Werbung

Nachricht vom 28.06.2014    

Fußball-Fieber im Josef-Ecker-Stift

Die Fußball-Weltmeisterschaft fesselt groß und klein, jung und alt. Auch die Bewohnerinnen und Bewohner des Alten- und Pflegeheims Josef-Ecker-Stift in Neuwied fiebern mit, wer bei der WM den Titel holen wird.

Auch die Bewohnerinnen und Bewohner des Alten- und Pflegeheims drücken der deutschen Mannschaft für die Fußball-Weltmeisterschaft fest die Daumen. Foto: privat

Neuwied. „Für dieses Ereignis haben wir eine kleine Fan-Meile in unserem Wintergarten aufgebaut“, berichtet Heimleiter Siegfried Hartinger. Vor allem die Deutschland-Spiele interessieren die Bewohner. Diese, aber auch die Begegnungen der anderen Länder, können sich die Bewohner auf einer großen Leinwand anschauen. „Dabei kommt fast schon Stadionatmosphäre auf“, hat Sybille Härdter beobachtet. Sie unterstützt als zusätzliche Betreuungskraft den Sozialen Dienst im Josef-Ecker-Stift und hat gemeinsam mit ihren Kollegen die Fan-Meile vorbereitet.

„Teilhabe am Leben ist für uns ein wichtiger Baustein in unserem Betreuungskonzept“, erläutert Hartinger. Deswegen ist es im Josef-Ecker-Stift selbstverständlich, dass dort auch sportliche Großereignisse einen Platz haben. Die Bewohner genießen die Fußballabende, manche auch passend in Trikots gekleidet, in großer Runde.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Fußball-Fieber im Josef-Ecker-Stift

Es sind leider keine Kommentare vorhanden

Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Wichtig für den Artenschutz: Kreis Neuwied will die Streuobstwiesen erhalten

Kreis Neuwied. ANUAL-Vorsitzender Robert Klein erläutert: "Erfahrene Pomologen haben alte Apfel- und Birnensorten im Asbacher ...

Geldsegen für die Jecken - Gewinner der "evm-Palettenparty" stehen fest

Koblenz. "Die Vereine haben sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert und lagen teilweise Stimmgleich auch einem Platz. Daher ...

Vorsicht! Anrufe von falschen Bankangestellten, Staatsanwälten und Finanzverwaltungen

Region. Im Laufe des Tages (6. Februar) wurden in Koblenz mehrere Personen von einem angeblichen Bankmitarbeiter angerufen, ...

Verkehrsunfälle, Verletzte und Kennzeichendiebstahl: am Wochenende war einiges los

Rengsdorf/Linz/Oberhonnefeld-Gierod. Am Sonntagabend (5. Februar) befuhr ein 29-jähriger Mann aus Unkel die Asbacher Straße ...

Rheinbreitbachs Ortsfahne weht jetzt auf dem "Hausberg"

Rheinbreitbach. Ebenso lädt eine selbst gebaute "Baumelbank" vor der Koppelmauer mit einem wunderschönen Blick auf die Rheintalebene ...

Wanderwege-Paten und Forstwirtschaft tauschen sich aus

Rengsdorf. Der 1. Vorsitzende des Touristik-Verband Wiedtal, Bürgermeister Hans-Werner Breithausen, hob in seiner Begrüßung ...

Weitere Artikel


IG Metall Senioren besichtigten Europa Parlament in Straßburg

Neuwied. Schon am ersten Tag der Reise der IG Metall Senioren wurde die Stadt Freiburg erkundet. Nach einer kurzen Erholung ...

Rüddel kämpft für weitere Mehrgenerationenhäuser

Kreisgebiet. „Ich werde nicht locker lassen im Bemühen um eine weitere Unterstützung der erfolgreichen Mehrgenerationenhäuser ...

Afrika - Aus Fremden werden Freunde

Asbach. „Wir schaffen Begegnung mit der Geschichte, Kultur und den Menschen Afrikas! Erleben auch Sie einen besonderen Tag ...

Angsthase in der Holzbachtalschule Puderbach

Puderbach. In dem Stück „Der kleine Angsthase“ geht es um den Hasen Robert, der ein richtiger Angsthase und nur in seiner ...

Spiel und Spaß für Unkeler Pänz

Unkel. Das engagierte Betreuerteam um Robert Spalting, Kathrin Buchholz sowie Kira und Katja Müller hat ein interessantes ...

Eine literarisch-musikalische Sommernacht

Dierdorf. Die bekannte ortsansässige Autorin Michaela Abresch liest aus ihrem Bestseller „Mirakelbuch“ und entführt die Zuhörer ...

Werbung