolfgang Tischler

Rengsdorf. Nach der einführenden Belehrung wurden alle Ratsmitglieder von Bürgermeister Breithausen per Handschlag verpflichtet. Damit konnte der Rat seine Arbeit aufnehmen. Es folgte die Wahl der Beigeordneten. Für den Posten des ersten Beigeordneten wurde die bisherige Amtsinhaberin Birgit Haas (SPD) vorgeschlagen. Sie erhielt in geheimer Wahl 25 Ja-Stimmen und 5 Nein-Stimmen. Für das Amt des zweiten Beigeordneten wurde der bisherige Kurtscheider Bürgermeister Heinz-Dieter Wagner (CDU) nominiert. Er bekam ebenfalls 25 Ja- und 5 Nein-Stimmen.

Für die Wahl des dritten Beigeordneten kam als erstes von Arno Kuhlendahl (FWG) der Vorschlag den Fraktionssprecher der Grünen, Thomas Neumann, zu wählen. Er begründete dies damit, dass die Grünen die drittstärkste Kraft im neuen Rat sind. Die CDU-Fraktion schlug ihr Mitglied Marlies Becker-Kurz vor. Nach Auszählung der abgegebenen Stimmen entfielen auf Neumann fünf Stimmen und auf Becker-Kurz 25 Stimmen.

Für die Wahl der sieben Ausschüsse der Verbandsgemeinde gab es im Vorfeld klare Absprachen. Hier erfolgten die Wahlen einvernehmlich. Die Verbandsgemeinde wird in der Regionalvertretung Mittelrhein-Westerwald von Bürgermeister Hans-Werner Breithausen und der ersten Beigeordneten Birgit Haas vertreten. Dies war ein einstimmiger Beschluss. Gleiches galt für die Bestellung der Schiedsperson für den Schiedsamtsbezirk Rengsdorf II. Es wird Rita Lehnert werden.



Verabschiedet wurden die beiden bisherigen Beigeordneten Heike Schmitz und Thomas Koch. Beide hatten das Amt zehn Jahre lang inne. Für langjährige Mitgliedschaft im Rat wurden geehrt: Dr. Christoph Fischer, Harald Wollny und Joachim Herzog für jeweils 15 Jahre. Franz Lehnert und Hans Lay gehörten dem Rat 20 Jahre an. Am längsten war der bisherige Ortsbürgermeister von Rengsdorf, Karlheinz Kleinmann, mit 25 Jahren dabei.

Die Grünen kritisierten nach der Sitzung die von SPD und CDU nach ihrer Meinung im Vorfeld ausgehandelte Verteilung der Beigeordneten hinter verschlossenen Türen. „Aufgrund des Wahlergebnisses sind die Grünen die drittstärkste Fraktion im Rat. Ihnen hätte der dritte Beigeordnete zugestanden“, beanstandete der Grüne Fraktionssprecher Thomas Neumann. Wolfgang Tischler


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Kommentare zu: Verbandsgemeinderat Rengsdorf hat sich konstituiert

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Günter (Mini) Kutscher unerwartet verstorben

Neuwied. Günter Kutscher war erst vor fünfeinhalb Jahren in den beruflichen Ruhestand getreten, wobei er im Jahre 2016 vom ...

Die Hauskaufformel - Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Neuwied. Es gibt anscheinend viele Gründe, warum es nicht klappt. Vielleicht gibt es aber auch nur einen Grund, der viel ...

PKW fährt Rollstuhlfahrer in Bendorf an und verletzt ihn schwer

Bendorf. Wie die Polizei Bendorf mitteilt, wollte ein aus der Karl-Fries-Straße kommender 76-jähriger PKW-Fahrer an der Einmündung ...

Wiedweg erneut als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland ausgezeichnet

Region. Bereits 2010 erhielt der Wiedweg zum ersten Mal die Auszeichnung durch den Deutschen Wanderverband. Im Drei-Jahres-Rhythmus ...

Bahnunterführung mit Sattelauflieger touchiert

Kasbach-Ohlenberg. Am Donnerstagmorgen befuhr ein Sattelauflieger aus Hürth die B 42 aus Richtung Bonn kommend in Fahrtrichtung ...

Corona: Omikron-Welle hat Kreis Neuwied voll erfasst

Neuwied. Am heutigen Freitag meldet die Kreisverwaltung 149 Neuinfektionen, gleichmäßig verteilt über das gesamte Stadt- ...

Weitere Artikel


Bad Hönningen fährt Rad

Bad Hönningen. Am Morgen werden ausschließlich die Schüler der 3. und 4. Schuljahre der Marienschule sich auf einem Parcours ...

10.000 Euro für die Neue Arbeit in Altenkirchen

Altenkirchen. Seit 25 Jahren ist der Verein Neue Arbeit e.V. in Altenkirchen nun aktiv. Sein Ziel, psychisch Kranken, sozial ...

Raubüberfall auf Bäckerei aufgeklärt

Zunächst war in der Pressemitteilung der Polizei sofort nach der Tat nur von zwei Tätern die Rede. Sie hatten das Geschäft ...

Vorstandswahl der Bürgerinitiative „Gegenwind“

Oberdreis. Während der diesjährigen Mitgliederhauptversammlung bestätigten die Anwesenden den „alten Vorstand“ erneut. Der ...

Regionale Unternehmer spenden 6.000 Euro

Neuwied. Bei ihrem traditionellen Sommerfest im Parkrestaurant Nodhausen in Neuwied gelang den Verbänden „Die Familienunternehmer“ ...

Sommerakademie der VHS Neuwied

Neuwied. „In der letzten Zeit wurden wir immer wieder darauf angesprochen, Kurse in den Ferien anzubieten. Hier haben die ...

Werbung